1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von octavius, 12. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Liebe Community,

    [​IMG]

    CCTV News ist ein englischsprachiger Nachrichten-Sender, den man über Satellit problemlos in ganz Europa empfangen kann. CCTV News wird über mindestens vier Orbitpositionen gleichzeitig ausgestrahlt - darunter auch "unser" Astra-19-Satellitensystem, welches in Deutschland marktführend ist.

    Als Sat-Kunde bekommt man den Sender nachgeschmissen. [​IMG]

    CCTV News ist kein echtes chinesisches Fernsehen, sondern eher ein Program im Stil von CNN und Al Jazerrah Int. Besonders gut bei CCTV News ist die Sportberichterstattung.

    Von daher bietet das Programm einen echten Mehrwert.

    Seine Einspeisung in die UM-Kabelnetze habe ich jahrelang gefordert.

    Das geschieht jetzt nächsten Dienstag.

    Man muss ganz klar feststellen, dass Unitymedia mit der Einspeisung von CCTV News seinen Informationsvorsprung in Sachen Nachrichten-Berichterstattung und Meinungsvielfalt vor der Telekom-Konkurrenz "Entertain" weiter ausbaut.

    [​IMG]
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Es scheint wieder Zeit zu sein für das übliche, vorhersehbare Posting. Neu: Jetzt wird sogar UnityMedia beworben, wo Octavius doch eine galaktische 360°-Sat-Empfangsstation, umgerüstet aus NATO-Beständen, betreibt.

    Das Angebot an Nachrichtensendern bei Entertain ist bescheiden und in diesen bewegten Zeiten nicht ganz auf der Höhe der Zeit. CCTV dürfte spannend werden, falls sich die Modeerscheinung der Aufruhr gegenüber despotischen Regierungsformen auch in entferntere Regionen ausgebreitet hat. Aktuell nehme ich mal an, dass CCTV die Nachrichtenlage ein wenig filtert und möglicherweise durch Sport-Programme ersetzt. Einen chinesischen Regierungskanal als Nachrichtensender im Stil von CNN zu bezeichnen oder als Bereicherung der Meinungsvielfalt zu feiern finde ich kurios.

    Aber so ist das mit Octavius. Das Sat-Programm scheint in Hagen heute ausgesprochen schlecht oder durch Regenschauer gestört zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2011
  3. Heino1001

    Heino1001 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    sky komplett + HD und HD+
    AW: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Also ich kann auf CCTV verzichten, da die Chinesen die Zensur erfunden haben. An Nachrichtensendern fehlt mir eigentlich nur Al Jazeera. Wir haben CNN, Euronews, BBC, NTV, N24, eins-extra. Wenn ich skynews schauen möchte schalte ich meine xbox360 an. Also CCTV fehlt mir persönlich nicht. Eher Al Jazeera.
     
  4. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Liebe Freunde,

    die Telekom hat Dank der fortschrittlichen IP-TV Technologie Möglichkeiten, ganz schnell an Unitymedia vorbei zu ziehen. Sie nutzt das nur leider nicht. [​IMG]

    Was die Nachrichtensender anbetrifft, könnte die Telekom richtig Punkte machen, wenn sie einen HDTV Nachrichtensender zur Verfügung stellen würde.

    Denn gibt es auch schon:

    [​IMG]

    http://www1.sky.com/news/How_To_Get_Sky_News.pdf

    Die Telekom könnte sich mit BSkyB über eine Weiterverbreitung der UK-Version von Sky News HD einigen. Die deutsche Sky-Truppe bräuchte dabei nicht mit am Tisch zu sitzen.

    Es ginge so vieles ...
    Verzeih, aber es geht doch nicht nur um die Nachrichtensender.

    Im Zeitalter der Europäischen Union ist es eine Schande, dass das freie und unverschlüsselte (digitale) Haupt-Fernsehprogramm unseres wichtigsten Handelspartners (Republik Frankreich) bei der Telekom *nicht* eingespeist wird.

