1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Waldgichtel, 27. November 2012.

  1. Waldgichtel

    Waldgichtel Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend zusammen,

    ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen bei folgendem Problem:

    Wir haben hier einen Technirouter als Unicable Sytem zusammen mit 2 Technisat Receivern und einem "Challenger Black Panther FTA Premium" Receiver.

    Vorweg: Mit den Technisat-Receivern funktioniert alles einwandfrei. Es geht nur noch um die Einstellung des FTA receivers.
    Laut Anleitung und Menü ist dieser Unicable fähig, daher hatte ich die Hoffnung, dass wir diesen weiter verwenden könne.

    Ich würde diesen nun gerne auf das Userband 3 mit der Frequenz 1516 einstellen.

    Jetzt gehe ich also ins Menü bei Antenneneinstellungen, und wähle LNB-Type=Unicable

    Angeben kann ich dann:

    LNB-Frequenz: 9750/10600 (diese ist fix und ich kann sie nicht ändern / dabei müsste doch hier 1516 rein?)
    Transponder: Eine lange Liste aber auch hier finde ich die entsprechende Frequenz nicht. Derzeit eingestellt auf 12188/27500/H Habe aber auch schon verschiedne ausprobiert
    22kHZ: Auto (auch nicht änderbar).
    LNB-Spannung: Ein
    Scr ID: 3

    Angezeigt wird mir jetzt ein Signal von 80% aber Qualität = 0 -> kein Bild und kein Ton.

    Am Technisat router blinkt die LED rot/grün was laut Anleitung bedeutet: "mindestens ein Empänger hat kein Programm gefunden" ... was ja auch stimmt :).

    Zweite Möglichkeit wäre noch:

    LNB-Type="Benutzer"

    Sobald ich das mache leuchtet am Router die rote led "LNB-Type mindestens eines Empfängers ist falsch eingestellt"

    Hier Kann ich nun aber
    LNB Frequenz: 5150
    Transponder:
    22kHZ Signal: Aus
    LNB: Spannung Ein
    und einen DiSEqC Modus wählen und einstellen.

    allerdings bleibts beim roten dauerleuchten der LED. Vor allem weil ich auch nicht weiß was ich bei DiSEqC einstellen muss.

    Ist das ganze nun eine Falschkonfiguration ... oder sind die Geräte nicht kompatibel?

    Für Hilfe bin ich dankbar.

    Toni
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Du musst bei beiden Receivern als LNB-Type "SCR-LNB" einstellen, dann erscheinen Menüpunkte, um die Userbandeinstellungen vorzunehmen.
     
  3. Waldgichtel

    Waldgichtel Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Danke für die schnelle Antwort.
    Leider gibt es die Option SCR-LNB nicht beim "Black Panther FTA".
    Dachte Unicable wäre damit vergleichbar?

    Jetzt hatte ich gerade ein Firmware-Update gemacht und siehe da:
    Man kann jetzt Kanal + Frequenz eingeben wenn als LNB Typ Unicable ausgewählt ist.

    Alles gemacht ... nur leider auch kein Erfolg. Was ich nun gelesen habe, dass es bei den SCR Router Herstellern unterschiede bei den Schaltspannungen gibt. Möglicherweise versucht der Receiver mit falschen Spannungen zu schalten :(. Wie ich das nun ändern könnte habe ich keine Ahnung.

    Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

    Toni

    EDIT: http://www.***************/shopjtl/Medialink-Black-Panther-FTA-Premium-HDTV hier ein Link zum Gerät. Es steht ausdrücklich da: Unicable (EN50494/SatCR/SCR/CSS)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2012
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Es kann sein, daß der Receiver von 0-7 zählt: dann brauchst DU 2 und 1516.
    SCR-ID (0-7) ist um eins kleiner als das Userband (1-8).
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Unicable = EN 50494 = SatCR = SCR

    Mit Unicable warst Du schon auf der richtigen Fährte. Nur nicht mit:
    Die LNB-Frequenzen haben nichts mit den Unicable-Userbandfrequenzen zu tun.

    Kann man für Kanal 0..7 oder 1...8 einstellen? Könnte man aus 0..7 wählen, müsste man für einen TechniRouter 1x8 oder 2x4 Userband 1516 MHz mit "Kanal=2" kombinieren.
     
