1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unity Media prüft den Verkauf von Arena

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von FrankLorber, 8. November 2007.

  1. FrankLorber

    FrankLorber Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    394
    Anzeige
    DJ Unity Media prüft den Verkauf von arena - Kreise Von Archibald Preuschat Dow Jones Newswires
    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Kabelnetzbetreiber Unity Media erwägt den Verkauf von arena. "Es gibt die Absicht, die Satellitenplattform zu verkaufen", sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Donnerstagabend zu Dow Jones Newswires. arena besteht nach der Einstellung des Bundesliga-Sendebetriebs zur Mitte des Jahres noch aus einer Satellitenplattform mit zurzeit rund 340.000 Kunden.

    Mit der Prüfung sei eine Investmentbank beauftragt worden, sagte die mit dem Vorgang vertraute Person. Es habe auch schon Gespräche mit potenziellen Interessenten gegeben. Allerdings sei unklar, ob die Gespräche in Verhandlungen gemündet sind.

    Für die arena-Kunden werde ein nahtloser Übergang angestrebt, so die mit dem Vorgang vertraute Person weiter. Die Plattform sei für Wettbewerber des Bezahlfernsehsenders Premiere bei der bevorstehenden Auktion der Bundesliga-Rechte ab der Saison 2009/10 interessant. Das Auktionsverfahren soll im Frühjahr starten.

    Dabei will die Deutsche Fußball-Liga (DFL) als Rechteinhaber nicht mehr die Senderechte an die Pay-TV-Sender verkaufen, sondern ein fertig produziertes Bundesliga-Produkt, das in Zusammenarbeit mit einem Tochterunternehmen von Leo Kirch erstellt werden soll.

    Unity Media, Deutschlands zweitgrößter Kabelnetzbetreiber, hatte den Bezahlfernsehsender Premiere bei der Auktion der Bundesliga-Übertragungsrechte für die Spielzeiten 2006/07 bis 2008/09 vor zwei Jahren ausgestochen und daraufhin mit arena einen Bundesliga-Sender und eine Satellitenplattform gegründet. Nach nur einer Saison stellte arena den Sendebetrieb aber ein und gewährte dem Konkurrenten Premiere eine Sublizenz. arena-Kunden werden seitdem mit dem Bundesliga-Programm von Premiere beliefert.
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    na wenn da der Leo mal nicht zuschlägt, hat 1. arena und 2. ~15% an Premiere
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    Interessante Sachen die da so gären.
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    oder Premiere kauf arena auf und hat dann 1 Astra-Transponder mehr zur Verfügung. Star könnte um die Doku-Sender erweitert werden bzw. es gibt ein 2. star-Paket. das sol ja eh in Planung sein.

    Was ich sehr positiv finden würde, wäre 1 weiterer Kabeltransponder in den Kabelnetzen wo der Vertrag zum 1.1. ausläuft. UM kriegt das Signal per Glasfaser und codiert neu, packt also alles auf die vorhandenen Transponder in QAM 256.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2007
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    entavio kauft arena und hat damit erstmals kunden (ein weiteres unsinniges gerücht)
     
  6. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    Oha, darf jetzt jeder mitraten?

    Dann sage ich mal:

    a) eine Maschinenbaufirma aus Ahlen :winken:

    b) die Firma RaP (Rent a Plattform), eine Tochterfirma von DFL und Sirius ;)
     
  7. Philabolle

    Philabolle Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    1.276
    Ort:
    Berlin
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    Na da bin ich ja mal gespannt, gibt es bereits berechtigte Gerüchte wer evtl. die arena-Plattform kaufen möchte?
     
  8. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    :winken: Wer ist DJ UNITY MEDIA ???? Vor einigen Tagen hat U.M. klar angekündigt das ARENA SAT nicht zum Verkauf steht und weiter ausgebaut wird.Manche Leute können offensichtlich nicht lesen oder was ? Hier prüft überhaupt gar keiner.



    Gruss aus Neustadt
     
  9. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2007
  10. Thomas13

    Thomas13 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Feldkirchen
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7406 mit Alphacrypt light
    AW: Unity Media prüft den Verkauf von Arena

    DJ steht für Dow Jones Newswires. Ist wohl 'ne Nachrichtenagentur. Andere Aussagen (wie "wir verkaufen nie eine Sublizenz an Premiere") waren ja auch nach einiger Zeit überholt. In einer Weile wird man ja sehen, was an dem Gerücht dran ist.
     

Diese Seite empfehlen