    Das kann man nicht schön reden. Das Produkt "Entertain" von der Telekom ist grottenschlecht. Die Manger von der Telekom in diesem Bereich gehören entlassen.
    Das ist in der Tat neu. Ich bin nämlich kein Freund von Unitymedia, was jeder, der meine Postings regelmässig liest, auch ganz genau weiss.

    Wenn ich jetzt Unitymedia positiv herausstelle, dann nicht, weil ich ein Fanboy von UM wäre, sondern weil es der Wahrheit entspricht, dass Unitymedia die bessere Programm-Auswahl hat.

    Das sind einfach Tatsachen. Unitymedia schaltet am Dienstag zwei neue TV-Sender und einen digitalen Radio-Sender auf.

    Bei Entertain fehlen die 320 kbit/sek. Radioprogramme aus dem ARD-Hörfunktransponder immer noch.

    Lieber Datenwiesel, warum verteidigst Du diesen Sáftladen?

    Warum kündigst Du nicht?

    Bei real hatten sie am Donnerstag billige Satelliten-Antennen für 15 € im Karton.

    Was ist daran so schwierig, auf Satellit umzusteigen?

    Ich lebe in Hagen in Westfalen, und wir haben viele Türken in der Stadt. Ich habe diverse Döner-Buden, wo ich für 2.50 oder 2.60 € leckeres Essen bekomme.

    In der Ecke läuft dann immer ein türkisches Fernsehprogramm. Am Dienstag war es z.B. atv, welches ich mit 60 cm Billig-Blech prima empfangen kann.

    Selbstverständlich ist atv hier in Hagen in Westfalen ein ortsübliches Fernsehprogramm. Wer etwas anderes behauptet, hat die Realität nicht verstanden. [​IMG]

    Gibt es irgend einen sachlichen Grund, warum Du, lieber Datenwiesel, kein atv sehen kannst?

    Die gleiche Schüssel, welcher meiner Dönerbude bzw. meinem türkischen Gastwirt das ortsübliche atv ins Haus liefert, empfängt auch ein kostenloses, unverschlüsseltes MTV.

    Wo ist das denn bei Entertain?

    [​IMG]

    Wieso ist BBC HD Scandinavia auf dem Türksat, aber nicht bei Telekom Entertain?

    Es sind so viele Sachen. Wenn die Entertain-Fanboys nicht kündigen wollen, dann würde ich mir wünschen, dass es Beschwerdebriefe an die Telekom-Geschäftsleitung segelt.

    Vielleicht ändert sich dann was. [​IMG]
     
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    1.299
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Müssen wir das schon wieder diskutieren? Ich dachte das hätten wir schon gehabt. Aber ich lerne nie aus. Und jedes Mal hier SAT ins Spiel zu bringen... Was soll ich da sagen... Ich lese immer nur das selbe...
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Vielen Dank, lieber Octavius, für Dein Fremdprotestieren. Sagen Dir zuverlässige 10 MBit/s Upload und 50 MBit/s Download etwas? Dank Bewohnung einer Großstadt spendiert mir die Telekom zu äußerst akzeptablen Konditionen eine Internet-Anbindung, für die ein Geschäftskunde bei SDSL Unsummen hinblättern muss. Gut, einmal in der Nacht ist Zwangstrennung, aber ich bin nicht im 24/7-Betrieb.

    Das IPTV-Angebot ist vom Umfang her beschränkt, ziemlich deutschsprachig, es fehlen die HD-Sender von Sky. ProSiebenSat.1-Gruppe und für manchen auch von RTL. Und ein Mix wichtiger internationaler Sender, deren Sprache ich verstehe. Über Englisch, Französisch und Niederländisch komme ich nicht hinaus, bei mir ist keine Döner-Bude.

    Entertain ist ein völlig ungeeignetes Produkt, wenn man sich die Welt nach Hause holen will. Wer bei H&M eine Vollschutzbekleidung für Feuerwehrmänner kaufen möchte ist da auch im falschen Laden.

