1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Biosman, 8. Juni 2013.

  1. Biosman

    Biosman Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute!

    Bin der neue soll hier Singen! :)

    EDIT: Als zusatz bitte Post 5 Lesen. :)

    Und Post 16^^

    Folgendes:

    Ich ziehe in etwas über einem Monat um...

    Wie der Titel schon sagt: dort gibt es keinen Kabelanschluss... Bye Bye Kabel Deutschland und mein HD Festplatten Recorder.

    Jetzt zum Problem: Ich habe dort 2 Sachen zur Auswahl: Schüssel oder dieses "neuartige" IPTV.

    Ich würde gerne auf folgende sachen ungerne verzichten:

    Aufnahme von mindestens 2 Sendungen bzw. eine gucken + eine aufnehmen was also heißt ich brauche ein System welches eine Aufnahme Festplatte besitzt. Könnte ohne gar nicht mehr leben.

    BESTMÖGLICHE Bildqualität. Also HD Sender wenn möglich, über HDMI Sowieso.

    Keine monatlichen zusatzgebühren mehr zusätzlich wäre schon sehr gut. Dieses IPTV würde mir sicherlich von einer sowieso schon langsamen 16000 DSL Leitung sicherlich noch einiges abziehen nehm ich mal an.

    So bleibt also "nur" noch der TV empfang über eine Sat Schüssel, die hängt auch schon mit LNB.

    Bleibt also nur das Empfangsgerät das Problem?

    Nur welches? Was ist ein gutes Preis Leistungs gerät? MUSS es eine festplatte haben oder läuft auch der USB Port schnell genug um Sendungen auf eine Externe Platte zu Speichern?

    Danke!

    gruß

    kai
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
  2. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Ob du einen Receiver mit integrierter oder externer FP nimmst, ist recht unwichtig.

    Wichtiger ist, ob du die Möglichkeit hast einen Twin-Receiver zu betreiben, also zwei Kabel vom LNB oder vom Multischalter zum Receiver zu führen.
    Andernfalls gibt es Einschränkungen, welche Sender du gleichzeitig sehen und aufnehmen kannst.
    Weiterhin ist die Frage, ob du Pay-TV (Sky, HD+) nutzen möchtest.
    Und, auch nicht unwichtig, wie viel du bereit bist auszugeben.

    Edit: Hast du daran gedacht bei KD Bescheid zu sagen bzw. zu kündigen? Bei mir haben sie damals eine Kopie des neuen Mietvertrags und der Anmeldung bei der Gemeinde verlangt, um mich aus dem Vertrag zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    In der Konstellation geht das im Zusammenhang mit den Privatsendern leider nicht.
    Hierfür sind spezielle Geräte (Receiver, Module) von Nöten und jährliche Zahlungen kommen auch auf dich zu. Ich verzichte hier ganz drauf und schaue (wenn überhaupt) SD.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/hd-und-weitere-plattformen-via-satellit/
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
  5. Biosman

    Biosman Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    OK also mal zusammengefasst:

    - HD Sender wird ohne zusatzkosten erstmal nix. Gut, ich kann auch mit SD Sendern "leben" wenn diese die bestmögliche Qualität haben.

    - Bild sollte trotz dem über HDMI kommen.

    - Aufnahme möglichkeit für 2 Sender MUSS es geben. d.h ich brauch ein Twin LNB? Habe nicht drauf geachtet ob dort eins dran ist. Glaube mein Vater hat aber noch eins sonst brauch ich eines zusätzlich.

    - Sind 2 Sat Kabel Pflicht?

    - Also ihr meint die Aufnahme über den USB Port geht genau so gut wie eine Interne Festplatte? Dann MUSS der USB Port aber am besten hinter dem Gerät sein. (Optisch besser^^)

    Wenn wir jetzt die Punkte zusammenfassen und das Günstigste Preis / Leistungs gerät nehmen was würde dabei raus kommen? Durch den Umzug ist unsere Kasse eh erstmal geschröpft.

    Ein Gut gebrauchtes Modell, oder gutes Mittelklasse High-End modell aus dem Vorjahr oder so wäre auch kein Thema, sprich Gebraucht, Günstig, kann alles!

    Gruß

    Kai

    BTW: Danke an euch!
     
  6. snowmanch

    snowmanch Senior Member Premium

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Ich würde mir mal das Angebot von IPTV ansehen. Wir hier in der Schweiz fahren gut mit IPTV (Swisscom).
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Das kann man so nicht sagen, per Sat gibt es deutlich mehr HD Sender die unverschlüsselt sind (im Gegensatz zum Kabel!)
    Das ist bei jedem aktuellen Receiver so üblich
    Nein, es gibt auch möglichkeiten mehre Signale über eine Leitung zu übertragen (Stichwort Stacker/Destacker)
    ob Intern, per USB, per SATA oder Netzwerk spielt keine Rolle
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Das ist so nicht richtig. Alle Öffentlich Rechtlichen sind unverschlüsselt und ohne Datenreduktion zu empfangen wie auch Anixe und Servus TV HD.
    Wenn du die Schüssel auf einen Motor baust ist noch mehr möglich. Man kann auch mehrere LNBs an einer Schüssel montieren und die Programme verschiedener Satelliten schauen.

    P.S.: hier kannst du dir die verschiedenen Arten von LNBs anschauen...
    http://www.inverto.tv/products/index.php?section=1
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Ähm...nein! Kein Sender sendet unkomprimiert! :rolleyes:
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Es findet aber keine Datenreduktion statt wie bei der KDG zB.
     

Diese Seite empfehlen