1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umweltschutz: Apple will auf Rohstoff-Förderung verzichten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. April 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Apple hat sich das Langzeitziel gesetzt, in seiner Produktionskette komplett auf die Förderung neuer Rohstoffe zu verzichten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ist ja schön wenn man an die Umwelt denkt. Aber die Arbeiter in den Produktionsstätten sollten auch mal fair bezahlt werden.
     
    DocMabuse1 und Martyn gefällt das.
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Da stimme ich dir absolut zu ... aber das würde wahrscheinlich mehr kosten und man müsste zugeben das man bislang nicht fair bezahlt hat.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    564
    Punkte für Erfolge:
    123
    Umweltschutz wäre, endlich mal wechselbare Akkus anzubieten!
     
  5. pullandbear

    pullandbear Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vielleicht sollte man mal mit diesen alten Mythen aufhören. Die Apple- Arbeiter werden gemessen am Durchschnittsverdienst überdurchschnittlich gut bezahlt.
     
  6. pullandbear

    pullandbear Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau. Weil dann der gute Billig-Akku zum Einsatz kommen könnte, dessen Hersteller einen Shit auf Umweltschutz gibt.
     
    Mike91 gefällt das.
  7. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Apple-Produkte: Arbeiter bluten für Herstellung
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  8. pullandbear

    pullandbear Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was erwartest du? Die Alternative wäre das, was Huawei macht. KEINE Mitarbeiter mehr. Die Smartphones werden komplett von Maschinen gebaut.

    Dennoch: Die Apple-Mitarbeiter bei Foxconn haben wesentlich bessere Arbeitsbedingungen als sämtliche anderen Produktionsmitarbeiter in China. Das Gehalt stimmt und die Leistungen sind auch recht gut. Dass das keine Wohlfühloasen nach deutschen Maßstäben sein können, sollte uns schon klar sein.

    Die Alternative sind wesentlich schlechtere Bedinungen oder der Einsatz von Roboter. Letzteres wird bald Einzug halten und Millionen von Wanderarbeitern arbeitslos machen.
     
  9. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    In einer Barrake zu einem Hungerlohn sollte man bei der Gewinnspanne von Apple aber auch nicht gerade leben müssen, gerade bei einer Gewinnmarge von 65 Prozent.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  10. pullandbear

    pullandbear Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Im Vergleich zum Rest des Landes sind die Barraken absolute okay. Kein Luxus. Aber okay. Und Hungerlohn???? Mmmh... Mit 600 bis 700 euro im monat stellt so mancher chinesischer Wanderarbeiter mehr auf die Beine als hierzulande ein Angestellter.
    Klar, die rackern sich ab. Aber dafür geht es deren Kinder mal besser. Vielelicht mal mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der wanderarbeiter vertraut machen. Die kämpfen sich von Generation zu Generation hoch.
     

Diese Seite empfehlen