    Also: Wir kommen hier nicht weiter mit Dir. Auch kommenden Monat und übernächsten Monat nicht.

    Entertain ist halt erdgebunden, ist Deutsche Telekom und es wird wohl auch so bleiben wie es ist. Und es gibt Kunden, die damit zufrieden sind. Die anderen haben eine Schüssel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Al Barto,

    in diesem Thread geht es konkret darum, dass die Firma Unitymedia per Twitter verbreitet hat, dass ab Dienstag, den 15.02.2011, der TV-Sender CCTV News und das kommerzielle deutschsprachige Radioprogramm Sunshine Live eingespeist werden.

    Das ist sicherlich etwas Neues, das Du bisher nicht gewusst hast.
    Das kann ich so nicht nachvollziehen.

    Wenn Du jetzt geschrieben hättest:

    "Alles kein Thema - CCTV News gibt es ab 1.3.2011 auch bei der Telekom, und Sunshine live folgt im April"

    ... dann wäre ich ja zufrieden. Aber diese Informationen hast Du offensichtlich nicht.

    Ich finde, in diesem öffentlichen Forum darf man kritisieren, dass ein anderer, auch nicht gerade innovationsfreudiger Marktteilnehmer in den Quark kommt, die Telekom aber nicht.

    Mal abgesehen davon, dass Unitymedia die Telekom auch im Telekom-Kerngeschäft des schnellen Internets überholt hat.

    In der Domstadt Köln bietet Unitymedia (hochpreisige) Internet-Zugänge an, die geschwindigkeits-mässig alles in den Schatten stellen, was die Telekom zu bieten hat.

    Kabel DSL Flatrate von Unitymedia zum günstigen Festpreis

    Der reine 128 K High-Speed-Zugang kostet 45 € im Monat und hat nur 12 Monate Laufzeit. Allerdings muss man Telefon und Fernsehen extra kaufen bzw. klären.

    Der (nur halb so schnelle) 64000er 2-Play Internet-Zugang von Unitymedia ist mit 40 € im Monat inclusive Telefon preislich richtig attraktiv und deutlich günstiger als VDSL.

    Ich vermute, dass Unitymedia die treibende (Wettbewerbs-) Kraft ist, der wir die aktuelle Preissenkung bei VDSL 50 von 50 € auf 45 € im Monat zu verdanken haben.

    Wobei die Telekom eine Volumenbegrenzung für Nicht-Entertain-Kunden in den AGB hat, Unitymedia aber nicht.

    Darüber hinaus versorgt Unitymedia schon viele Regionen mit schnellem Internet, wo die Telekom VDSL bisher nicht ausgebaut hat.

    Die Zufriedenheit der Internet-Kunden von Unitymedia ist extrem hoch. Als Zeugen benenne ich Eifelquelle.

    Ich finde, Unitymedia ist ein sehr mächtiger und sehr gut aufgestellter Wettbewerber für bzw. gegen die Telekom.

    Wenn Unitymedia sich bewegt und ihr Angebot weiter verbessert, sollte man fordern dürfen, dass die Telekom das auch tut.

    Dein Posting von Samstag Nacht ist mir deshalb weitgehend unverständlich. Ich würde von Dir erwarten, dass Du gemeinsam mit mir dafür eintrittst, dass die Telekom ihr Flaggschiff-Produkt ebenfalls verbessert.
     
  8. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Re: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    K wie keine Ahnung? Es wird wohl kein 128 kBit/s-Zugang sein. Man beachte bei Vergleichen zwischen VDSL und DOCSIS 3.0 die Rückstände beim Upload.

    Konkurrenz tut gut und die Telekom kabelt bald die Netzebene 4 an. Alle Anbieter sollen sich im Interesse der Kunden fleißig bemühen.

