1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable System realisieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von littlepeanut, 10. September 2012.

  1. littlepeanut

    littlepeanut Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Bild Sat-Anlage

    Hallo. Dies ist mein erster Beitrag im Forum.
    Hier ein Bild von unserer momentanen Anlage (sie funktioniert, es sind jedoch nur die roten Fernseher in Betrieb). Es ist wahrscheinlich ein Quad-LNB verbaut (bisher kenne ich mich noch zu wenig aus). Es kommen 4 Kabel durch das Dach und verteilen sich sternförmig. Ein Kabel (rechts im Bild) zieht bis in den Keller und schaut in jedem Geschoss als kleine Kabelschleife (mit F-Stecker verbunden) heraus. An dieses Kabel würden wir am liebsten die 4 untereinander befindlichen Fernseher hängen und es als Unicable-System betreiben.
    Die beiden Fernseher links untereinander im Bild hätten ja jeweils 1 Kabel für sich und wir haben leider auch 2 fast neue nicht-Unicable-fähige Receiver, sodass für die beiden 2 Legacy-Anschlüsse gut wären, da die Kosten sonst noch mehr steigen. 2 Unicable-fähige Receiver sind auch vorhanden.
    Das nachträgliche Verlegen von Kabel ist nur mit sehr hohem Aufwand möglich, da keine Leerrohre.
    Jetzt habe ich einerseits von Inverto so einen LNB für Unicable mit 2 zusätzlichen Legacy-Buchsen gesehen.
    Andererseits frage ich mich, ob man diesen im Fall des Falles, dass doch noch in ein paar Jahren ein weiterer Fernseher, z.B. im EG dazu kommen müsste, erweitern könnte oder ganz austauschen müsste?
    Andererseits gibt es ja eine Reihe von Multiswitches für Unicable, wobei ich da nicht wirklich durchblicke...
    Habt ihr Vorschläge und wie hoch schätzt ihr die Kosten, wenn man das montieren lässt?
    PS: Momentan empfangen wir zwar Astra und Hotbird, aber Astra würde im Prinzip reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2012
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Unicable System realisieren?

    Das LNB kann man nachträglich nicht erweitern.
    Jedenfalls nicht ohne Funktionseinschränkungen.
    Einen Unicable Multischalter mit 2 Legacy Ausgängen habe ich auch nicht gefunden.
     
  3. littlepeanut

    littlepeanut Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable System realisieren?

    Mh,
    wenn das so ist, stellt sich die Frage:
    Was ist günstiger / besser?
    A) 1 neuer Receiver + Unicable-Multiswitch für min. 8 Teilnehmer (incl. 1 Legacy-Ausgang) + Quattro-LNB
    B) 1 neuer Receiver + Unicable-Multiswitch für min. 8 Teilnehmer (incl. 1 Legacy-Ausgang), welcher für den bestehenden Quad-LNB geeignet ist
    C) Unicable-LNB s.o. ohne Erweiterungsmöglichkeit
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable System realisieren?

    Später auf bis zu acht Receiver (Immer bedenken: Ein Twin zählt doppelt!) am Unicable-Strang erweitern könnte man z.B. mit Inverto IDLP-USS2OO-CUO1O-8PP. Dieser Baustein bietet zwei Legacy-Ausgänge und ist mit Online-Preisen ab 160,- € nicht sehr viel (~ 40,- €) teurer als die einfachere Variante mit nur einem Legacy-Out.

    Hauptunterschied ist aber, dass sich Inverto IDLP-USS2OO-CUO1O-8PP zum Empfang von zwei Satelliten eignet. Du könntest also prinzipiell auch bei Astra + Hotbird bleiben, bräuchtest aber dann acht statt nur vier Kabel ins Haus und zwei Quattro-LNBs an der Antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2012
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable System realisieren?

    Es gibt auch eine Erweiterungsmöglichkeit für das LNB:
    Inverto Octo LNB: Amazon.de: Elektronik
    Auch wenn Octo-LNB's wegen eingeschränkter Zuverlässigkeit umstritten sind, der Lieferant leistet Garantie / Gewährleistung, und falls der LNB nach z.B. vier Jahren ausfallen sollte, ein Ersatz ist dann preisgünstig verfügbar.

    Besser wäre aber der Einsatz von einem 5/X Multischalter (ohne Hilfsenergie/Receiver-gespeist, Montage auch im regendichten Gehäuse am Antennenmast möglich).

