1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Satsehen, 27. Mai 2010.

  1. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    ich hatte gestern den Film "Führer Ex" in der ARD zur Aufnahme programmiert.
    Da ich schon öfters bemerkt hatte dass das ARD-Nachtmagazin länger läuft als im Programm angegeben habe ich den Timer mit 8min Sicherheitspuffer gesetzt.

    Und siehe da: da Film ist gerade so drauf, die letzten Sekunden vom Abspann fehlen wohl.

    Da die Filme im ARD-Nachtprogramm für mich fast das Einzige sind was man sich im Programm vom "Ersten" noch ansehen kann frage ich mich ob das nicht sogar Absicht ist, damit man auch mal wieder das Nachtmagazin guckt, welches ja dann zum Teil auf der Aufnahme ist. Oder soll man sich die DVD kaufen? EinsMUXX mit zeitversetzter Ausstrahlung gibt es ja nicht mehr, ansonsten hätte ich den Film ja vllt. schon am frühen Abend sehen können wenn im ARD/ZDF-Hauptprogramm nur Privat-TV-Mist läuft.

    Es lief gestern keine grosse Live-Sendung, ausser vllt. "Hart aber fair", die ja aber auch regelmässig läuft. Gab es dort gestern eine Überziehung?

    Aktuelle Ereignisse gab es auch nicht - ausser das Oderhochwasser - müssen deswegen Tagesthemen/Nachtmagazin dermassen verlängert werden??
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2010
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    8 Minuten Puffer ist doch viel zu wenig. 15-20 Minuten für einen Brennpunkt mußt Du immer einkalkulieren - dafür langt ja schon, dass ein Rundballtreter Aua am Knöchelchen hat. Und wenn Live-Sendungen im Programm sind, ist eine Überziehung immer möglich - kann ja auch durchaus sinnvoll sein.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Komischerweise schaffen die es aber auch ohne Live-Sendung und Brennpunkt zu Verzögerungen. Weiß der Geier wie die das hinbekommen, aber scheinbar sind die Tagesthemen und das Nachtmagazin tatsächlich immer etwas länger.
     
  4. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    ja stimmt 8min sind etwas wenig, hab aber erst ca. 23:40 aus dem EPG heraus programmiert u. da lief schon wie angegeben die Reuter-Doku.

    Brennpunkt bringen sie ja auch immer schnell, also nehme ich besser 20min in Zukunft. Hatte auch nur nen 8GB USB-Stick dran u. extra schon auf den SD-ARD Kanal programmiert.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Also bei den öffentlich-rechtlichen Sendern hab ich immer 30 Minuten Puffer hinten dran. Abschneiden kann ich ja immer noch.

    Eigentlich traurig, dass sowas geniales wie "VPS" noch immer nicht bis in die digitale Welt geschafft hat.
     
  6. Gato

    Gato Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Sat-TV (Astra 19,2°Ost / HotBird 13°Ost).
    HDTV mit "TechniSat DigiCorder ISIO S" (HbbTV) und "TechniSat DigiCorder HD S2-Plus"
    DVB-T (Edision)
    BluRay (Phillips)
    DAB+ (TechniSat, PURE), im Auto (SONY)
    Internetradio (TechniSat DigitRadio 500)...
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Hab bei mir generell 5min Vor- und 25min Nachlauf programmiert.
    Das haut recht gut hin. Nicht zu sparsam sein!
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.585
    Zustimmungen:
    3.781
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Gibts doch seit Anfang an. Nur die wenigsten Receiver Hersteller bauen das ihn ihre FW ein, funktionieren tut es aber. ;)
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.309
    Zustimmungen:
    6.149
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Der EPG aktualisiert sich bei den ÖR, leider nutzen nur wenige Receiver die Auswertung und nutzen die für die Startzeit der Aufnahme.
    Ausgerechnet das machen die Sky-Receiver recht gut...
     
  9. Gato

    Gato Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Sat-TV (Astra 19,2°Ost / HotBird 13°Ost).
    HDTV mit "TechniSat DigiCorder ISIO S" (HbbTV) und "TechniSat DigiCorder HD S2-Plus"
    DVB-T (Edision)
    BluRay (Phillips)
    DAB+ (TechniSat, PURE), im Auto (SONY)
    Internetradio (TechniSat DigitRadio 500)...
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Ja, das funktioniert aber nur, wenn die Aufnahmesteuerung die Möglichkeit hatte die Daten zu aktualisieren. D.h. der aktuelle EPG musste geladen sein bevor das Gerät vom StandBy heraus in die Aufnahme gefahren wird.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.309
    Zustimmungen:
    6.149
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Unfähigkeit oder Absicht der ARD-Programmplaner?

    Ja, dazu fahren diese Receiver vorher in den Pre-Rec und laden den aktuellen EPG und vergleichen das mit den programmierten Daten. Wichtig ist auch keinen Puffer zu programmieren und aus dem EPG heraus zu programmieren.
     

Diese Seite empfehlen