  6. Waldgichtel

    Waldgichtel Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Guten Abend,

    beim Receiver wird von 1 bis 8 gezählt. Hatte testweise tortzdem mal 2: 1516 versucht, leider ohne Erfolg.

    Ich sehe nur noch zwei Fehlerquellen:
    Die Schaltspannungen stimmen nicht? :(

    Das Signal ist "zu stark" ... vielleicht übersteuert das. Siganlstärke wird immer mit 99% angezeigt.

    Ansosnten gehen mir die Ideen aus.

    Toni
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Hallo,

    da es sich um eine Diseqc Schaltung handelt, spielen Schaltspannungen keine Rolle.

    Natürlich muss man auf die Pegel achten.
    Ist der FTA der erste Rec. in der Reihe?

    Der Router verstärkt das Signal, bei kurzen Kabelwegen bist Du schnell über 70dB, was viele Rec. überfordert.
    Hast Du den mal an einer anderen Stelle probiert?
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Warum wurde der Beitrag hierhin verschoben :confused: Es geht nur am Rande um TechniSat-Receiver, im Kern aber um einen anderen, der an einem Unicable-Baustein von TechniSat nicht funzt.


    Um zwischen Steuerungs- und Signalproblem (wie Übersteuerung) unterscheiden zu können, müsste man einen der TechniSat-Receiver auch auf Userband 1516 MHz umprogrammieren:

    • Könnte der Black Panther den am TechniSat gewählten und dort empfangbaren Sender (oder einen anderen des zugehörigen Transponders) empfangen, klappt die Steuerung nicht. Hier können sehr wohl die Schaltspannungen eine Rolle spielen, z.B. wenn es einen Fehler im Verteilnetz gibt.
    • Wäre hingegen am Black Panther selbst der am TechniSat gewählte und empfangbare Sender nicht zu empfangen, liegt ein Signalproblem vor.
    • Würde, wenn man am Black Panther einen Sender eines anderen Transponders wählt, am TechniSat der Empfang ausfallen, steuert der Black Panther die Anlage.
     
  9. Waldgichtel

    Waldgichtel Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Guten Abend zusammen,

    leider mit etwas Verspätung. Aber vielen Dank für die Antworten.

    Hatte jetzt die Möglichkeit ein (einstellbares) Dämpfungsglied zu organisieren um damit vielleicht den Signalpegel ausschließen zu können.
    Leider hat auch das nicht zum Erfolg geführt. Der BlackPanther zeigt weiterhin 99% Pegel an. Wenn ich den Technisat mit Dämpfungsglied anschließe sehe ich deutlich wie der Pegel gedämpft wird. Am Technisat wird dann ~80% Pegel angezeigt.

    Den Trick mit dem zweiten Receiver habe ich jetzt erst gelesen. Das werde ich noch ausprobieren. Muss ich noch eine Durchgangnsdose auftreiben ... weil ausgerechnet an dem Kabel nur ein einziger Receiver hängt.

    Aufbau:

    Code:
                                                              R.1     R.2
                                                   _______|_____|
                                                  |
                                    _________|
                                    |             |_________R. 3
    LNB ------|TechniRouter|
                                     |____________________R. 4 (Black Panther)
    
    Schönen Abend.

    Toni
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable: Receiver Eintellungen für Technirouter

    Für was eine Dose? Um zwischen Steuerungs- und Signalproblem differenzieren zu können, muss der auf die gleiche Userbandfrequenz eingestellte zweite Receiver nur am selben Ausgang des TechniRouters hängen. Ob nach dem Router – so wie das zu sein scheint – auf mehrere Stränge aufgesplittet wird, ist egal.

    Hast Du den Black Panther schon einmal an R1 oder R2 bzw. umgekehrt einen TechniSat-Receiver am Anschluss R4 getestet?


    Ist das ein Router 1x8 oder 2x4: Der 2x4 hat eine unsinnig hohe Verstärkung, und anders als für R1 bis R3 gibt es zwischen Router und Anschluss R4 nur einen Splitter. Da braucht es u.U. eine Dose mit höheren Auskoppeldämpfung als die 10er Standard-Dosen von TechniSat. Gibt es an R4 überhaupt eine Dose und wenn ja welche?
     

Diese Seite empfehlen