1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug nach KBW-Land - Welcher Vertrag für Internet, TV und Telefon?

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von banane79, 19. Juni 2016.

  1. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich ziehe aus dem Münchner Raum in das KBW-Land. KabelTV ist vorhanden und in den Nebenkosten enthalten. Sat-Schüssel geht nicht. Ich werde teilweise im Home Office arbeiten, daher wird ein schneller und zuverlässiger Internetanschluß benötigt (50MBit/s sollte reichen). Außerdem wäre eine (oder gar zwei) Festnetznummer gut. Außerdem schaue ich die Privaten gerne in HD.

    Jetzt bin ich auf UnityMedia (ex. KabelBW) aufmerksam geworden. Die Privaten in HD kann ich wohl auf meine Sky Karte buchen lassen (im Sky+ Receiver), dass wäre also geklärt. Diese kann man dann sogar aufzeichnen - so weit, so problemlos.
    Nur welchen Vertrag soll ich mir holen? Gibt es irgendwelche Tipps? Das mit den "erste 9 Monate" günstiger ist ein bisschen nervig, weil man nie einen Überblick über die tatsächlich anfallenden Kosten erhält. Ist "3Play Start 60" empfehlenswert? Gibt es spezielle Angebot mit Vergünstigungen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Edit: Welchen Router bekommt man eigentlich? Kann man eine Kabel-Fritzbox bekommen/betreiben?
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Standardmäßig wird die Connect Box ausgegeben. Bei den größeren 3play-Tarifen Horizon. Fritzboxen gibt es nur mit der Telefon-Komfort-Option oder bei den Business-Tarifen.

    Wenn du keinen Receiver von UM möchtest, dann ist 3play allerdings wahrscheinlich nicht das richtige für dich.
     
    banane79 gefällt das.
  3. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ok, was dann? Produkte einzeln buchen?
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.464
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    93
    @banana79

    ... evtl. käme auch der Business-Tarif Home Office und Phone 50 für dich in Frage.
    Hier gibt es 50Mbit/s um Down- und 5Mbit/s im Upload, 3 Telefonleitungen mit bis zu 10 Rufnummern sowie eine Fritzbox. Auf Wunsch ist eine statitsche IP-Adresse inkl.
    Außerdem gibt es Störungsfall eine erheblich kürzerer Reaktionszeit. Auch in der garantierten Netzverfügbarkeit bist du beim Businesstarfi besser dran. Die Netzverfügbarkeit wird im Jahresdurchschnitt mit 99,5% zugesichert. Wenn die Ausfallzeiten mehr als 44 Stunden im Jahr betragen, ist Unitymedia Regresspflichtig und wäre auch ein Grund für eine außerordentliche Kündigung deinerseits.
    Bei den Endkundentarifen wird eine Netzverfügbarkeit von 97,5% zugesichert, was 219 Stunden im Jahr sind.
    Die HD-Option müsstest du zusätzlich orden (4,99 EUR im Monat).
    Bei den Businesstarifen wird die Hardware grundsätzlich durch einen Servicetechniker installiert.
    Die Gesamtkosten betragen innerhalb der 24montigen Vertragslaufzeit, inkl. zusätzlich gebuchter HD-Option, durchschnittlich 42,55 EUR/Monat brutto, danach 64,37 EUR/Monat brutto.

    Der Endkundentarif 3play Start beinhaltet eine Internetzugang mit 60Mbit/s Down- und 3 Mbit/s Upstream. Inkl. ist eine Telefonleitung und ein einfacher Standardrouter. Außerdem ist noch die HD-Option enthalten.
    Für 4,99 EUR/Monat zusätzlich gibt es die Telefon Komfort Option. Damit sind dann 2 Telefonleitung mit insgesamt bis zu 6 Rufnummern enthalten.
    Innerhalb der 24monatigen Vertragslaufzeit betragen die Gesamtkosten durchschnittlich 38,70 EUR/Monat brutto, danach 39,98 EUR/Monat brutto.

    In den durchschnittlichen monatliche Kosten sind alle Kosten wie anfallende Aktivierungsentgelte, Versandkosten, Mehrwersteuer und Boni bei Onlinebestellung enthalten.

    Wenn du etwas sparen möchtest, gibt es auch hier günstige Angebote -> Sparkabel - 120 Mbit/s Turbo-Internet-Flat
    Wenn du beispielsweise bei Saturn oder Media Markt einen Vertrag abschliesst, gibt es i.d.R. einen Einkaufsgutschein dazu.
    Diese Anbieter geben einen Teil der von Unitymedia gezahlten Vermittlungsprovision an ihre Kunden weiter ...
     
    banane79 gefällt das.
  5. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Coole Info, an die Business Tarife hatte ich nicht gedacht. Wie kommst du auf die 42,55€/Monat? Online sehe ich aktuell in den ersten 24 Monaten 29,90€/Monat plus 89€ einmalig. Hab ich da etwas übersehen?
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.464
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... die Businesstarife werden mit den Nettopreisen angezeigt. Kommen also noch 19% Mehrwertsteuer drauf.
    Also:
    29,90 x 24=717,60 EUR
    + 89,90 EUR Einrichtungs- und Aktivierungsentgelt
    - 50,00 EUR Startguthaben
    Ergibt zusammen 757,50 EUR.
    + 19% MwSt.
    Macht insgesamt 901,43 EUR

    Dazu noch die HD-Option (Privatkundentarif)
    4,99 x 24=116,47 EUR
    + 19,99 EUR Aktiverungsentgelt und Versandkosten (hatte ich leider bei der letzten Berechnung vergessen).
    Macht zusätzlich nochmal 139,75 EUR

    Insgesamt sind wir dann bei 1041,18 EUR brutto für die Vertragslaufzeit von 24 Monaten.
    Das ganze durch 24 geteilt ergibt dann einen durchschnittliches monatliches Entgelt von 43,38 EUR ...
     
  7. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi zusammen,

    Ich wollte mich melden und Bescheid geben, dass ich genau das umgesetzt habe: 2play + Fritzbox und 3 Telefon-Leitungen. Vielen Dank für eure Hilfe.

    Nur eine Frage: Ich scheine mit dem Sky+ Receiver die Sender RTL HD und Vox HD nicht aufnehmen zu können. Ist das normal?
     
  8. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    Mit dem Sky Receiver kannst du keine verschlüsselten UM (HD) Sender sehen oder aufnehmen, wofür man eine UM Smartcard benötigt. (UM Pakete/HD Option)
     
  9. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich kann jedoch ProSieben HD und Sat.1 HD aufzeichnen und timeshiften. Warum dann nicht RTL und Sat.1 in HD?
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.382
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Weil das perfide RTL das nicht will! Pro7 ist kundenfreundlicher, siehe freenet TV
    Mit einem guten Receiver und / oder mit einem AlphaCrypt-Light R2.2, mit dem Unicam Evo 4.0
    oder mit einem Deltacam-Twin kannst du bei unitymedia BW (V23 Karte) alle Programme
    frei aufzeichnen (incl. PC-Nutzung).
    Neuer Unitymedia KabelBW "zwangs" Kunde wegen Umzugs / Ersatz für Unibox HD eco+
    > Allgemeine Fragen zu nicht zertifizierter Technik (habe auch die V23 Karte erfolgreich getestet)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2016

Diese Seite empfehlen