1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.155
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die CDU lehnt es ab, das vom rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) vorgeschlagene schrittweise Fernsehwerbeverbot für ARD und ZDF durch eine höhere Rundfunkgebühr aufzufangen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Das stinkt doch wieder!!!
     
  3. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Und schon wieder wird die Keule vom Werbeverbot geschwungen.:wüt:
    Diesmal von der CDU. Die Werbung macht den ÖR in Sachen Finanzierung ein Stück unabhängiger von den Gebühren und den Politikern die über das Gebührenmodell entscheiden. Aber:

    Die Werbung im Hörfunk z.B. bei der Popwelle des BR Bayern3 nervt ganz schön. Ein Werbeblock 20 Min. nach den Nachrichten und 10min vor den Nachrichten ist eindeutig zuviel.
    Mein Vorschlag daher:
    Nur noch ein Werbeblock pro Stunde mit maximal 3 Minuten. Nach 20 Uhr im Hörfunk keine Werbung und kein Sponsoring.Ebenfalls kein Sponsoring nach 20 Uhr im Fernsehen.
     
  4. Xadramir

    Xadramir Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Also wir haben hier im Norden N-joy und die haben zum Glück überhaupt keine Werbung!
     
  5. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Ich bin gegen ein Werbeverbot bei ARD und ZDF, weil

    - mich die Werbung in dem bisherigen Umfang nicht stört
    - ich gegen höhere GEZ-Gebühren bin
    - mir die Parteinahme einiger Politiker zugunsten der Privatsender und Zeitungsverleger gewaltig gegen den Strich geht.

    Stattdessen sollte sich die Politik dafür einsetzen, dass ARD und ZDF in der werbefreien Zeit nach 20 Uhr nicht allein auf Quoten und Marktanteile schielen, sondern um 20.15 Uhr auch mal ein anspruchsvolles Fernsehspiel oder ein politisches Magazin ins Programm nehmen. So, wie das früher der Fall war und es ihnen der Grundversorgungsauftrag eigentlich gebietet. Volksmusik, (Serien-)Schmonzetten und Quiz-Shows gibt es zur Genüge.
     
  6. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Zustimmung! Die Volksmusik nervt.
     
  7. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Stimmt, der NDR macht sehr wenig Rundfunkwerbung - nur auf NDR 2 und den Sender höre ich nicht mehr, weil er grottenschlecht geworden ist. NJoy, NDR 1, NDR 4 und auch die Klassikwelle sind werbefrei.
    Der BR übertreibt es mit der Rundfunkwerbung; er hatte seinerzeit sogar auf Bayern 2 und Bayern 4 Klassik Werbung - Bayern 3 ist in Sachen Werbung die Krönung.
    Wenn NDR 2 vom Dudelfunk abkäme, dann wäre ich für ein Werbeverbot - lieber höhere Gebühren als Werbung; im TV bei ARD nervt mich das nicht, weil Werbung und Sponsoring im erträglichen Maße gebracht werden.
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Da spricht mir mal einer so richtig aus der Seele.
     
  9. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Interessant ist, dass bis jetzt noch kein unionsregiertes Bundesland vorgeprescht ist und die Hörfunkwerbung für die jeweilige Landesrundfunkanstalt abgeschafft hat. Anders als bei der Gebührendebatte (da brauchts einen Staatsvertrag aller Bundesländer) kann dies ja landesspezifisch beschlossen werden.
     
  10. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    AW: Union will ARD-Hörfunkwerbung einschränken

    Das liest sich ja so, als ob ARD und ZDF nur seichte, hirnerweichende Unterhaltung bringen würde.

    Heute auf "Das Erste":

    20.15 Erlebnis Erde (Dokumentation)
    21.00 Portrait Helmut Kohl (Dokumentation)
    21.45 Report Mainz (Reportage)
    22.15 Tagesthemen

    Heute auf "ZDF":

    20.15 Dr. Hope (Biographie)
    21.45 heute-journal
    22.15 The 6th Day (Actionfilm mit Arnold)

    Im weiteren Verlauf der Woche gibt es bei der ARD Dienstags zwei Familienserien, danach "+-" und die olle Maischberger, mittwoch Spocht danach hart oder fair, donnerstag dieses unsägliche Quiz danach Monitor und auch im ZDF sind genügend Unterhaltung und Information gegeben.

    Da tust Du den beiden Kanälen aber ein wenig unrecht. Die müssen versuchen für alle Schichten etwas zu bringen.

    Zur Werbung:

    Ich bin dafür, die 20 Uhr - Grenze fallen zu lassen und auch Sonntags Werbung zuzulassen. Keine Unterbrecherwerbung zwar, aber zwischen einzelnen Sendungen. Nur beim ZDF - "Wetten dass" sollte man mal endlich durchgreifen und diese ewige SChleichwerbung unterbinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010

Diese Seite empfehlen