1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saphyrro, 25. April 2009.

  1. Saphyrro

    Saphyrro Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich hab da ein seltsames Problem, habe eine 85cm Triax und zwei von solchen Diavolo LNBs, der linke (Hotbird) ist ein Twin LNB, der rechte (Astra) ist ein Quad LNB. Beide LNB sind über DiSEqC Schalter an einen Topfield Masterpiece (Zwei Tuner) angeschlossen. Am ersten Tuner ist alles i.O. Hotbird und Astra sind perfekt, am zweiten Tuner kann ich entweder Hotbird anschließen oder Astra, dann ist das Bild ebenfalls perfekt, schließe ich beide zusammen an, bricht bei Astra plötzlich die Qualität total ein (Qualitätsbalken schwankt wild hin und her), Hotbird bleibt aber i.O.

    Am Quad LNB für Astra hängt noch ein weiterer Receiver direkt dran, ein Anschluss von den vieren ist unbeschaltet.
     
  2. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Ist bei beiden Receivern die DiSEqC-Einstellung gleich ( Astra = DiSEqC A und Hotbird = DiSEqC B ) ?
     
  3. Saphyrro

    Saphyrro Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Am zweiten Receiver hab ich DiSEqC komplett ausgeschaltet, dort ist der Astra LNB ja der einzige LNB der dran hängt.
     
  4. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Ich verstehe die Beschaltung noch nicht ganz.

    Du gibst an, dass am QUAD LNB noch ein Anschluß frei ist.
    Ich nehme an du hast folgende Beschaltung für einen DiSEqC 4/2 Schalter vorgenommen:

    Hotbird -- Twin LNB--+-1-------1-+
    .............................+-2-------2-+
    ...............................................+--DiSEqC---+-1--- TF Tuner 1
    ..............................+-1------3-+.................+-2--- TF Tuner 2
    Astra ---- Quad LNB--+-2------4-+
    ..............................+-3---------------------------- Receiver 2
    ..............................+-4---------------------------- frei

    Taucht bei dieser Beschaltung das Problem auch auf, wenn du den Receiver 2 vom SAT Anschluß trennst (also SAT mäßig nicht angeschlossen ist) ?

    Frage: Oder verwendest du einen DISEqC 2/1 Schalter ?

    - in folgender Beschaltung, bei der Hotbird okay bleibt ?
    .............................+-2----------------------------- TF Tuner 2
    Hotbird -- Twin LNB--+-1-------1-+
    ...............................................+--DiSEqC---+-1--- TF Tuner 1
    Astra ---- Quad LNB--+-1------2-+
    ..............................+-2----------------------------
    ..............................+-3---------------------------- Receiver 2
    ..............................+-4---------------------------- frei

    - oder in folgender Beschaltung, bei der ASTRA nicht ok ist ?

    .............................+-2-----------------------------
    Hotbird -- Twin LNB--+-1-------1-+
    ...............................................+--DiSEqC---+-1--- TF Tuner 1
    Astra ---- Quad LNB--+-1------2-+
    ..............................+-2---------------------------- TF Tuner 2
    ..............................+-3---------------------------- Receiver 2
    ..............................+-4---------------------------- frei
     
  5. Saphyrro

    Saphyrro Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Also die Beschaltung ist so ähnlich wie deine erste Version, bloß hab ich zwei DiSEqC 2/1 Schalter genommen. Hab das mal mit Paint gezeichnet, hoffe es ist verständlich.

    [​IMG]



    Der Fehler tritt auch auf, wenn der zweite Receiver nicht angeschlossen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2009
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Vertausche mal die beiden Diseq-Schalter. Wandert der Fehler mit, oder bleibt er am zweiten Tunereingang?

    Ich habe den Verdacht, dass das Problem beim Diseqc-Schalter liegt. Normalerweise darf beim reinen Anschließen einer Leitung kein solcher Signaleinbruch erfolgen, da die Leitungen ja voneinander getrennt sind und nur per Schaltbefehl jeweils eine Leitung (Astra oder Hotbird) auf die Ableitung geschaltet wird. Gibt es dennoch eine Beeinflussung so ist dies ein internes Problem im Diseqc-Schalter, da dort die Signale aus irgendwelchen Gründen dann nicht (bzw. nicht genügend) voneinander entkoppelt sind.

    Ich würde Dir empfehlen, für die Diseqc-Schalter nur gute Markenprodukte (z.B. Spaun SUR 211) zu verwenden, die funktionieren sehr gut.
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Das ist in der Praxis der häufigste Fehler. Gewöhnliche 2-1 Schalter, besonders die "günstigen", entkoppeln die beiden Eingänge nicht genügend, weil sie designmässig davon ausgehen dass das jeweils "abgeschaltete" LNB ohnehin kein Signal auf "seine" Leitung gibt da ja auch seine Versorgungsspannung vom 2-1-Schalter abgekoppelt wird.

    Für Single LNBs funktioniert das, sobald man aber Twins oder Quads verwendet, die auch über einen anderen Eingang versorgt werden können, hat man den Salat. Wird ein Twin-LNB auf einer Seite mit Strom versorgt, liefern auch die anderen Ausgänge Signal! An BEIDEN Eingängen des 2-1 Schalters liegt dann also gleichzeitig ein Signal, das gerade nicht gewünschte wird aber nicht genügend entkoppelt uns streut noch in das andere, gewünschte Signal ein.

    Bei Verwendung von Twin- oder Quad-LNBs immer darauf achten, dass nur Schalter mit hoher Eingangsentkopplung verwendet werden. Und den aufgedruckten Fantasiewerten auf manchen Chinaschaltern auch nicht vertrauen.

    Folge also dem Tip meines Vorschreibers, verwende entsprechende geeignete Produkte wie den angegebenen Spaunschalter.
     
  8. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Ich würde die beiden DiSEqC2/1 rauswerfen und in einen DiSEqC 4/2 Schalter investieren, das erscheint mir unter Vorhandensein der beiden LNBs die preiswerteste Lösung, am besten ist es gleich auf einen Multischalter und entsprechende LNBs überzugehen ....
     
  9. Saphyrro

    Saphyrro Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unerklärliches Phänomen mit Astra, Hotbird und Topfield

    Also das mit dem DiSEqC 4/2 Schalter werde ich mal probieren, danke für die Tipps, muss mir so ein Teil aber erstmal bestellen...
     

Diese Seite empfehlen