1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable Programmierungsfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von martinschmidt43, 24. Juni 2012.

  1. Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Unsere Hausverwaltung hat von Kabel auf Sat umgestellt - genauer gesagt auf eine Unicable Anlage von Jultec.

    Wochen vorher wurde jedem gesagt, dass man ein unicable-taugliches Gerät braucht. Mehr nicht. Jetzt ist die Anlage in Betrieb und es gibt einen Aushang. Darin steht, wenn man nur ein Endgerät hat, kann man es einfach so anschließen, wenn man mehrer hat muss man sie auf unicable programmieren. Dann steht da nochwas von 3 Frequenzen und 3 Bändern und jeder Haushalt hat noch einen Jultec "Antenna Socket Programmer" (JAP100) bekommen.

    Jetzt stehen etliche Haushalte wie der Ochs vom Berg.....kann mir jemand sagen was ich wo und wie programmieren muss?
    Ich hab zwei Fernseher, also auch zwei Unicable Boxen. Einmal eine Sky+ Box und einmal ein vu+ Receiver)

    Was passiert eigentlich wenn ich beide ohne Einstellungen anschließe?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.561
    Zustimmungen:
    4.108
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Anleitung gibt es hier:
    Jultec GmbH
     
  3. AW: Unicable Programmierungsfrage

    Danke für die schnelle Antwort!

    Und was mach ich mit den Frequenzen und was muss ich am Fernseher bzw die Receiver einstellen?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Selten so etwas gelesen das die Haushalte die Programmer für "do it yourself" bekommen ..... heiße Sache, ich rate jedem Haushalt jetzt noch zur Fachausbildung als "Fernsehtechniker" !

    Wenn du jetzt noch die Unicalbe-ID + Unicable-Frequenz für dein Produkt heraus bekommst dann findest du bei Google auch sehr viele Anleitungen "how to programm" !
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Das passt nicht zusammen. Es gibt innovative Kombi-Multischalter, die an jedem Ausgang einen Receiver in konventioneller Steuerung oder drei Unicabel-Userbänder, z.B. für einen Unicable-kompatiblen Twin- und einen Singlereceiver, unterstüzen.

    Nur ist die Option, statt (bis) drei Unicable-kompatible Receiver (Twin zählt doppelt) einen mit konventioneller Steuerung einzusetzen, nicht mit den Antennensteckdosen mit Schutzschaltung JAP3xxTRS (Nur dafür brächte man den Programmer, den Du kaum bekommen hast.) vereinbar. Sollte eine solche Dose eingesetzt werden, dann funktionieren daran nur Unicable-konfigurierte Receiver. Außerdem braucht man bei nicht-wohnungsübergreifender Installation keine Dosen mit Schutzschaltung.

    Die Kombi-Multischalter unterstüzen die Userbänder

    SCR=0 Frequenz 1280MHz
    SCR=1 Frequenz 1382MHz
    SCR=2 Frequenz 1484MHz

    Zählt der Receiver - wie bei den Sky-Boxen - die Steueradresse nicht von 0..7, sondern von 1...8, muss der SCR-Wert um 1 erhöht werden!
     
  6. AW: Unicable Programmierungsfrage

    Sorry - aber was sollen wir machen. Es lief wirklich so....
    Alle Haushalte haben bisher nur einen Fernseher angeschlossen weil sie Angst haben was kaputt zu machen.
    Was ist eine Unicable ID
    Naja und wegen den Frequenzen. Hab ja geschrieben, dass hier im Aushang was davon steht. Also hier steht genau. Band1: 1280MHZ, Band2: 1382MHZ und Band3: 1484MHZ
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Du hast ja vollkommen recht, da habe ich ja gar nicht dran gedacht vorhin...

    JAP-Dosen (mit Schutzschaltung) bringen einem bei nicht wohnungsübergreifender Installation eigentlich gar nichts, sie lassen es aber nicht zu das mit dem "ein Gerät ohne spezielle Anforderungen" zu installieren (weil diese "nicht spezielle" Gerät dann eine 18V Schaltspannung senden können müsste was die Schutzschaltung der Antennendose aber unterbindet - als Teil der "Schutzschaltung").

    Was raceroad mit dem letzten Absatz sagen wollte:
    Beginnt die ID-Zählung bei deinem Gerät mit 0 (=SCR) dann sieht das so aus wie er es geschrieben hat, fängt die Zahlung aber bei 1 (=ID) an dann sieht es so aus:
    ID=1 Frequenz 1280MHz
    ID=2 Frequenz 1382MHz
    ID=3 Frequenz 1484MHz


    Nachtrag zu deinem Beitrag zwischenzeitlich "was ist eine Unicable-ID" ...... drück auf den Link und les !
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.561
    Zustimmungen:
    4.108
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Die ID's(Bänder) und die Frequenzen brauchst für Antennendosen Programmierung und dann für korrekte Einstellungen in Receiver Menü.
    Lies mal diese verlinkte Anleitung sorgfältig durch.Dort findest du viele Antworten auf deine Fragen.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Programmierungsfrage

    Nein, braucht er nicht ! Im Auslieferungszustand ist die Dose für alle ID´s freigeschalten und er benötigt keine Schutzschaltung "gegen sich selbst" in einer Wohneinheit !
     
  10. AW: Unicable Programmierungsfrage

    Okay - ich lese sie mir mal aufmerksam durch und melde mich dann bei Bedarf wieder.
    Trotzdem schoneinmal vielen Dank an Euch!

    Noch was wegen wohnungsübergreifend etc. Ich hab zwar nicht wirklich was verstanden, aber vielleicht hilft das Euch ja. Es ist amscheinend so, dass die Anlage so konfiguriert wurde, dass von jeder Wohnung direkt eine Verbindung zur Verteileranlage geht und nicht mehrere Wohnungen an einem Strang sind. Also konkret so: Von der Satschüssel gehen glaub drei Kabel zur Jultec Anlage und von dort wiederum ein Kabel in jede Wohnung!

    Noch eine Frage: Was passiert, wenn ich bei der Programmierung einen Fehler mache?
     

Diese Seite empfehlen