1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable Kabelverteilung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yoshy, 12. Juli 2009.

  1. Yoshy

    Yoshy Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    -Humax 9700C mit P02 Karte für Premiere 5er Kombi (jahrgang 2008) in private Kabelnetz
    -Technotrend Micro S302 HDMI mit S02 Karte für Premiere Star
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe seit kurzem für das gesammte Miet-Haus ein Sat Anlage mit einem Unicable-System, d.h. an einem Kabel können mehere Reciever (Tuner) betrieben werden, im Kongreten fall habe ich als die Anlage errichtet wurde, mir eine gesammte Unicable Schaltmatrix in der Anlage im Keller einrichten lassen, so daß ich an den 2 Dose die in der Wohnung sind, maximal 8 Tunter betrieben kann.

    An eine Dose hängt ein Twin Reciever der dank vorhanden durschschleifkabel direkt an die Dose angeschlossen wurde und damit alles fertig ist.

    Am ander andere Dose soll neben ein Twin+ein Single Reciever betrieben werden. Dazu habe ich bei Conrad eine 2 Fach Sat Verteiler SVE 20-01 sowie F-Verbindungskabel-Set für Multischalter (darin sind 4 kabel auf beide seite jeweils f-stecker schraubbar).

    Ich habe das verkabelt aber bei den beide Reciever gibts probleme: teilweise gestörte Tuner, sowie zu lange Umschaltzeiten, die die Reciever als nicht empfangbare Sender deuten, wodurch beim Twin Reciever die Aufnahme nicht immer gehen, da der 2.Tuner oft gar nicht reagiert.
    Beim Single Reciever tritt das problem auf das durch zulange Umschaltzeiten der Reciever von nicht empfangbare Sendern ausgeht und diese Reciever löscht solche sender automatisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2009
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Du schreibst sehr viel, ausser was du eigentlich für Unicable-Hardware hast !

    Verteilungswege (Kabelplan) + Entfernungen sind auch sehr wichtig.
     
  3. Yoshy

    Yoshy Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    -Humax 9700C mit P02 Karte für Premiere 5er Kombi (jahrgang 2008) in private Kabelnetz
    -Technotrend Micro S302 HDMI mit S02 Karte für Premiere Star
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Also ich kann nur Anlage wenige sagen, sowiel ich von den techniker die das hausanlage aufgebaut haben weiß ist es eine Unicable Anlage mit Unicabel Schaltmatrixe von GSS.

    Die Anlage selbst ist auch in Ordnung den die Reciever einzellen an der Dose angeschlossen arbeiten. In der Wohnung ab der Unicable-Enddose ist ein Kabel von der Dose zum 2-Fach verteile und dann die gekaufen F-Verbindungskabel zu dem recievern.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Klasse, DAMIT kann man sicher was anfangen !

    Ich habe jetzt meinen letzten Versuch angefangen, meine Hand liegt gerade auf meinem Monitor und ich warte auf Schwingungen die mir ggf. sagen was bei dir los ist...... nach 30 Sek. aufgegeben, es kommt einfach nichts !

    Manmanman....null Engement mal einfach nachzuschauen ... könnte ggf. zu viel Stress ergeben ?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable Kabelverteilung

    P.S. das es auch Leute gibt die sich die Mühe machen etwas Zeit zu investieren wenn sie etwas wissen möchten / sie Probleme haben kann man übrigens hier ersehen.
     
  6. Yoshy

    Yoshy Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    -Humax 9700C mit P02 Karte für Premiere 5er Kombi (jahrgang 2008) in private Kabelnetz
    -Technotrend Micro S302 HDMI mit S02 Karte für Premiere Star
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Guten Tag

    sorry aber ich finde es unfair das du dich über meine Probleme lustig machst, ich habe versuch deine Rückfrage zu beantworten, wenn du kongrete frage hast stelle sie doch bitte, ich kann nichts beantworten was ich selbst nicht weiß, ich bin kein Fachfirma die Anlage aufbaut, sondern Fernsehr und Recievernutzer.