    Am Octo-LNB oder am Multischalter dann noch Stacker-Destacker Sets anschließen, dann können mit einer Koaxialleitung auch zwei Receiver versorgt werden (Unicable-Empfangsgeräte sind dann nicht erforderlich).
    Eine weitere Erweiterungsmöglichkeit ist die zusätzliche Einspeisung von DVB-T, der Betrieb von einem Devolo dLAN TV Sat 1300-HD Receiver, oder der Betrieb von einem AnySee N7 DVB-S2 Netzwerk-Tuner (Übertragung bis zum TV-Gerät / zum Notebook via LAN / DLAN / WLAN).

    Weitere Infos zu Stacker-Destacker => https://www.xmediasat.com/shop/artikel/XM28002.htm
     
  6. littlepeanut

    littlepeanut Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable System realisieren?

    Also den Vorschlag von raceroad fand ich bisher am besten, wobei ich da zusätzlich zu den 160€ noch den Quattro-LNB kaufen müsste. Kann man das Ding denn auch für den Beginn nur mit einem Sat/ einem LNB betreiben?


    Den Vorschlag mit dem Octo-LNB oder normalem Multiswitch und Stacker/Destacker ist glaube ich nicht so ganz geeignet, da ich ja gerne alle 4 Fernseher an die lange Leitung vom Dach bis zum Keller anschließen würde und nicht nur 2.
    Bezüglich Strom- und LAN/WLAN-Übertragung ... da bin ich etwas skeptisch.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable System realisieren?

    Mit einem LNB ginge, aber nicht mit dem LNB, das momentan installiert ist. Denn das kann der Beschreibung nach nur ein (Monoblock-)Quad sein.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable System realisieren?

    Jultec JRS0504-2T => Unicable-Multischalter mit 4 Ausgängen wobei auf allen 4 Ausgängen 2 Unicable-Umsetzungen sind (man könnte also an alle 4 Ausgänge 2 Receiver bzw. einen Twin-Receiver anschließen) und jeder Ausgang auch, wenn nur ein Receiver angeschlossen wird, im Legacy-Modus (Stanard LNB- bzw. Multischalter-Ausgang der kein unicable-taugliches Gerät benötigt) arbeitet/betrieben werden kann. Multischalter ist voll receivergespeist, d.h. er benötigt keinen Stromanschluss und wird über die Receiver versorgt (=alle Receiver aus bedeutet auch kein Stromverbrauch)

    Restriktive gibt es den auch als JRS0502-2+4T. Dann hat der Schalter 2 von diesen Unicable-Ausgängen (auch hier wieder "wenn nur ein Receiver dran ist läuft er im Legady-Modus) und dazu 4 weitere Legacy-Ausgänge. Auch voll receivergespeist.

    Versorgung von beiden Schaltern nur über ein Quattro-LNB, akt. nur in der Version für 1 Satelliten verfügbar, kommen aber auch beide als JRS09-System, dann für 2 Satelliten.
    Receiver im CSS-Einkabel-Modus vom Schalter müssen Unicable-tauglich sein (EN50494/SatCR/SCR/Einkabeltauglich).

    Hinweis auf Erdungspflicht => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 + 2-4 folgende Beiträge lesen. Das ist ein sehr kostenintensiver Part wenn ggf. sogar das Blitzschutzkabel akt. fehlen sollte. Daher kann man über die Gesamtkosten der Anlagenumrüstung nicht viel sagen.

    Am günstigsten wäre die von raceroad vorgeschlagene Variante, hier werden aber hohe Unicable-Frequenzen eingesetzt und nicht, da getrennten Ausgänge für jeden Strang wie bei den Jultec, immer die gleichen tiefer angesetzten (hohe Frequenz = höhere Dämpfung im Kabel was bei längeren Kabelwegen bzw. schlechtem Kabel zu Problemen führen könnte).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2012
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable System realisieren?

    Ich weiß zwar nicht, warum anders als jetzt alle vier Fernseher über das rechts eingezeichnete, vom Dach in den Keller führende Kabel versorgt werden sollen (Hat vielleicht etwas mit der Positionierung der Dosen innerhalb der Räume zu tun :confused:). Fest steht aber, dass hier an höheren Userbandfrequenzen (Wenn das Kabel "strack" von oben nach unten verläuft, es also nicht exorbitant lang ist, wird das kein Problem sein.) kein Weg vorbei führt und sich die genannten Bausteine von Jultec dafür nicht eignen.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable System realisieren?

    Wo siehst bzw. liest du was von 4 Fernseher an einem Strang ? Jetzt blick ich echt nicht mehr durch.

    Ich sehe max. 2 Anschlüsse pro Strang (und auch das erst nach später ggf. vorgenommenen Erweiterungen). Habe ich was übersehen/-lesen ?
     

Diese Seite empfehlen