1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von electrohunter, 24. August 2008.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Ich beabsichtige in naher Zukunft in eine andere Stadt umzuziehen. Die Entfernung liegt bei 300 Km. Nun brauche ich einen Transporter. Ich dachte mir, am billigsten komme ich weg, wenn ich mir das Fahrzeug bei mir im Ort anmiete und dann in meinem neuen Wohnort wieder abgebe. Der günstige Transporter fand ich bis jetzt bei Avis für 59 Euro mit 200 Km inklusive. Jeder weiterer Km kostet mich 14 Cent. Macht also 73 Km sowie 30 Euro Bezinkosten. Also 103 Euro für einen Transporter, den ich dann vielleicht für 6-8 Stunden brauche. Ist das wirklich so teuer, oder geht das auch vielleicht günstiger?

    Bei Europcar kostet ein Transporter 31/Tag. Aber nur 100 Km inklusive sowie gleiche Station wo man das Fahrzeug abgeholt hat. Also 450 Km x 24 Cent = 108 Euro. Dazu kommen noch 60 Euro Bezinkosten und schon liegt man bei 199 Euro für einen Tag für einen Transporter. Wer soll das zahlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Umzug

    Ja, das ist so teuer. Umzug kostet halt. Europcar hat normalerweise auch noch einen 300KM inclusive Tarif. Das Fahrzeug woanderst abgeben kostet auch nochmal einen satten Aufpreis!
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Umzug

    :eek:
    Was willst du? Das ist günstig! Kannst ja mal fragen, was ein Umzugsunternehmen verlangt.
     
  4. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Umzug

    das steht nochmal in einem ganz anderen Verhältnis.

    Ich bin schon oft Umgezogen: Ich kann dem Themenersteller nur raten:
    1) Frühzeitig buchen
    2) Über das Internet gib es oftmals Rabatte
    3) Mitglieder eines Automobilclubs bekommen oftmals gute Rabatte.
    4) Den Transporter nicht zu klein wählen, wenn nicht alles reingeht und man mehrmals fahren muss wird es richtig teuer.
    5) Regionale Vermieter haben ebenfalls oft gute Angebote, allerdings muss das Kfz dann meistens am Auftragsort zurückgegeben werden.
    6) Das Kfz immer vollgetankt zurückgeben, der Spritaufschlag kann fast 100% betragen, wenn der Vermieter das Fahrzeug volltankt.
    7) Die Zeit nicht zu knapp wählen. 6-8 Stunden bei 300KM ist sehr wenig gerechnet, lass irgendetwas unvorgesehenes dazwischen kommen. Hinzu kommen Ein- und Ausladezeit, Pausen, Wartezeiten usw.
    Wenn man das Kfz über das ganze Wochende bucht, zieht es sich entspannter um!
     
  5. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Umzug

    Mindestens ein 4stelliger Betrag ist bei Umzugsunternehmen ist wohl normal.
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Umzug

    Meine Eltern sind vor kuzem umgezogen. Ein Umzugsunternehmen wollte für den Komplettumzug eines EFH rund 4000 Euro (Entfernung ca. 200KM) [​IMG]

    Ein 7,5 Tonner über das ganze Wochenende (Freitag 18:00 bis Montag 06:00) Uhr kostete rund 500 Euro. Wenn man ein paar Helfer hat geht das eigentlich ganz gut.
     
  7. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Umzug

    Ich wollte einfach nur einen kleinen Transporter, wo Bett, Couch, Waschmaschine, Kühlschrank und Backofen rein passen. 260 Km zur neuen Wohnung fahren und dann den Transporter dort wieder abgeben. 59 Euro wären auch super, aber dann nur 200 Km inklusive ist etwas wenig, denn man dann jeden Kilometer noch mal drauf zahlen muss und den Wagen auch zurück fahren muss, weil One-Way nicht geht, dann wird es richtig teuer. Europcar macht Werbung: 31/Tag, doch mit allen weiteren Kostet kommt man auf 200 Euro.
     
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Umzug

    bei den Angeboten sind meist auch nur geringen KM Pauschalen enthalten. 150 bis 200 Euro halte ich durchaus für realistisch für die Entfernung.
     
  9. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Umzug

    Schau doch mal bei Baumärkten vorbei :D Die verleihen ihre Transporter auch für ganze Wochenenden und sind meistens sehr günstig. Zweckgebunden ist das Ausleihen natürlich nicht und du musst dort auch nichts kaufen. Falls es bei dir in der Nähe einen von Toom gibt, dann sollte das deine erste Anlaufstelle sein :)
     
  10. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.102
    Ort:
    Sachsen
    AW: Umzug

    Bei uns im Möbeldiscounter Sconto kann man auch Transporter mieten für 21 Euro/Stunde. Aber bei der Entfernung kann das auch teuer werden. Aber Avis ist schon das beste Angebot und auch das bequemste, weil man die Autos ja überall abgeben kann. Am günstigsten wäre es natürlich wenn man jemanden kennt, der nen Transporter hat. Und was es bei Sixt kostet, weiß ich nicht. Aber ich glaub, die sind auch teurer als Avis. Es gibt aber auch Kurierdienste oder Autohäuser, die günstig vermieten. Der Nachteil ist nur, dass man die Kfz dann wieder hinbringen muß.
     

Diese Seite empfehlen