1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umwandlung von sat auf Kabel????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satfreund, 15. Februar 2013.

  1. satfreund

    satfreund Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung 55 H 7090
    Kathrein UFS 925
    Topfield HSCI 7700 HD
    Samsung 55 ES 6100
    Samsung 40 ES 6100
    Waverontier T90
    Dreambox DM 800se
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich habe einen Freund der gerne sat empfangen würde es aber von seinem Vermieter aus nicht darf. Das Haus in dem er wohnt hat zwar eine Sat Schüssel auf dem Dach,er empfängt aber alles über Kabel,hat aber keinen Kabel Anbieter. Könnte er auch über einen Adapter einen Sat Receiver anschließen. Er sagt im Keller ist ein Kasten von der Firma Astro. Ich hoffe ich konnte euch genug Infos geben um euch ein Bild zu machen.
    Danke euch jetzt schon mal im vorraus für eure Antworten. Gruß satfreund
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Fragestellung und nachfolgender Text widersprechen sich nach meiner Lesart.

    Wenn in der Wohnung Kabelreceiver eingesetzt werden müssen, dann wird das Satsignal gewandelt (Katen von Astro), und es gibt keinen bezahlbaren Weg, das Signal wieder so rückzuwandeln, dass man statt eines Kabel- einen Satreceiver einsetzten könnte.

    Worum geht es denn? Hat der Freund einen Satreceiver, den er weiterverwenden möchte? Da ist leider nichts zu machen. Und wenn die Anlage, die das Satsignal in ein Kabelsignal wandelt, nicht alle Sender umsetzt und folglich welche fehlen, dann liegt hier schon das Problem.
     
  3. satfreund

    satfreund Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung 55 H 7090
    Kathrein UFS 925
    Topfield HSCI 7700 HD
    Samsung 55 ES 6100
    Samsung 40 ES 6100
    Waverontier T90
    Dreambox DM 800se
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Wie kommt es denn das er keinen Kabel Anbieter hat.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Weil Satantenne auf dem Dach und Kasten von Astro vermuten lässt, dass der Kasten von Astro eine Kabelkopfstelle ist, welche das Satsignal in ein Kabelsignal wandelt. Kabelanbieter ist also praktisch die Hausverwaltung bzw. der Vermieter. Einer der klassischen Kabelanbieter sitzt dann nicht im Boot.
     
  5. satfreund

    satfreund Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung 55 H 7090
    Kathrein UFS 925
    Topfield HSCI 7700 HD
    Samsung 55 ES 6100
    Samsung 40 ES 6100
    Waverontier T90
    Dreambox DM 800se
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Heißt für ihn das es keine Möglichkeit gibt ?
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.367
    Zustimmungen:
    430
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Wenn sich auf dem Dach bereits eine SAT-Antenne befindet, dann gibt es in Absprache / Kooperation (Kostenübernahme durch den Mieter) mit dem Vermieter evt. folgende Möglichkeiten:
    Montage von einer zusätzlichen Multischalter-Kaskade,
    zum Beispiel > KATHREIN EXR 2554 Multischalter Kaskade - Shops und Preise
    dahinter erhält dann weiterhin der vorhandene ASTRO-Kasten die vier SAT-ZF Ebenen für die Kabel-TV Verteilung.

    Wenn das Kabel-TV zu Wohnungen sternförmig verteilt wird, dann kann das bisherige Kabel-TV auch noch in eine geeignete Multischalter-Kaskade eingespeist werden, in der Wohnung von deinem Freund muss dann die Anschlussdose ausgetauscht werden > SAT-Antennendose erforderlich (Unicable wäre auch möglich).

    Bei einer Baumverkabelung wäre die Umstellung / Erweiterung auf SAT-ZF aufwändiger, einfacher
    könnte dann u.U. die SAT-TV Übertragung bis in die Wohnung via LAN / DLAN / WLAN / kombiniert sein.

    An der Multischalter-Kaskade könnten für die IP-Übertragung folgende SAT-Receiver angeschlossen werden:
    Devolo 1573 Devolo dLAN TV SAT 1300 HD bei XITRA - Ihr Online Computer Versandhandel mit der riesen Auswahl aus über 200.000 Artikeln

    Auch für restriktionsfreies Pay-TV geeignet (genormter CI 1.0 Slot):
    Anysee Njoy Networkreceiver DVB-S2 mit CI-Schacht und Kartenleser - Dealcat.de
    für die Übertragung bis in die Wohnung, z.B. > http://www.digitalfernsehen.de/Frit...ine-und-WLAN-erstmals-kombiniert.98706.0.html
    alternativ auch ein Reelbox NetCeiver > http://shop.timcom.de/product_info.php/manufacturers_id/13/products_id/72/language/en

    Ein Komplettumbau auf SAT-Verteilung für das ganze Haus wäre auch möglich
    (mit Kabel-TV-Einspeisung, wenn jemand das weiter nutzen will):
    http://www.voelkner.de/products/221904/Schwaiger-Eku-825-DVB-S2-Mini-Kopfstelle.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
  7. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Wobei sich mir die Frage stellt, warum man überhaupt diesen Kasten von Astro aufstellt und nicht einfach das ganze als Satanlage aufbaut.
     
  8. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Das hat man sicherleich deshalb gemacht, weil man die bereits vorhandene Struktur des Kabelnetzes weiter nutzen wollte und eine Unicable-Anlage aufgrund größerer Antennendosenanzahl auch nicht in Frage gekommen ist.
     
  9. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umwandlung von sat auf Kabel????

    Gut dann ja. Bezweifel, dass diese Anlage von Anfang an so war, denn das würde für mich keinen Sinn ergeben.
     

Diese Seite empfehlen