1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ungarische Medienbehörde rudert bei Rap-Song-Verbot zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.026
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ungarische Medienregulierungsbehörde NMHH hat das Verfahren gegen den Privatsender Tilos Radio eingestellt. Begründung: Die spezifische Slang-Sprache des Songs "It's on" von Rapper Ice-T würden ungarische Minderjährige nicht verstehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ungarische Medienbehörde rudert bei Rap-Song-Verbot zurück

    Da versteht die ungar.Regierung aber ihre eigene Jugend nicht.Denke ich mal.Sie halten ihre eigen Jugend für unfähig diese " Rappertexte " zu verstehen.Ein schlechtes Zeichen für ein angehendes totalitäres Regime.
     
  3. win-football

    win-football Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    digitalschüssel
    AW: Ungarische Medienbehörde rudert bei Rap-Song-Verbot zurück

    gegen eine zensur dieses asozialen ghettogedröhne dürfte doch eigentlich keiner etwas haben
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ungarische Medienbehörde rudert bei Rap-Song-Verbot zurück

    Wie gut, daß die Welt Dich hat. Endlich noch einer, der weiß, was schlecht ist. *AugenRoll*
     

Diese Seite empfehlen