1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelradio

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von TV.Berlin, 5. April 2009.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Tja, was das TV kann nun auch das Radio: Metropol FM wird Ende April bei der KDG in Berlin analog abgeschaltet - hörbar dann nur noch digital mit Smartcard und extra-Gebühr von 2,90€ im Monat.

    Dann wird es wohl darauf hinauslaufen, daß alle Öffis wie gewohnt FTA bleiben und alles andere (private) verschlüsselt wird...

    Schöne neue Welt.....
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Ja Kabel ist Klasse.
     
  3. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Muss ich jetzt mal fragen, ist Metropol FM in Berlin über UKW zu empfangen?, in was für einem Paket soll das dann Digital zu empfangen sein?
     
  4. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Ich denke im Home-Paket, könnte aber auch ins Türkei Premium-Paket wandern - dann ist es richtige Abzocke.

    Betreffs UKW: Ja ist es - wie fast alle Sender auch analog im Kabel. Das dürfte nun der erste offizielle Sender sein, der fliegt.

    Weitere Kandidaten meinerseits:

    RTL Radio, sunshine live, WDR 2, SWR 2, SWR 3, Sputnik, Jam FM

    BBC, Motor FM, Radio Teddy, Jazz Radio sind scheinbar nicht mehr analog bei der KDG zu hören - obwohl über UKW empfangbar.
     
  5. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Der Sender gehört zu Türkisch, also nix KD Home.
     
  6. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Ich empfehle Dir "Capital FM 95.8" aus London...

    London's Number 1 Hit Music Radio Station - 95.8 Capital FM

    gibt's kostenlos per Satellit (28 Grad Ost) - auch in Berlin. Guten Empfang hast Du bereits mit einer 60cm Parabolantenne. :)
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Toll Octavius. ist aber kein Türkischer Sender.
     
  9. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Mir gehts ja nicht um Metropol FM (den kann ich hier seit Ewigkeiten per UKW hören), sondern um die Vorgehensweise der KDG.

    Ich denke in 2 Jahren wird es nur noch ein Rumpfangebot im Kabelradio geben (UKW wird ja in den nächsten 30 Jahren nicht aussterben) - alles was von weit weg kommt, gibt's dann nur noch gegen Aufschlag.
     
  10. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umwandlung analoges kostenloses Kabelradio in digitales kostenpflichtiges Kabelra

    Mich stört an der ganzen Sache viel viel mehr, dass man zum Radiohören nun den Receiver anschalten/umschalten muß und wer den Receiver nicht an der Stereoanlage hat muß dann auch noch den TV einschalten.

    Eine Stereoanlage hat zumindest oft einen 75Ohm-Antennenanschluß - alles was über 80 Euro liegt jedenfalls (leider, ich such immer noch nach einer Billigst-Anlage MIT diesem Anschluß für die Küche).
    Dann kann man mit diesem einen Gerät ebend auch Radio in super Qualität hören. ICH hab meinen Receiver tatsächlich an der Stereoanlage dran - ist einfach schöner als der Ton vom TV. Aber das macht nicht jeder/kann nicht jeder.
    Oder ebend für die Küche - soll ich mir jetzt einen Kabel-Receiver holen nur um dort auch Radio in vernünftiger Qualität zu hören?

    UKW kannste knicken wennst im Dorf wohnst welches nicht auf dem flachen Land ist - bei mir gibts das nur Rauschfrei wenn ich die Antenne anlang und damit meinen Körper als Antenne zur Verfügung stelle. Ist blöd wenn man nebenher noch was machen will.

    DAS ist das wahre Drama - nicht dass man für Kabel - TV/Radio, oh Schreck, Geld bezahlt.

    Jetzt müßte das Radioangebot komplett unverschlüsselt kommen UND die Stereoanlagen/Soundssteme müßten ein entsprechendes Empfangssystem drin haben ähnlich einem Fernseh-Receiver. Dann wär damit wieder Frieden. Aber das kommt dann irgendwann in 30 Jahren mal für viel zu viel Geld (siehe TVs mit eingebauten Receivern).
     

Diese Seite empfehlen