1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Lechuk, 15. Oktober 2010.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    "Man muß auch mal sagen dürfen", ist out, jetzt schießt man sich auf die nächste Zielgruppe ein.
    Wir haben soviel Rechte, politische und welche die wir nicht nutzen.
    Wir haben aber ein Recht. Die F.D.P in die außerparlamentarische Opposition zu schicken.
    Ich hörte erst gestern wieder, daß es nur wenige Prozent sind, die das Klassenziel Integration nicht schafften.
    Ich bin dafür, daß endlich bundesweit Kindergärten eingerichtet werden. Dann klappt das auch mit der Sprache.
    Außerdem bin ich dafür, daß Kinder aus ALG II Familien ihre Kinder nicht um 13:00 aus der Kita abholen müssen!! Das ist nicht schön für die kleinen, wenn die anderen noch spielen oder vorgelesen bekommen und sie müssen, weil sie nen Stempel auf der Stirn tragen, schon nach hause gehen.

    Von all dem weiß unser kleiner süßer Außenminister nichts.
    Muß er auch nicht.
    Für das kleine Intermezzo "Regierungsbeteiligung" ist Fachwissen auch nicht zwingend notwendig.
    wohlverstehen
    Er?
    Sarazzin ist tot, es lebe Westerwelle!

    Quelle
    Der smarte Schulverweigerer spricht von "nutzen" der Migranten.
    Ich frage nach dem nutzen der F.D.P.! Hieß es nicht vor kurzem noch mehr Netto vom Brutto?
    Was wurde daraus?
    Wird noch was daraus?
    Wir deutschen brauchen, das muß man auch mal ganz offen sagen dürfen, keine teuer bezahlten Polemiker, das können wir hier auch allein.
    Soll er Kolumnenschreiber bei der bild werden, dazu hat er das Zeug.
     
  2. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    so isses du triffst den nagel auf den kopf,ich freu mich schon auf märz wenn die nächsten kommunalwahlen anstehen.:winken:
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Er sollte mal den TV einschalten.
    Erst gestern wieder ein Bericht wo zu gereiste, eingeheiratete Akademikerinnen als Putzfrauen von der ArGe vermittelt werden.
    Wir haben Ärztemangel weil wir seit 2008 ein Auswanderungsland sind und die schicken eingewanderte Ärzte putzen?
    Eine kleine Umschulung in das Dt Ärztesystem reicht aus.
    Aber davon haben die Betroffenen durch Zufall erfahren.
    Dazu kommen noch in Dt studierte Akademiker die das Land verlassen müssen weil deren Aufentaltsgenehmigung abgelaufen ist.
    Firmen die sich Fachkräfte aus dem Ausland holen müssen weil sie hier keine finden kämpfen ein halbes Jahr mit den Bürokraten.
    Was redet denn der "Mann" blos? :confused:
    Handeln Herr Außenminister Darsteller!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2010
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Das ist immer noch das Trauma, weil Deutschland nie ordentliche Kolonien hatte, das will er jetzt zur Tugend machen. ;)
     
  5. plutonium

    plutonium Senior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Du gehst da mit guten Beispiel voran.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Tja
    Ich bin ja nicht teuer bezahlt.
    Meine % reichen nur noch nicht für eine Rente. Du verstehst? Du kannst folgen?
     
  7. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Bei 2 Sachen muss/möchte ich Dir aber widersprechen!

    Per Definition ist Kita kein Selbstläufer. Bei meinem Sohn in der Gruppe is ne kleine Polin. Die Eltern sprechen kaum ein Wort deutsch (arbeiten aber beide[!] - ein Paradoxon :D), die Oma wohl noch weniger. Sie bekommt zusätzlich Sprachförderung in der Kita, is auch ne ganz Liebe (Beliebte), sprich sie wird vom Rest der Gruppe nicht ausgegrenzt. Trotzdem sind ihre Deutschkenntnisse so unterirdisch, dass sie nächstes Jahr kaum eine Chance auf Schule hat. (In der Kita ist sie seit knapp 1,5 Jahren, bei einem Alter von jetzt 5). Kernaussage: Das Umfeld (vertraute Personen, hier Eltern/Oma ) haben scheinbar mehr Einfluss als man sich eingestehen will.


    Das ist ein Kinderbetreuungsangebot, kein Kinderbeschäftigungsmittel. Das mag für die Kinder sicher teilweise nicht schön sein, aber Sinn und Zweck einer Kita ist ein anderer.
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Da habe ich in der Kita, in der ich beschäftigt war, andere Erfahrungen gemacht, Preußstraße könnte ja ein Begriff sein. Dort ist nahezu alles vertreten.
    Jetzt gehen die noch einen weiteren Weg und machen eine Partnerschaft mit den Niederlanden, da sehr viele Kinder mit der Sprache dort den Kindergarten besuchen.
    Dazu werden mehrere Erzieher einen 3 wöchigen Intensivkurs in den Niederlanden besuchen und dort auch in einer Kita arbeiten.
    Hier in Deutschland kommt regelmäßig eine Englischlehrerin um den Kindern, deren Eltern das möchten, diese Sprache zu vermitteln.
    OK, diese Einrichtung ist eine von 18 und ist Privat geführt.
    Vieleicht liegt es auch daran.
    Aber, es zeigt auf, daß sowohl Kinder als auch Erzieher, einen großen Beitrag dazu leisten können, die noch vorhandenen Sprachbarrieren zu senken.

    Es ist schade das Kindern in Deutschland kein Flächen deckendes Betreuungsangebot zur Verfügung steht.
    Denn was haben Kinder davon, wenn beste Freunde in den Kindergarten gehen und sie selbst nicht oder wenn sie früher nach Hause müssen oder, oder, oder.
    Den kleinen kommen diese Einrichtung, die reineweg nicht mehr mit Bewahrungsstätten an sich haben, nur zu gute.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.656
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    Du hast das falsch verstanden, es ging um die zusätzlichen Belastungen der Bürger, und da wollte man sich mehr bei den Netto Löhnen bedienen als bei den Brutto Löhnen, also eher: Mehr vom Netto als vom Brutto.
    Deswegen gab es ja auch die Gesundheitsreform, damit die Arbeitgeber weniger belastet werden als die Arbeitnehmer. Ansonsten gilt mehr Netto vom Brutto ja auf jeden Fall für die Hoteliers, durch die geringere Mehrwertsteuer müssen sie weniger Steuern abführen, ihnen bleibt also auf jeden Fall mehr Netto vom Brutto. Wie du siehst, passt das schon irgendwie... ;)
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: "Und wir haben ein Recht zu fragen,[...]"

    OK
    Du kannst die Welt aber auch immer gut erklären. *g*
     

Diese Seite empfehlen