1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Und wieder Umstieg von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Axel.Dieter.Weiss, 1. April 2003.

  1. Axel.Dieter.Weiss

    Axel.Dieter.Weiss Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Kerpen
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe eine Satellitenanlage von Technisat, die ich digitalfähig machen möchte. Daher habe ich bei Technissat angefragt, um zu erfahren welcher LNB dazu notwendig ist. Diese nannten mir einen Universal Twin-LNB mit den technischen Daten: Unterer FreqBer.:10,7-11,7 GHz LOF: 9,75 GHz ; Oberer Frequenzbereich 11,7-12,75 GHz , LOF: 10,6 GHz
    Dieser LNB geht über zwei Coax-Leitungen auf einen Multiswitch der Firma Thomson SWID54a (lt. Hotline und techn. Beschreibung digitaltauglich (FreqBer.: 950-2150Ghz))
    Nachdem ich den neuen LNB getauscht hatte, war ich tatal begeistert alle analogen Receiver funktionierten weiter. Als ich dann von meiner digitalen TV-Karte Sender suchen lassen wollte, kam die Ernüchterung. Er fand nur ca. 10 Sender.
    Ein anderer digitaler Receiver empfing gar nichts.
    Bis zu diesen Zeitpunkt waren die beiden Coax-Kabel vom LNB auf den beiden Anschlüssen des Multiswitches V/0khz 14V SatA und H/0khz 18V SatA geschaltet. Aber ein Unstecken auf die anderen beiden Eingänge (V/22khz 14V SatB und H/22khz 18V SatB) führte auch zu keinen Ergebniss ausser, dass einige Sender bei den analogen Receivern sehr schlecht empfangen werden.
    Wenn ich die digitalen Receiver direkt an den LNB anschließe empfange ich die volle Palette an Sendern.
    Ist der Multiswitch doch nicht digitaltauglich, ist er defekt oder habe ich ein ganz anderes Problem ?
    Ich denke das die beiden Kabel vom LNB auf die Stecker (V/22khz 14V SatB und H/22khz 18V SatB) geschraubt werden müssen. Da die analogen Geräte bei einigen Sender guten und bei anderen sehr schlechten Empfang haben denke ich z.Zt. an einen Defekt des Swiches und nicht LNB oder Kabel. Wie seht Ihr dieses ?
    durchein durchein durchein
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ein digitales Twin LNB funktioniert nicht mit Multischalter.
    Für mehr als 2 Receiver brauchst du ein Qattro-Band LNB (hat 4 Ausgänge die dann an alle 4 Eingänge des Multischalters angeschlossen werden).

    Blockmaster
     
  3. Axel.Dieter.Weiss

    Axel.Dieter.Weiss Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Kerpen
    Danke Blockmaster
    D.h. ich muß in jedem Fall 2 zusätzlich neue Kabel in die Wohnung einführen ?
    Ich habe noch den alten analogen LNB. Kann dieser zusammen mit den digitalen LNB statt des Quad-LNB verwendet werden?
     
  4. Lefist

    Lefist Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    7.009
    Ort:
    an der Quelle
    von der Satanlage zum Schalter brauchst du insgesamt 4 Kabel.

    Wie stellst du dir das denn vor? boah!

    Pro Satellit hast du im Spiegel einen Brennpunkt, wo du auch jeweils nur 1 LNB montieren kannst.
    Du bist sicherlich etwas verwirrt durch die Multyfeedlösungen zum gleichzeitigen Empfang von 2 Satelliten mit einem Spiegel.
    Für einen Satelliten laufen in einem Spiegel keine 2 LNB´s nebeneinander (1 davon wäre ja dann nicht im Brennpunkt!)
     

Diese Seite empfehlen