1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von TheThorty, 3. November 2007.

  1. TheThorty

    TheThorty Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich habe leider widersprüchliche Antworten auf meine Frage gefunden und hoffe nun einfach mal hier mehr Glück zu haben. :confused:
    Ich ziehe in Kürze aus dem Kabel Deutschland-Gebiet nach Hesse (UnityMedia).

    Natürlich würde ich meine dbox gern weiterbenutzen. Habe aber gehört, dass auf Grund unterschiedlicher Verschlüsselungen dies nicht möglich ist. Kann mir da jemand genaueres sagen?

    Habe übrigens die "gute alte" Sagem dbox.

    Herzlichen Dank vorab für die Antworten. :D
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

    Die Sagem-D-Box soll Schwierigkeiten haben mit der QAM 256 und den s02/s03-Frequenzen die auch UnityMedia nutzt.

    Wenn Du nur Premiere und Free-TV (Öffentliche-Rechtliche) nutzt und die K02-Karte von Premiere ausgegeben wurde, dürfte sie zunächst auch weiter laufen. UnityMedia selbst nutzt für sein hauseigenes Digitalangebot aber eine andere Nagraversion (ohne Tunnelkennung) und gibt demzufolge andere Karten aus die nur in speziellen Receivern laufen.

    Gegen Aufpreis werden noch die alten D-Box-tauglichen Karten ausgegeben.
     
  3. TheThorty

    TheThorty Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

    Danke für die Antwort.
    Ich wollte eigentlich das Digital Plus-Angebot von UM nutzen. insofern benötige ich von denen ja auch eine Karte bzw. eine Dbox.

    Wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, wird meine Sagem vorraussichtlich nicht funktionieren und die von UM gestellte D-Box ist dann nicht kompatibel zu meiner Premiere-Karte??? :confused:

    Heißt das 2 Reciever? Oder benötige ich von Premiere eine andere Karte...oder bin ich grad auf dem Holzweg :rolleyes:???
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

    Wenn Du Premiere und das digitale verschlüsselte Kabelangebot sehen willst
    solltest Du am besten einen neuen Receiver besorgen der einen zusätzlichen CI-Zugang hat und die zweite karte in CAM betreiben. Die D-Box jedenfalls geht nicht mehr vernünftig.

    Oder warten. Ich denke im nächsten Jahr wird man die Verschlüsselungen bei Premiere der UM-Verschlüsselung angleichen.
     
  5. TheThorty

    TheThorty Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

    Ok. Ich glaub das hab ich jetzt so teilweise verstanden ;)
    Danke!

    Ich habe mal nach einem neuen Reciever geschaut und versucht zu erkennen, was ich brauche und was nicht:
    Wenn ich mich nun für den Humax PDR 9700 C entscheide, sollte doch alles gehen?? ...oder bekomme ich dann im nächsten Jahr Probleme, wenn Premiere die Codierung umstellen sollte?
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Umzug aus NDS nach Hessen - dbox weiternutzen?

    @TheThorty

    ...grundsätzlich können digitale Angebote von Unitymedia und Premiere nicht auf einer Karte freigeschaltet werden. Für jeden Anbieter wird eine seperate Smartcard benötigt. Im Normalfall stellt Unitymedia Receiver und Smartcard zur Verfügung, wobei diese Karte nicht in Premiere-Receivern funktioniert. Deine D-Box kannst du so nicht nutzen. Es besteht aber die Möglichkeit einer Nebenabsprache wo dir Unitymedia eine geeignete Smartcard gegen Aufpreis zur Verfügung stellt.

    Wenn du den zur Verfügung gestellten Receiver nutzt, kommt dich das am billigsten und macht, sofern auf deiner D-Box kein Linux installiert ist, auch durchaus Sinn. Auf der von Unitymedia zur Verfügung gestellten Box kannst du jedoch kein Premiere nutzen. Die einfachste, wenn auch nicht unbedingt komfortable Lösung wäre die Nutzung von 2 Receiver.
    Komfortabler aber auch teurer wird es mit einem neuen Receiver mit CI-Slot. Zusätzlich zum Receiver benötigst du noch mind. 1 Alphacrypt Light-Modul (ca. 60 €). Dazu käme dann noch der mtl. Aufpreis für die Unitymedia-Smartcard, die in Premiere-Receiver funktioniert.

    In 2008 übernimmt Unitymedia die Verschlüsselung der Premiere-Programme. Dann sollte alles auf einer Karte freischaltbar sein. Wie das im Detail aussehen wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Schlimmstenfalls könnte es passieren, dass bestimmte Premiere-Receiver nach Nagravision International migriert werden. Mit einem Alphacryptmodul könnte man in diesem Fall nichts mehr anfangen....
     

Diese Seite empfehlen