1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable an Twin Receiver funktioniert nur bedingt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dary, 12. Januar 2013.

  1. Dary

    Dary Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi all,

    Ich habe ein VTI 5.0 auf meiner Vu-Duo installiert und folgende SAT-Setup.

    2 LNBs, eine 19.2E die andere 28.2E.
    Jeder LNB ist zwei Diseqcs angeschlossen.
    Die beiden Diseqcs gehen mit dem jeweiligen output in ein TechniSAT 2x1 Unicable system.

    Ich kann mit der VU-DUO beide Sateliten empfangen. Es funktioniert auch auf 19.2E etwas aufzunehmen und auf 28.2E zeitgleich etwas zu gucken.

    Aber ich kann nicht etwas auf einem Sateliten schauen und aufnehmen!?

    Jemand eine Idee, was falsch ist?


    Tuner 1
    Konfiguration: erweitert
    Satelitt: Astra 19.2e
    LNB: LNB1
    Priorität: Auto
    LOF: unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: Technirouter 5/1x8
    Kanal: SCR1
    Frequenz: 1284
    Verbunden: Nein
    Diseqc-modus: 1.2

    Tuner 2
    Konfiguration: erweitert
    Satelitt: Astra 28.2e
    LNB: LNB2
    Priorität: Auto
    LOF: unicable
    Unicable Konfigurtion: Unicable Matrix
    Hersteller: Technisat
    Typ: Technirouter 5/1x8
    Kanal: SCR2
    Frequenz: 1400
    Verbunden: Ja => Tuner A
    Diseqc-modus: 1.2

    Müssen ggf. noch die Option Diseqc Befehl übertragen (AA, AB, BA, BB, Input1, Input2 etc.) bei beiden Tunern eingetragen werden?

    Habe gerade noch in der Technisat Anleitung folgendes gelesen (denke mal das die Diseqcs die Bandauswahl regeln):

    Der TechniRouter Mini 2/1x2 enthält keine integrierte Schaltmatrix zur Bandauswahl. Er kann daher nur an vorhandene freie Teilnehmerleitungen eines Multischalters oder eines Switch-LNBs (twin oder quad LNB) angeschlossen werden. Er funktion nicht an einem Quadro LNB ohne integrierten Multischalter.

    Ich weiss nicht ob meine LNBs einen integrierten Multischalter besitzen?!

    LG Dary
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    1.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable an Twin Receiver funktioniert nur bedingt

    Hallo Dary,

    ich kenne weder den Receiver, noch die Software. Aber es sieht stark nach einer Fehlkonfiguration und wahrscheinlich einer völlig vergurkten Receiversoftware aus.
    Also: du mußt beiden Tunern beide Satelliten zuweisen, sonst kann das nicht klappen. Dann steht da noch "DiSEqC-Modus 1.2". Einkabelsystem und Drehanlagensteuerung schließen sich aus, das dürfte gar nicht aktivierbar sein. Schalte es aus, genau wie die sonstigen DiSEqC-Befehle, die haben in EInkabelsystemen nichts verloren.
    Viel Erfolg!
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable an Twin Receiver funktioniert nur bedingt

    Wobei man dazu wie bei anderen E2-Receiver vmtl. kein DiSEqC brauchen wird, sondern (je nach Anschluss an die DiSEqCs) 19,2° LNB1 und 28,2° LNB2 (und natürlich SCR-Adresse + Frequenz) zuweisen muss. Für den ersten Tuner könnte das so aussehen:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen