1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable LNB, muss der Splitter benutzt werden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von M.B., 7. Mai 2014.

  1. M.B.

    M.B. Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wurschtele mich gerade durch das Forum, habe heute morgen schon im Digital Sky Forum einiges erfahren.

    Zum Thema.

    Damit ich in Zukunft meine Sky Receiver der Unicable tauglich, und mit einem eingebautem Twin Tuner ausgestattet ist, voll nutzen kann,
    (aufnehmen und anderes Prog. sehen) möchte ich anstatt des vorhandenen Quad LNB einen neuen Unicable Quad LNB von Inverto, der noch einen 2 fach Splitter beigelegt hat installieren und benutzen!

    Die Stacker / Destacker Lösung kommt für mich nicht in Frage.

    Vom Unicable Ausgang geht dann ein Kabel auf die Antennendose im Wohnzimmer. Von der Dose dann weiter zum Sky HD+ Receiver mit Twin Tuner.

    Verstehe ich es richtig, dass dann der Twin-Receiver nach Frequenzvorgabe automatisch das Signal splittet, so wie z.B. in der Anleitung von Sky beschrieben, Einstellung auf Sat-Cr stellen, Frequenzen einstellen etc. und schon soll alles klappen.


    Aber wofür wäre dann der beigelegte 2 fach Splitter? Zumal ich ja bei einem Unicable ja bis zu 4 Tuner anschließen könnte, und in dem Fall bräuchte ich ja einen 4 fach Splitter. Aber auch das wäre für mich unlogisch, da ja sogar vier verschiedene Teilnehmer mit je einem Tuner angeschlossen werden könnten, wo sollte dann der 4 fach Splitter hin.
    Ich bitte um Aufklärung.


    Ich hoffe das ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe.



    Gruß

    Manfred
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2014
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable LNB, muss der Splitter benutzt werden?

    Ja, die aktuellen Sky-Receiver schleifen nach Wahl von "Ein-Kabel-SatCR" intern auf den zweiten Tuner durch. Nach Wahl von "Ein-Kabel" ohne den Zusatz "Sat-CR" machen sie das zwar auch, aber diese Einstellung ist für Unicable nicht geeignet.

    Inverto (Da hast vermutlich deren LNB gekauft.) deckt eben einen Teil der Anwendungsfälle vorsorglich durch das Beilegen eines Splitters ab. Für zwei Twinreceiver, die wie die von Sky durchschleifen, würde das z.B. passen.

    Was wäre an der Verwendung eines 4-fach Splitters per se unlogisch? Angenommen, es gäbe im Haus historisch gewachsen eine Sternverkabelung vom Keller aus zu vier einzelnen Dose, aber nur ein einziges Kabel bzw. ein klein dimensionieres Leerrohr zum Dach, dann würde in diesem Fall doch ein im Keller montierter 4-fach Verteiler passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2014
  3. M.B.

    M.B. Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable LNB, muss der Splitter benutzt werden?

    Hallo Raceroad,

    erst einmal vielen Dank für die ausführliche Antwort......das hilft sehr. :)

    Ich fasse mal zusammen,

    ja Inverto LNB ins Auge gefasst, aber nocht nicht gekauft.

    Wenn ich nur den Sky Receiver nutze schließe ich nur ein Kabel an und der Receiver splittet selbst, und der 2 fach Verteiler wird nicht gebraucht. Bis dahin hofffentlich richtig.

    Heisst das, wenn ich den 2 fach Verteiler vorschalte könnte ich sogar meinen im Fernsehgerät eingebauten Tuner auch noch nutzen.
    (Samsung D8090)

    Ist das so richtig?

    Zum letzten Punkt 4 fach Verteiler.

    Ok, bei 4 verschiedenen Kabeln leuchtet das ein. Mein Gedanke war, z.B. vier Etagen in einem Haus, ein Kabel von oben nach unten mit Antennendosen in der jeweiligen Etage. In jeder Etage einen unicable tauglichen Receiver und schon läuft es ohne den Verteiler. So habe ich es zumindest verstanden.

    Ich hoffe auch richtig!

    Letzte Zusatzfrage zu meinem Projekt, könnte die Antennendose noch Probleme bereiten?

    Wäre nett wenn du oder jemand anderer nochmals Feedback geben könnte. Danke.

    Gruß

    Manfred
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable LNB, muss der Splitter benutzt werden?

    Samsung mit Sattuner ab D-Serie und für den deutschen Markt (= Typbez. endet auf ..XZG) können Unicable. Von daher: Vom Grundsatz her ja.

    Die typischere Anwendung von Unicable ist in der Tat, Sat-Empfang ohne Beschränkung des Programmangebots auf eine sog. Stammleitung mit mehreren in Reihe geschalteten Antennensteckdosen zu bringen. Nur hindert der beiliegende Splitter ja nicht daran, das so zu machen.

    Wenn die Dose bis jetzt am Quad-LNB funktioniert hat, dann tut sie das auch am Unicable-LNB.

    Wirklich spezielle Unicable-Dosen sind nur die mit einer Schutzschaltung, die Störungen durch falsch konfigurierte Receiver verhindert. Die braucht man aber nur in wohnungsübergreifenden Unicable-Installationen. Mit einem höherverstärkenden Unicable-LNB und ohne einen nachgeschalteten Splitter hätte mit einer normalen Dose der Pegel zu hoch sein können. Mit dem Inverto-LNB sollte das aber selbst direkt an der Dose klappen.
     
  5. M.B.

    M.B. Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable LNB, muss der Splitter benutzt werden?

    Hallo Raceroad,

    wow, das ging ja schnell.

    Super, alle Unklarheiten beseitigt und ich werde mir das Teil bestellen. Ich gehe davon aus, dass das LNB ohne Probleme an meine Schüsselhalterung passt.

    Herzlichen Dank für die prompte Unterstützung.


    Gruß

    Manfred :winken:
     

Diese Seite empfehlen