1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable Receiver Setup

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Subocean, 30. August 2009.

  1. Subocean

    Subocean Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    Bin etwas am verzweifeln... Hab mir aufgrund der Kabelsituation im Haus eine Unicable Lösung gekauft und bekomme es nicht zum laufen. Im Einzelnen:

    - Fuba Schüssel 65cm
    - Inverto Unicable Quad LNB
    - ein paar Trekstore Neptun Satcorder Full-HD

    Mein Problem liegt primär im Schüssel-Setup. Mir gehts ja lediglich um Astra1F, wofür für mein Haus ein Azimut von 166,05° und Elevation 32.,36° nötig wären. Das habe ich an der Schüssel ziemlich genau eingestellt - und dann halt mehrere Stunden um diesen Ausgangspunkt jongliert, ohne Ergebnis.
    Hierfür habe ich zunächst lediglich einen Receiver einige Meter hinter dem LNB direkt an diesen angeschlossen, das Hauskabelsystem lies ich für die Schüsseleinstellung noch außen vor.
    Ich kann machen, was ich will - ich bekomme lediglich 7-9% Signalstärke und, logischerweise, 0% Signalqualität - um die genannten Koordinaten +- 20deg.
    Den Receiver habe ich auf Unicable LNB eingestellt und es ansonsten bei den Werkseinstellungen belassen. Dies deshalb, weil der Verkäufer mir das extra geraten hat zunächst keinerlei andere Einstellungen vorzunehmen. Ich war/bin darüber etwas verunsichert, speziell zum Thema 'LNB Feed' (Werkseinstellung nat. - 'keine') und, mehr noch, zum Thema ZF Kanal. Auch da ist die Werkseinstellung 'keine Zuweisung'.
    Doch der Verkäufer meinte, das das zur Schüsseleinstellung so das beste wäre, ich solle lediglich die vorprogrammierte ARD einstellen und dann solange an der Schüssel spielen, bis mal ein Bild erscheint. Das haben wir bis zum erbrechen gemacht - ohne jede Chance auf ein Bild, oder auch nur sinnvolle Signalpegel.

    Interessanterweise sieht das anders aus, wenn ich die Werkseinstellung ändere und z.B. ZF Kanal 1680MHz einstelle. Mit ensprechender Antennenjustage komme ich da fast bis auf 100% Signalstärke (S.Qualität bleibt trotzdem auf 0%?) und wenn ich einen Sendersuchlauf starte, findet er Sender - sowohl auf dem eingestellten Astra 1F 19,2° Ost und gleichzeitig zusätzlich noch auf Hotbird UND dem alten Astra2 (-obwohl mein Unicable LNB für mehr als einen Sat doch gar nicht ausgelegt ist..?).
    Das alles nützt jedoch auch nichts, da er zwar die Sender im Suchlauf lokalisiert, sie danach aber trotzdem nicht anzeigt...
    Ein Voll-Irrtum vom Amt kanns aber auch nicht sein, - mir ist aufgefallen, dass der Receiver zumindest die Uhrzeit mal irgendwie richtig empfangen hat, die stimmt jetzt und eingestellt habe ich die nicht...., ratlos..!

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie der Receiver tatsächlich auf das Unicable LNB einzustellen ist - Trekstores Manual hält sich da extrem bedeckt - oder wo sonst der Fehler liegen könnte?

    Ich wär undendlich vebunden...

    Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2009
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Unicable Receiver Setup

    also...
    einen ZF-Kanal musst Du auf jeden Fall einstellen
    Suchlauf erstmal seinlassen, solange die Antenne noch nicht richtig steht !
    Deinen Receiver kenne ich leider nicht, daher kann ich Dir da keine expliziten Tipps geben, nur soviel: es gibt immer ein Menü "Transponderliste" oder "Antenneneinstellung", das solltest Du nutzen

    Mein Tipp: Kauf' Die für ein paar EUROs ein Single-LNB und richte die Antenne damit aus ;)
    das Unicable-LNB dann erst später einbauen ;)
     
  3. Subocean

    Subocean Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Receiver Setup

    Ok... und danke!
    Wie erwähnt, dass es ohne ZF gehen soll, wiederspricht allem was ich über Unicable weiss (was ganz sicher nicht viel ist). Das Inverto Uni Quad LNB kennt vier Frequenzen:
    1210Mhz
    1420Mhz
    1680Mhz
    2040Mhz
    Die kennt der Trekstore Receiver auch (abweichende Frequenzen würden sich manuell auch einstellen lassen).
    Da das LNB für vier Receiver gut ist, ging ich davon aus, dass man jedem dieser Receiver eine andere ZF zuteilt und damit läuft das Einkabel-System (falsch?).
    Demnach geht auch mit einem einzigem Receiver ohne ZF aber gar nichts.., (irgendeine der vier Frequ. muss gewählt sein, egal welche) dachte ich mir. (richtig?)
    Was erklären würde, dass ich mit gewählter ZF auch etwas finde, wenn auch nicht Astra 1F. Bin erst eben auf den 'Umzug' von 1F auf 57°E (tatsächlich: 56,9°E) gestossen. Das gibt dann auch auf Aufschluss darüber, dass ich nur Hotbird und den anderen Astra sehe...
    Leider hat der Trekstore Receiver KEIN explizites Menü zur Antenneneinstellung und auch keine Transponderliste.
    Der Tipp mit dem Billig-Single-LNB erscheint mir gut und brauchbar, werd ich machen.