    Die Anlage selbst in technisch erst Neu errichtet (vor 3 Monatten), die Reciever sind 100% unicable Fähig und können direkt an der Unicable-Enddose auch Problemlos betrieben werden, so daß die Ursache an der Anlage selbst zu suchen weder erfolgsversprechend noch sinn macht, da ich keine Möglichkeit besitze an der Anlage selbst änderunge vorzunehmen, selbst wenn du bespielweise sagst die Ursache liegt in den zu alten Kabel in der Wand oder den zu lange Leitungslängen, dann weiß ich zwar bestenfals die Ursache kann aber nichts dagegen tun, den es wurde ja extra eine Unicable Anlage errichtet um in den Wänden des Mietshauses keine neue Kabel verlegen zu müssen sondern die vorhanden Kabel der alte Kabel Anlage weiterzuverwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Also, alle Receiver für sich alleine funktionieren?

    Benutzen evtl. zwei Receiver identische Einstellungen so das sie sich ins Gehege kommen?

    cu
    usul
     
  8. Yoshy

    Yoshy Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    -Humax 9700C mit P02 Karte für Premiere 5er Kombi (jahrgang 2008) in private Kabelnetz
    -Technotrend Micro S302 HDMI mit S02 Karte für Premiere Star
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Das ist zu 99,99% ausgeschlossen, ich habe sogar testweise die beiden Reciever an den 2 verschieden Dose betrieben, problemlos, und diese zwei Dose hängen auch am Selbe kabel, so daß Störung durch Doppelbelegung vor Unicable-ZF ausgeschlossen sind.

    Wenn man da fehler macht würde man es richtig merken denn dann ginge die Reciever überhaupt nicht mehr, es ist aber durchaus möglich auf beiden Tuner des Twin-Recievers sowie des Single Recievers gleichzeitig ein Bild hinzubekommen, es gibt nur diese merkwürdige effekte wie ich sie im 1. Posting beschrieb.

    Für mich ist es ausgeschlosse das die Ursache an der Anlage liegt oder an den Recievereinstellungen, den wenn ich beide Reciever an den 2 vorhanden Dose anschließe und einrichte geht alles perfekt, sobald ich aber sie wie ich es will an die eine Dose beide anschließen mit hilfe der gekaufte Bauteile gibt es die Probleme, kurzum die Aufteilung des Signal an der Dose zu den Geräten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Was sagen denn Signalstärke und Quallität? Ein Verteiler schwächt ja den Pegel. Und evtl. bist der an der Dose schon grenzwertig.

    EDIT: Und verdamt, ich habe gerade nicht die geringste Ahnung ob bei Unicable ein Verteiler mit DC-Sperre Richtung Receiver problematisch ist.
    Geh mal zur Homepage deines Unicable Systems, die sollten Anlagenbeispiele haben die diese Frage beantvorten.

    Weil, mehr Möglichkeiten was da schief laufen könnte sehe ich nicht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable Kabelverteilung

    Hallo Yoshi,

    Sat-Receiver sind was den Eingangspegel betrifft normalerweise recht unkritisch. Wenn ich es richtig mitbekommen habe geht es bei Dir auch nur um zwei Dosen in Reihe, da sollte es auch pegeltechnisch kein Problem geben.
    Bitte beantworte mir folgende Fragen, dann können wir den Fehler einkreisen:
    - wie lang ist das Antennenkabel etwa vom Einkabelumsetzer bis zur ersten Dose (schätzen, nicht auf den Meter genau)
    - wie weit ist es von der 1. bis zur 2. Dose?
    - was für Antennendosen sind das genau (Typenbezeichnung)?
    - ist am Ausgang der letzten Dose ein spezieller DC-entkoppelter Abschlußwiderstand untergeklemmt?
    - ist die Leitung in einem Stück, oder gibt es Flickstellen?
    - ist der zusätzliche Verteiler Diodenentkoppelt?
    - ist das System nur allein für dich installiert, oder hängen da noch irgendwie andere Wohnungen dran?

    Allgemeine Info: die Steuerbefehle sind nichts anderes als spezielle DiSEqC-Befehle, die auf der Fernspeisung mitlaufen. Damit die Befehle durch die Verteilung gehen (alle Diodenstrecken geöffnet werden) hebt der Receiver die Fernspeisespannung von 14 auf 18V an, sendet den Befehl und senkt die Spannung wieder auf 14V. DC-Durchlass ist also zwingend notwendig. Diodenentkopplung an Verteilern und Dosen auch, denn manche Receiver sind nicht rückspeisefest.
    Noch eine Info: Jeder Receiver muß eine "Userband-ID" und eine Frequenz zugewiesen/eingestellt bekommen. Beides gehört zusammen und darf in einer Einkabel-Ableitung nur 1x vergeben werden. Sinnvollerweise ordnet man die höchste Frequenz dem kürzesten Leitungsweg zu.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen