1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von baeumel, 26. Dezember 2007.

  1. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    im neuen Jahr wird mir ein Auszug bevorstehen.

    Da es derzeit mit günstigen 1-Zimmerwohnungen mit Südbalkon eher mau aussieht; und die Vermieter bestimmt ned SAT-freundlich sein werden will ich schonmal meine Möglichkeiten untersuchen.

    1. Was ist denn bei West- oder Ostbalkon; ist hier ein Empfang möglich? - Theoretisch hat ja jeder West- oder Ostbalkon auch ein Eck was nach Süden zeigt und daher müsste doch was gehen können, oder?!?

    Da mir derzeit Dachgeschosswohnungen recht gut gefallen taucht hierzu natürlich auch eine Frage auf:

    2. Wie könnte man denn eine dieser kleinen, "unsichtbaren", vermietertauglichen Minischüsserln (z.B. Selfsat, o.ä.) an einem Dachfesnter anbringen? - Möglichst ohne bohren oder andere "harte Eingriffe". - Lassen sich die irgendwie "einklemmen"? - Auch hier das Problem, dass die Dachfenster wieder gerne nach Ost oder West gehen.

    Freue mich auf eure Anregungen und Tipps, sowie ehrliche Bewertungen über die Qualität der Minischüsserln.

    Dabei ist mir natürlich bewusst, dass die Minis allenfalls Astra 19,2 einigermaßen reinkriegen und qualitativ niemals mit meiner 120 Gibertini mithalten können; aber mei diesem Kompromiss muss man halt als Mieter dann eingehen.

    Trotzdem will ich nicht auf mein SAT-Empfang verzichten; auch wenns nur ein Minischüsserl wird! :D

    Bei Eigentum traut man sich so große Teile eher einfach anzuschrauben als bei Miete...
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Wichtig ist das die Schüssel freie Sicht nach Süden hat.
    Ob sie dabei an einem Ost- oder Westbalkon hängt ist dabei völlig unerheblich.
    Diese Anlage ist für die Balkonmontage sehr gut geeignet.
    http://www.technisat.de/indexf3d4.html?nav=Komplettpakete,de,57-59
     
  3. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Also wenn Du eine 33 cm Technisat irgendwie dazu bringst Richtung Süden zu schielen ... und wenn es um die Ecke ist, Dir was einfallen lässt wie Du das Ding befestigst (behäng es meinetwegen anschließen mit Plasteblumen) dürftes Du gewonnen haben.
    Eine Empfehlung wäre auch noch die hier

    http://www.multisat.eu/product_info.php/info/p1407_PK-3250-12V-230V.html

    Ein Nachbar von mir hatte die sogar einige Zeit mit einem Quad LNB betrieben, ist aber nach einiger Zeit auf ne 45er umgestiegen ... aber mit einfach LNB geht es schon.
     
  4. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Hmm die Technisats sind glaube ich nur an einem Balkon vernünftig anzubringen.

    Dachfenster scheidet da doch aus, oder?

    Dieser Saugfuss kuckt interessant aus - habe allerdings hier irgendwo gelesen, dass die mal einem User abgestürzt ist, weil sich der Saugfuss gelöst hat.

    Und wer hat eine Selfsat im Einsatz oder ist hiervon gar nichts zu halten???
     
  5. Christian Graf

    Christian Graf Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Stoiber-Land
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  7. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Hallo zusammen,

    und Danke für die Links.

    Was ich halt bei Dachgeschoss für Probleme sehe:

    - Diese Fenster sind meist schräg direkt im Dach eingelassen - also scheidet doch Easymount aus, weil man das ja nirgends reinspreizen kann.

    - Installation mit Saugfuss auf Glas ist zwar möglich; aber wie kriegt man das ans Fenster "gebapt"? Wenn man das Fesnter aufmacht, die Schüssel ansaugt und das Fenster wieder schließt kann man ja nichts mehr ausrichten nach Süden, etc. pp. weils Fenster zu ist.

    Müsste man also erst jemand finden, der auf dem Dachrumturnen würde. Und wenn ich da so sehe wie steil die manchmal sind: Gute Nacht Maria; d.h. wenn da einer wirklich rumturnt draußen, dann verlangt der viel Eurönchen, weil gefährliche Arbeit...

    Ich seh schon ist sich schwieriges Unterfangen :rolleyes:

    Werde mich auf jeden Fall melden sowie ich weiß welche Wohnung es werden wird!
     
  8. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Also vergiss den Saugfus, die Dinger sind Lebensgefährlich!

    Mir ist so eine Mini Schüssel mit Saugfuss schonmal abgestürzt und hat nur um Haaresbreite den Kopf einer Passantin verfehlt, lass es lieber bleiben!

    Und such dir lieber ne Wohnung mit nem ordentlichen SAT tauglichen Balkon, wo du zumindest ne 60er Schüssel hinbekommst. Oder noch besser eine mit nem vernkünftigen Vermieter der nicht den Kabelanbietern höhrig ist.

    Denn manche Vermieter fangen schon wegen mit Saugfus montierten Mini-Schüsseln einen Rechtsstreit an!

    Meine 35er am Fensterbrett mit Saugfus wollten sie von einer Drittfirma mittels Arbeitsbühne auf meine Kosten entfernen lassen. Da der Brief aber kam während wir im Urlaub waren und wir die Frist somit nie einhalten hätten können (wäre abgelaufen bevor wir zurück gewesen wären) hätten die die Mini-Schüssel wirklich mit der Arbeitsbühne "demontieren" lassen wenn sie nicht vorher abgestürzt wäre.

    Die meisten Vermieter gehen (wahrscheinlich aufgrund von Verträgen mit der Kabel-Maffia) rigoros gegen SAT-Schüsseln vor, egal wie klein sie sind oder ob sie stören.

    Frei nach dem Motto:

    Kabel=gut
    SAT=böse

    Kann dir echt nur empfehlen lieber ne Wohnung mit nem vernünftigem Vermieter oder nem Balkon auf dem man die Schüssel versteckt anbringen kann zu suchen als nachher den Stress mit irgendwelchen Pfusch lösungen oder gleich nen Rechtsstreit mit dem neuen Vermieter!

    Ist nicht die Möglichkeit des SAT Empfangs neben der Verfügbarkeit eines schnellen DSL Anschlusses das wichtigste bei der Wohnungssuche? :) :)

    mfg

    karlmueller
     
  9. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Theoretisch ist das ja wichtiges Kriterium; aber...

    1. Wohnung muss günstig sein
    2. Soll dabei recht günstig liegen in München (U-Bahnanschluss, etc.)
    3. Wohnung sollte trotzdem bisschen Platz mitbringen (Bett und Couch in einem Wohnzimmer mit 19 qm ist eng; daher Schlafnische schön)
    4. Küche sollte schon drin sein

    Und das Schlimme ist halt:
    Alles was die oberen 3 Punkte einigermaßen erfüllt ist meist Dachgeschoss oder ohne Balkon oder ohne Südausrichtung...

    Und dann noch nen Vermieter zu finden der bereit ist einen Berufseinsteiger (gerade frisch eingestellt!) mit Katzengetier und SAT-Wünschen aufzunehmen... :eek: - Ich glaub da gewinne ich eher im Lotto :(
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umzug/Auszug - Tipps für Ost-Westbalkon, Dachfenster, Vermietertaugliche Minischü

    Es gibt in München Wohnungen mit U- Bahn Anschluss?
    Was es schon alles gibt.:confused:
    Legt den Kabel Deutschland?
     

Diese Seite empfehlen