    Und jetzt noch eine ganz doofe Frage (bin leider völlig unbeleckt zum Thema Sat TV):
    Ist es denn überhaupt richtig, dass bislang der Astra 1F der allgemein beste Satelite für den deutschen Otto Normalverbraucher ist/war? Was ich hier meine ist, dass niemand in meiner Familie besondere Ansprüch hat (außer mir: englische Sender, weil Muttersprache). Allen anderen geht es um so etwas wie: Öffentlich-Rechtliche, Bla-Bla private, Musiksender (MTV o.ä.), Discovery usw. Also schlechthin um eine Erweiterung zum DVB-T Angebot. Und das Ganze möglichst digital und mit den paar existierenden HD Sendern (denn wozu haben wir unsere ganzen TV Sets sonst ausgetauscht..?)

    Man hat mir gesagt, dass alles was ich brauche auf Astra 1F zu finden wäre. Doch stimmt das? Und wenn nicht, was/wo sind mögliche Alternantiven? Ich fürchte, dass ich mit 57°E möglicherweise Sichtprobleme bekommen könnte (unser Haus steht im Wald), hab's aber nicht direkt probiert.
    Ich hoffe das diese Fragen den Rahmen nicht sprengen. Hab gerade mehr als 1/2k € ausgegeben und wünsche mir doch sehr, damit auch etwas anfangen zu können...

    Bin wirklich dankbar für jeden Tipp....

    Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2009
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unicable Receiver Setup

    Hallo,

    ich weiss nicht, wieweit Du dich eingelesen hast in der Unicable Technik

    Zum Betrieb, also wenn die Schüssel korrekt auf Astra ausgerichtet ist, muss jeder Receiver im Antennen/LNB Setup auf Unicable LNB stehen und jedem Receiver entsprechend der vom LNB angebotenen Frequenzen eine eigene, feste Teilnehmerfrequenz zugeordnet sein. Vergleichbar mit IP Adressen im Netzwerk. Das glaube ich hast du schon verinnerlicht

    Dein Problem liegt einfach an der falschen Ausrichtung der Schüssel

    Die Sat Position Astra 19,2°E besteht aus mehreren Satelliten der Astra Flotte ( aktuell laut Kingofsat Astra 1H / Astra 1KR / Astra 1L / Astra 1M), die mehr oder weniger nebeneinander/hintereinander auf der gleichen Orbital Position stehen und somit gleichzeitig empfangen werden, hat man die Schüssel korrekt auf 19,2 ausgerichtet. Auf diesem Sat ist für deutsche Zuschauer fast alles enthalten

    Der Tip mit dem Single Universal LNB zum Einrichten ist goldrichtig, um vornherein alle Funktionsmängel des Unicablesystems auszuschliessen und 100% sicher zu sein, auf dem richtigen Sat gelandet zu sein.

    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com ist zum Ausrichten eine gute Hilfe
     
  5. Subocean

    Subocean Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Receiver Setup

    Also, Binsche, das war mal eine ordentliche Antwort! Und dafür danke ich dir tiefst und inniglichst! (Hab grad mal einen 'Muntermacher' gebraucht!)
    Bin nach umfangreicher Recherche zwar auch zum selben Schluss gekommen, deine Bestätigung desselben stärkt mein Selbstbewustein jedoch ungemein!
    Also noch einmal, - ein GROSSES DANKE AN DICH!

    Werde über den Fortschritt berrichten.

    Martin
     
  6. Subocean

    Subocean Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Receiver Setup

    Ähäm, mal noch was:
    Wie verhält sich eigentlich ein Unicable LNB (in meinem Fall, das Inverto Unicable Quad LNB), wenn man im Receiver Setup - rein zur Schüssel
    positionierung - statt Unicable LNB, ein stink-normales Universal LNB eingibt?

    Ich frag das desalb, weil es in meiner momentanen Konfiguration (nur ein Receiver, direkt an's LNB gekoppelt) so aussieht, als ob die bekannten 'Unicable LNB' Empfindlichkeiten mit diesem Setting aufgehoben wären. Jedenfalls bekomme ich so wesentlich unempflindlichere (und damit mehr brauchbare) Reaktion auf Schüssel Pos. Änderungen...

    Ist das gewollt, oder ein dummer Zufall, der zwangsläufig in die Irre führen muss???

    Ich scheue mich nicht, noch ein Standard-Single-LNB zu kaufen. Doch wenn meine Beobachtungen nicht zufällig wären, könnte ich mir mindestens die dafür notwendige Rumkutschzeit sparen. (Zeit habe ich i.M. überhaupt
    keine...)

    Also, wie ist das?

    Martin
     
  7. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unicable Receiver Setup

    Nei, dat geht nischt! Ein Unicable LNB ist technisch nicht mit einem Single zu vergleichen. Durch die eingebaute Unicable Elektronik ist es zwingend notwendig, zumindest einen Kanal zu belegen (eine IP Adresse zu vergeben) damit sich LNB und Receiver "verstehen". Im Hintergrund wird ein digitales Protokoll zwischen LNB und Receiver übertragen. Dies würde in der Einstellung Single Universal von Haus aus nicht funktionieren, da es in der Einstellung nicht vorgesehen ist, Teilnehmerfrequenzen zu verteilen
     
  8. Subocean

    Subocean Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Receiver Setup

    Ok, leuchtet ein.
    Habe heute die Holde losgeschickt um ein billiges Single LNB zu erstehen. War 10€...:D
    Das dann anzuwenden hat aber heute leider nicht mehr geklappt. Steht für morgen auf der Prioritätsliste ganz oben.
    Da mein Fall anderen Greenhorns ebenso passieren könnte, werde ich über den Ausgang auch berichten.
    Soweit möchte ich mich nochmal für den Input bei Binche bedanken. Du hast mir viel Zeit gespart - und dafür selbst Zeit geopfert, was ich wirklich toll finde!
    In diesem Sinne: Schlaft gut!

    Martin
     

Diese Seite empfehlen