1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

unicable LNB reagiert nur als Legacy-LNB - kaputt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fruehlix, 3. Oktober 2016.

Schlagworte:
  1. fruehlix

    fruehlix Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe unseren alten Twin-LNB gegen einen Inverto unicable-LNB (IDLB-QUDL42-UNI2L-OPP) getauscht (1 x unicable für 4 Receiver und 2 x Legacy).

    Erste Irritation:
    Der Sky+-Receiver läuft am unicable-Anschluss unbeeindruckt weiter und hat alle Sender, obwohl er noch für einen konventionellen LNB konfiguriert ist. Ich war davon ausgegangen, hier erst Umkonfiguration und Suchlauf zu benötigen.

    An einem der beiden Legacy-Ports des LNBs hängt noch ein Logisat-Receiver. Geht.

    Über den mit den LNB gelieferten Splitter habe ich am unicable-Strang zusätzlich noch einen Edision proton LED angehängt. Einstellung auf unicable-LNB gesetzt, Userband gemäß der Frequenzen am LNB, Suchlauf(auf allen 4 Userbändern probiert): findet 2 Sender.

    Dann habe ich die Einstellungen des Sky+-Receivers auf unicable SCR gestellt, Sendersuchlauf: gar nix.
    Die Nummer habe ich an allen drei Anschlüssen des LNBs und mit allen Userbändern wiederholt, um sicherzustellen, dass ich nicht am falschen Anschluss hänge. Ergebnis: identisch. Nix.

    Mein Eindruck: statt 1 x unicable + 2 x Legacy liefert der LNB 3 x Legacy.

    Habe ich hier einen Denkfehler oder wurde der LNB evtl. schlichtweg defekt geliefert?

    vielen Dank für jede Inspiration
    Roland
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hast Du dezidiert Programme aus allen vier Ebenen getestet?

    Hat man mit dem Sky-Receiver auch dann noch "Legacy-artigen" Empfang, wenn der andere Receiver entweder nicht ans LNB angeschlossen oder komplett ausgeschaltet ist?
     
  3. fruehlix

    fruehlix Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Jein. Ich habe mal durch die ersten 70 Favoriten durchgezappt. Da sind zumindest einige Bereichswechsel dabei, die bisher (ein Kabel am Twin-LNB) beim Sky+-Receiver zu Umschaltkonflikten bei gleichzeitiger Aufnahme geführt haben. Der Receiver zeigt aber auch kaum technische Daten zum Programm an.

    Ja, als ich alle drei Anschlüsse am LNB durchprobiert habe, war er der einzige Receiver am LNB.
     
  4. fruehlix

    fruehlix Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe jetzt nochmal den Proton LED als einzigen Empfänger an einem kürzeren Kabel direkt an den unicable-Anschluss gehängt:

    Im unicable-Betrieb bringt der Sendersuchlauf kein brauchbares Ergebnis. Bei Umstellung auf LNB-Typ "Universal" werden ca. 180 unverschlüsselte Sender gefunden, die alle hervorragend funktionieren.

    V/H-Umschaltung geht, auffällig ist nur, dass alle Sender im unteren Frequenzbereich zu liegen scheinen.

    Ich tendiere momentan dazu, den LNB als defekt zurückzuschicken...
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn das alles so stimmt, was Du berichtest, kann das LNB auch nur defekt sein.
     
  6. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sat CR Zahl muss zu der Frequenz passen sonst geht nix
    z.b. bei Frquenz 1240 den Wert 0 oder 1 ?
    LNB Typ habe ich immer Universal oder Standard eingestellt bei meinem in den Receivern
    ,Unicable LNB .
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2016
  7. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vielleicht falschen geliefert als Bestellt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2016
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Ein LNB mit drei F-Buchsen ist eher selten ...
     
  9. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Habe ich auch noch nicht gesehen
    ^^ Er soll das mal mit der einen Frequenz ausprobieren
    nur für ein Tuner/ ein Gerät 1240 den Wert 0 oder 1 oder 2 Receiver aus und wieder an schalten mal ohne Sat Verteiler machen wenn da immer noch nix owohl kaputt.
    Das ist nicht immer so einfach hatte auch meine Anfangsprobleme mit dem Einrichten beim 1 x .
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2016
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    1240 MHz schon mal nicht, die niedrigste UB-Frequenz ist 1210 MHz (… auch wenn es mit 1240 noch funktionieren kann.). Außerdem ist das völlig unerheblich, wenn man tatsächlich am Unicable-Ausgang mit einem Legacy-konfigurierten Receiver noch alles empfangen kann.


    Zeig' mir mal ein "normales" LNB von Inverto mit drei Ausgängen. Ein Ausgang zu wenig oder zu viel wäre dem TE doch aufgefallen. Der Unicable-Ausgang ist farblich abgesetzt (vergoldet F-Buchse), so dass man die nicht verwechseln sollte. Wäre auf Seite des LNBs allenfalls denkbar, dass die andersfarbige Buchse versehentlich auf der falschen Seite eingebaut wurde. Der SCR-Out befindet sich am montierten LNB am weitesten vom Reflektor entfernt.

    Fehler auf Seite des Anwenders könnte sein, dass, obwohl bislang nur ein Legacy verwendet wird, drei Kabel ins Haus verlegt und diese falsch beschriftet wurden, so dass statt 1x Legacy + 1 x Unicable 2x Legacy verwendet wurde. Den korrekten Anschluss an das LNB muss der Nutzer selbtverständlich sicherstellen.
     
    KeraM gefällt das.

Diese Seite empfehlen