1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Kursbuch Netzallianz, das am Dienstag veröffentlicht wurde, bekräftigt die Bundesregierung erstmals auch die Notwendigkeit zum Netzausbau über die 50-MBit/s-Grenze hinaus. Das freut vor allem die Kabelnetzbetreiber. Unitymedia-Kabel-BW-Chef Lutz Schüler möchte mit seinem Unternehmen genau wie Kabel Deutschland bis Ende des Jahres 200 MBit/s bieten.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. SynTom

    SynTom Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    die sollen erst einmal den Upload etwas aufbohren! Ich will doch nicht 100 MBit/s im Download haben und nur 5 MBit/s im Upload. Manchmal lade ich mehrere Stunden ein youtube Video hoch :/
     
  3. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    SymTom! Ich weiß nicht wie es bei UM ist, aber bei KD bekommt man mehr Upload, wenn man den Busnisstarif bucht. Die meisten privaten Kunden brauchen halt eher Download.
     
  4. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Deine YT Video's sind mehrere GB groß ?
     
  5. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Wichtiger als >50 MBit-Leitungen sind doch eher garantierte Download-Raten. Was nützt mir 100 Mbit, wenn Abends nur 10% ankommen?

    Ich selbst nutze 10 mbit von KD (reicht mir aktuell). Aber als ein paar Monate die Rate im gesamten Stadtgebiet bei nur 10% lag (auch bei denen die 100 Mbit KD gebucht hatten), war das witzlos. Mittlerweile wurde von KD das Netz wieder aufgerüsstet, und alles ist wieder bei ca. 100%.

    Die Provider sollen bitte nur die Leitungen verkaufen, die sie auch 100% liefern können. Oder keine DUmpingpreise machen... die niemandem am Ende nützen.
     
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.371
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Wären gut 20 Minuten HD – jedenfalls bevor Youtube es totkomprimiert.

    Meinen Foto-Ordner würde ich auch gerne per Cloud sichern – nur würde der Upload mit meiner Leitung (192 kBit/s up) mehrere Monate dauern. Bei 5 MBit/s up wäre es nur noch ein Tag; dann kann ich mal anfangen, drüber nachzudenken…

    "100% liefern" kann man nichtmal 56k, denn es gibt bestimmt noch Häuser ohne Telefonanschluss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2014
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Die VHS Zeiten sind lange vorbei. 4 Minuten 1080/50p = 1 GB.
     
  8. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Rofl 4 Min Video 1 GB.
    Träum weiter.
    Ein ganzer 90-120 Minuten Film hat je nach Bildinhalt mit 2 Tonspuren gerade mal 6-9GB.
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    ZUGESICHERT bei Unitymedia 2Play Plus 100 sind nur 2,5 MBit!!!

    Unitymedia 2play: Ihre Internet- & Telefonflatrate

    Sei froh, daß sie Dir aus Güte die 5 MBit/sec zur Verfügung stellen :D

    P.S. Gibt es bei Unitymedia denn wenigstens Hardware zum Mieten für die Kunden, die schon mehr als 150 MBit/sec Down unterstützt???

    Fritzbox 6360 kann das jedenfalls afaik noch nicht, und die 64er Serie kriegt man von denen noch nicht...

    EDIT: Scheint doch zu reichen - http://www.klamm.de/news/fritz-box-6360-im-test-avm-router-mit-kabelmodem-5N40765.html

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2014
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

    Aber nicht bei Streaming!
     

Diese Seite empfehlen