    Der Telekom wird bei VDSL 50-Anschlüssen die Vielzahl der HD-Kanäle in kommender Zeit um die Ohren fliegen, da Haushalte mit fernsehfreudigen Teenagern mehr Bandbreite brauchen. 2 HD-Kanäle parallel bzw. mit Aufzeichnung ist knapp. Kommt wohl bald FTTH und der GBit-Anschluss. Und dann warten wir mal ab, ob die Sat-Verbreitung nicht an der Erdkrümmung scheitert - vier Orbitpositionen zu belegen erscheint mir ganz schön energieverschwenderisch. In ein paar Jahren kommt die internationale Vielfalt sowieso nicht-linear per Glas ins Haus, und wenn es aus Neuseeland sein muss. Schüssel-Empfang linearer Pixelbilder ist dann was für alte Leute mit Schreibmaschine und frischer Landluft zu Hause. Und wenn sich Telekom Entertain im Verlauf der kommenden Jahre nicht weiterentwickelt endet es sowieso direkt neben dem Bildschirmtext im Museum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  9. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    1.299
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Re: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Tja und was hat jetzt die Info mit Entertain zu tun, wenn bei Unitymedia ein neuer Sender aufgeschaltet wird? Das ist eine Info, die jemanden im Kabel-Forum interessieren könnte/würde. Aber im Telekom Forum hat das nichts zu suchen. Dann kann ich auch mit der Info MTV Brandnew im Entertain Netz ins Kabel Forum schreiben: Wieso kommt das nicht im Kabelnetz?

    Du versuchst hier immer und immer wieder nicht irgendwas zu verbessern, sondern du reibst jemanden unter die Nase, dass es wo anders angeblich mehr Auswahl steht.

    Ja, ich schreibe bewusst angeblich mehr Auswahl. Denn diese Auswahl aus über zig Sendern, die man nicht versteht, ist eine Sache. Die andere Sache ist, ob es sich lohnt. Das man jetzt damit gewisse Gruppen an Internationalität abdeckt ist OK. Aber, dann müsste jeder Anbieter mind. einen Sender aus jedem Land einspeisen, was nicht machbar ist. Die Telekom interessiert es vlt. nicht. Und wieviele Nachrichtensender willst du noch haben? Reicht denn nicht auf Englisch BBC, CNN und auf deutsch (jeder Sender)? Brauchst du das ganze auch noch auf spanisch, französisch, polnisch, italienisch... Die Liste könnte man endlich, bis man alle Länder abgedeckt hat, fortführen.

    Es wird hier schon oft genug kritisiert, dass diverse HD Sender fehlen usw. Aber du kommst jedes Mal mit einer Rede daher, die eigentlich nur SAT abdeckt und dann auch noch versuchst jetzt Kabel zu offerieren. Das ist so ähnlich, wie bestimmte User versuchen immer und immer wieder Sky anpreisen, weil Sie es haben.

    Es ist schön, dass man gewisse Sachen hat, aber jedes mal den selben Tabak zu kauen ist einfach nicht sinvoll.

    Wieso schreibst du nicht einfach: "Wieso gibt es nicht mehr Nachrichtensender?" Nein, dass hat wohl nicht genügt.

    Und außerdem: Wer hat Zeit soviel Fernzusehen? Wer wird mit dir über ein kleines Erdbeben (oder andere kleinere schlimme Sachen) in China in der Provinz XXX reden? Richtig. Keiner. Weil es einfach keinen interessiert. Genauso wenig wie es einen Chinesen interessiert, dass hier ein Sack Reis umgefallen ist.

    Das meiste hört man über das Radio auf der Arbeit. Wenn man keine Möglichkeit hat, dann schaut man nach Feierabend ins Internet oder schaut sich die Nachrichten auf ARD und CNN an.

    Jetzt habe ich doch noch einen halben Roman verfasst, obwohl ich das nicht wollte...
     
  10. maShine

    maShine Gold Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Re: Unitymedia auf der Überholspur - wann kommt die Telekom in den Quark?

    Nichts! Mach doch einfach den Thread zu und gut ist. Sonst haben wir bald noch Threas bezüglich Stromanbieterwechsel etc. :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen