1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable Problem - Nur ein Transponder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PatrickBach00, 20. April 2015.

  1. PatrickBach00

    PatrickBach00 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey Leute,
    habe heute mein Unicable LNB installiert (Inverto IDLB QUDL42.....)jedoch gehen immer nur ein Transponder gleichzeitig, also wie vorher mit einem Kabel.

    Habe vom LNB 50 Meter kabel welches in eine SSD 05-07 Dose mündet und von dort aus dann in den mitgelieferten 2fach verteiler und dann in die jeweils oberen Steckplätze meiner DUO2 mit 2 dual tunern.

    Wenn ich normal schaue habe ich rund 80SNR und 90AGC und sobald ich verschiedene Transponder habe ich 0SNR und 50 AGC.

    Habe ich irgendetwas falsch gemacht bezüglich der Signalstärke (wg der Dose...) oder woran könnte das liegen?

    Bin echt verzweifelt da ich eig schon gern mehr als 1 Transponder aufnehmen/sehen möchte und wäre dankbar über Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick Bach
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Wurde jedem Tuner eine gültige Paarung Adresse (Bei meinem unter OpenPLi laufenden Xtrend nennt sich das "Kanal" und zählt von SCR1 bis SCR8) und Frequenz zugewiesen?

    Fällt an dem Tuner, der ohne Parallelaufnahme primär genutzt wird, das gerade laufende Programm aus?
     
  3. PatrickBach00

    PatrickBach00 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Ich habe einfach von scr 1-4 zugeordnet und wie prüfe ich frage 2 am besten (habe einfach mehrere aufnahmen gestartet und es ging nicht
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Und dabei korrekt mit den Frequenzen 1210 / 1420 / 1680 und 2040 MHz verknüpft? Funktioniert der erste Tuner auf allen vier Frequenzen mit ähnlich guten Werten?

    Angenommen, der erste Tuner läuft mit Das Erste HD (nur Beispiel), und Empfang ist möglich. Wenn jetzt ohne Programmwechsel über einen Multi-EPG die Aufnahme eines Programmes eines anderen Transponders gestartet wird, ist dann Das Erste HD die ganze Zeit über zu empfangen?


    Ich würde mich Stück für Stück rantasten:
    • Funktionieren beide Tuner nur eines Twin-Moduls, wenn man den Verteiler weglässt? Dabei wird man außer den Paarungen Adresse / Frequenz (Alle vier testen!) noch so etwas wie "Tuner B verbunden mit Tuner A" einstellen müssen, damit innerhalb des Moduls durchgeschleift wird.
    • Falls das klappt, würde ich im nächsten Schritt den Verteiler einbauen, aber vorerst nur einen Ausgang belegen.
    • Funktionierte auch dies, könnte man sich noch anschauen, ob es mit verkehrt herum eingebautem Verteiler (= einen Ausgang an die Dose, zweiter Ausgang frei, Eingang an das erste Tunermodul) immer noch klappt. Das sollte eigentlich nicht so sein.


    Grundsätzlich:
    Die SSD 5-07 macht in diesem Fall keinen Sinn. Eine Enddose wie die SSD 5-07 braucht man, damit in einer Reihenschaltung von mehreren Dosen an der letzten Dose nicht ungehindert Signal reflektiert und der Teilnehmeranschluss der letzten Dose gut genug gegenüber denen der vorgeschalteten Dosen entkoppelt wird.

    Entkopplung braucht man aber auch zwischen den beiden Tunermodulen. Direkt an den Verteiler angeschlossen ist die aber noch nicht so hoch wie nach Norm gefordert. Die Tuner sehen noch zu viel voneinander. Das klappt zwar mit Unicable trotzdem meistens, dennoch müsste man zwischen Verteilerausgang und Tunermodul eigentlich noch je ein Dämpfungsglied (etwa 3 .. 6 db) einfügen. An dieser Stelle brächte die höhere Dämpfung tatsächlich etwas, weil die Tuner nicht mehr so viel vom jeweils anderen mitbekommen. Die höhere Dämpfung der SSD 5-07 hingegen bringt keinen Vorteil, kann aber je nach Qualität des schon etwas längeren Kabels dafür sorgen, dass man nicht mehr genug Pegel für die Dämpfungsglieder nach dem Verteiler hat.
     
  5. PatrickBach00

    PatrickBach00 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Die oben genannten Schritte werde ich morgen testen. zum unteren Teil deines posts, ich mag nicht wissen wie ichs nicht machen soll sondern was ich machen muss, dass es richtig ist also welche dose/etc kommt wo hin (bitte genau beschreiben da ich mich im Bereich Sat ehrlich gesagt nicht wirklich auskenne...)
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Steht doch ziemlich klar da: Direktanschluss an einen Verteiler ist falsch, stattdessen etwas Dämpfung einfügen. Dafür aber kann (muss nicht) die Enddose hinderlich sein.

    Konkret in Produkte umgesetzt:

    • SSD 5-00 statt 5-07.
    • Zwischen die Verteilerausgänge und die Tunermodule z.B. ERE 01 von KATHREIN schalten.

    Einen weiteren Fallstrick umgeht man, indem man statt des Verteilers, der dem LNB beiliegt, z.B. den SVE 2-01 von Axing verwendet. Denn Inverto weist einen speziell für Unicable gedachten Verteiler als einen ohne Diodenentkopplung aus.

    Das alles muss aber nichts mit der Fehlfunktion zu tun haben. Diese hellseherischen Fähigkeiten fehlen mir, weshalb auch "Grundsätzlich" drüber steht. Nur schließt man so mögliche Fehlerquellen aus.
     
  7. PatrickBach00

    PatrickBach00 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Habe vorhin noch getestet, wenn ich alle tuner auser a nicht konfiguriere und die kanäle durchtausche kommt immer signal (80-90%)
    Das mit dem daserste etc ging bis drei weitere sender und dann kam kein tuner verfügbar
     
  8. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
  9. PatrickBach00

    PatrickBach00 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Genau danach hab ich ja alles konfiguriert
     
  10. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Unicable Problem - Nur ein Transponder

    Bei Menu, Erweiterungen werden alle Tuner angezeigt,
    Was zeigt der Satfinder (bei Systemerweiterungen zu finden) bei den 4 Tunern an?
     

Diese Seite empfehlen