1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dary, 13. Mai 2013.

  1. Dary

    Dary Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi all,

    ich habe einen TechniRouter Mini 2/1x2 an dem eine Satschüssel mit zwei LNBs (19.2°, 28.2°) über zwei Diseqc Schalter angeschlossen ist.

    Das Problem ist, das trotz dem TechniRouter, immer nur ein Tuner Aktiv sein kann. Der andere Tuner schaltet immer ab bzw. sagt Kanal nicht gefunden bei gleichzeitiger Nutzung. Getrennt funktionieren beide Tuner einwandfrei-

    Das ganze hat ein SAT-Techniker angeschlossen, daher gehe ich mal davon aus das dort alles stimmt. Der Fehler muss in der Konfiguration des Receivers liegen :(

    Ich habe folgendes Eingestellt:

    Tuner A:
    Konfiguration: Erweitert
    Satellit: Astra (19.2E)
    LNB: LNB 1
    Priorität: Auto
    LOF: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: TechniRouter 5/1x8 (der TechniRouter Mini 2/1x2 ist nicht verfügbar in der Auswahl)
    Kanal: SCR1
    Frequenz: 1284
    Verbunden: Nein
    DiSEqC-Modus: 1.0 (1.1 geht auch nicht)
    Toneburst: Keine
    DiSEqC-Befehl übertragen: AA
    Schnelles DiSEqc: nein
    Sequenz-Wiederholung: nein
    Befehlsfolge: committed, toneburst

    Tuner A:
    Konfiguration: Erweitert
    Satellit: Astra/Eurobird (28.2E)
    LNB: LNB 2
    Priorität: Auto
    LOF: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: TechniRouter 5/1x8 (der TechniRouter Mini 2/1x2 ist nicht verfügbar in der Auswahl)
    Kanal: SCR2
    Frequenz: 1400
    Verbunden: Nein
    DiSEqC-Modus: 1.0 (1.1 geht auch nicht)
    Toneburst: Keine
    DiSEqC-Befehl übertragen: AB
    Schnelles DiSEqc: nein
    Sequenz-Wiederholung: nein
    Befehlsfolge: committed, toneburst

    Tuner B:
    Konfiguration: Erweitert
    Satellit: Astra (19.2E)
    LNB: LNB 1
    Priorität: Auto
    LOF: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: TechniRouter 5/1x8 (der TechniRouter Mini 2/1x2 ist nicht verfügbar in der Auswahl)
    Kanal: SCR1
    Frequenz: 1284
    Verbunden: Ja
    Verbunden mit: Tuner A
    DiSEqC-Modus: 1.0 (1.1 geht auch nicht)
    Toneburst: Keine
    DiSEqC-Befehl übertragen: AA
    Schnelles DiSEqc: nein
    Sequenz-Wiederholung: nein
    Befehlsfolge: committed, toneburst


    Tuner B:
    Konfiguration: Erweitert
    Satellit: Astra/Eurobird (28.2E)
    LNB: LNB 2
    Priorität: Auto
    LOF: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: TechniRouter 5/1x8 (der TechniRouter Mini 2/1x2 ist nicht verfügbar in der Auswahl)
    Kanal: SCR2
    Frequenz: 1400
    Verbunden: Ja
    Verbunden mit: Tuner A
    DiSEqC-Modus: 1.0 (1.1 geht auch nicht)
    Toneburst: Keine
    DiSEqC-Befehl übertragen: AB
    Schnelles DiSEqc: nein
    Sequenz-Wiederholung: nein
    Befehlsfolge: committed, toneburst
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Probiere das mal so:

    Mit Deiner Einstellung laufen für Astra 19,2° ja beide Tuner auf 1284 MHz bzw. für Astra 28,2° beide auf 1400 MHz.

    Nachtrag / Auch wenn das den TechniRouter bislang scheinbar nicht gestört hat: Für DiSEqC-Modus ist an sich die Einstellung "Keine" richtig, da die Umschaltung auf den zweiten Satelliten bereits ins Unicable-Kommando integriert ist (Über LNB1 bzw. LNB2 wird das zugewiesen.). Wenn man 1.0 wählt, werden zusätzlich zum Unicable-Kommando noch die 1.0 Befehle abgesetzt, was manchmal von einem Unicable-Baustein fehlinterpretiert wird und zu Störungen führt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2013
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Ich denke auch, die Konfigurationsvertauschung (statt ein User-Band pro Tuner je ein Userband pro Sat-Position) sorgt hier für die Probleme.

    Was bei dem jetzigen Setup aber gehen sollte: Ein Programm auf Astra 1 (z.B. RTL) schauen und parallel ein Programm von Astra 2 (z.B. BBC1 London) aufzeichnen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Tuner A muß für beide Satelliten die gleiche Userband-ID und Frequenz haben, Tuner 2 die andere (wie raceroad und Wolfgang beide schon richtig schrieben). Wenn das danach noch immer nicht geht: hängt am Technirouter das Netzteil dran? Könnte sein, daß irgendeine Komponente es nicht packt, beide LNBs zu speisen.
    Habe ich überlesen, um was für einen Receiver es sich handelt?
     
  5. Dary

    Dary Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Super vielen Dank jetzt geht alles!!!

    Ist Diseqc 1.1 ratsamer als 1.0 für diese installation?

    LG Dary
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Gar kein DiSEqC, das darf zusammen mit Einkabelbefehlen gar nicht gesendet werden. Das Positionsbit ist Bestandteil der Datenübertragung nach EN50494. Der Technirouter macht daraus einen DiSEqC-Befehl für Position nach DiSEqC 1.0.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Problem, nur ein Tuner geht :(

    Das Menu der Antenneneinstellungen sagt einem das es sich um ein Enigma² Gerät handelt ....
    Also z.B. eine Dreambox DM-7xxx oder eine VU+ Duo oder VU+ Ultimo (VU+ Solo2 fällt aus da bei der niemals der TunerB mit TunerA verbunden wird, sondern genau andersrum).
     

Diese Seite empfehlen