1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UniCable-Matrix nun auch von SPAUN

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dipol, 19. April 2010.

  1. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wie SPAUN mitteilt, steigt man nun auch zur ANGA-Cable in den UniCable-Bereich ein.

    Die neue Matrix ist schaltbar und kann entweder mit 3 Ausgängen à 3 Routerkanälen, oder unter Verzicht auf einen Routerkanal als 1 x 8 Matrix genutzt werden. Eine Legacy-Funktion für den wahlweisen Anschluss eines analogen oder digitalen Receivers wie bei JULTEC ist allerdings nicht implementiert.

    Auch SPAUN verwendet den geregelten ENTROPIC-Chip und belegt erstmals als unterstes Userband die bislang von keinem Anbieter genutzte Userbank-Startfrequenz von 1.068 MHz. Der Dämpfungsvorteil dieser Maßnahme geht aber im 3 x 3-Betrieb wieder mehrfach verloren, weil zwei Routerausgänge nur die höheren Userbänke nutzen.

    Die Matrix kann auch mit einem Multischalter kombiniert werden, allerdings dürfte in Kombination mit Standby-Multischaltern zur LNB-Versorgung ein separates Netzgerät erforderlich sein. Am Freitag wurde zwar auf einem SPAROS-Seminar gesagt, dass Receiverspeisung vorliegt, dies erscheint mir aber nach den Daten auf dem Label als sehr unwahrscheinlich.

    http://www.spaun.de/images/hires/815012_sus_558133_nf.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2010

Diese Seite empfehlen