1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von S2 auf HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Jürgen S., 6. Juli 2010.

  1. Jürgen S.

    Jürgen S. Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, habe mir nun den HD S2 bestellt (gebraucht ohne Garantie) und möchte gerne die alte S2-Festplatte (aufgerüstete 400 GB) in den "neuen" einbauen, der nur eine 160er Festplatte hat. Ist das problemlos möglich wg. Dateiformat etc. oder muß ich die Filme exportieren und wieder importieren - hoffe nicht....
    Danke Jürgen
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Hi,
    das istnicht so einfach. Im S2 werkelt eine IDE-Platte im HDS2 eine SATA-Platte, sind also elektrisch schon nicht kompatibel.

    M.w ist das einzige was geht: Export, umwandlung in mpeg2 und dann auf den HDS2 spielen.

    Gruß
    Thomas
     
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Man könnte sich vielleicht mit nem SATA zu IDE-Adapter behelfen.
    Nur ob dann das Format der S2 Platte vom HD S2 erkannt wird, oder das Ganze überhaupt so funktioniert, dass wäre dann wieder ne andere Frage.
    Denn wenn nicht, hiese das "Platte Neu Formatieren" und Verlust der Aufnahmen oder eben weiter mit der 160GB SATA-Platte.

    Irgendwo in nem älteren Tread war doch mal was mit so nem SATA/IDE-Adapter, oder täusche ich mich da??
     
  4. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Es ist ein total anderes Format. Das geht nicht !
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    @Jürgen S.
    Das hatte ich schon probiert. Die IDE-Platte liess sich mit dem IDE-SATA-Adapter formatieren und lief danach ohne Probleme.
    Es ist aber nicht sichergestellt, dass dies mit allen Platten und allen Adaptern geht!

    Abspielen der S2-Aufnahmen: Siehe die übrigen Antworten.
    Umwandeln auf MPG: Bei meinem HDS2 laufen die nicht rucklefrei.

    Andere Lösung: WD TV Live kaufen.
     
  6. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2


    Altenativlösung:
    Zeitschrift Video/Home Vision Ausgabe 8/2010 kaufen, die Seiten 44-55 intensiv lesen und feststellen, dass dort bestimmt eine bessere Alternative als der mittlerweile "veraltete" WD TV live zu einer für deine zwecke optimalen Lösung führt, weil dabei auch noch weitere Funktionen unterstützt werden, an die man vorerst nicht dachte oder diese nicht mal kannte, ich spreche aus Erfahrung.
    Sorry hschenk, aber die Entwicklung ist nun mal sehr rasant und es kommen ständig neue Produkte auf den Markt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.641
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Nenn doch einfach den Namen des Produktes, das ist hier nicht verboten... :rolleyes:
    Kann das tolle neue bessere Produkte denn auch die HDTV Aufnahmen des HDS2 ohne Konvertierung abspielen? Das ist ja der Grund warum im Zusammenhang mit den Technisat Receivern oft die WDTV Live empfohlen wird.

    Gruß
    emtewe
     
  8. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Zum ersten wollte ich dem Hilfesuchenden eine Möglichkeit aufzeigen, wo man sich durchaus breiter informieren kann, ohne jetzt die Produkte im Einzelnen hervorzuheben und ihn nicht mit spezifischen Erkenntnissen befrachten, da er doch erst Einsteiger insbesondere in die MPEG4-Welt zu sein scheint und sich derzeit insbesondere mit mpeg2-Material des S2 herumschlägt. Das verstehe ich mit besserer Alternative als ihn schon mit einem Produkt zu konfrontieren.

    Mit hschenk stand ich schon im Dialog, ja der heraushebende Vorteil der WD TV live ist genau der, dass die HD S2 -Aufnahmen nicht gewandelt werden müssen.

    Mein Produkt ist der Xtreamer. In der o.g. Zeitschrift wird dazu ein durch Treckstor modfiziertes Produkt angeboten, scheint aber im Kern dem Original zumindest schon auch in der Bedienoberfläche übereinzustimmen. Hier muss ich tatsächlich die HD -Aufnahmen von den Technisat TS/TS4 -Dateiformat in das echte TS -Format wandeln. Als Nachteil sehe ich das aber nicht an, da ich das Wandeln und das Übertragen vom PC hin zur USB-HDD am Xtreamer in einem Arbeitsgang erledige, denn übertragen muss es sowieso werden (per LAN, somit erspare ich das Umhertragen der HDD). Ein 12GB-Film dauert ca. 30min, bis er nutzbar auf dem Xtreamer abgelegt ist, wobei die LAN-Übertragung die Zeit bestimmt, nicht der Umwandelprozess.

    ...und ich kann somit auch von jedem meiner PC's zugreifen (LAN,WLAN-Netzwerk), Film/Bild/Ton-Dateien übertragen, Ordner anlegen, umbenennen etc.pp.
    Der Xtreamer, um jetzt nicht zuweit abzuschweifen, bietet PCM/DD/DTS-Ton per HDMI ohne Einschränkungen an, was der von mir ebenalls getestete WD TV live nur bedingt konnte. S/PDIF war bei mir nicht nutzbar, weil keine freie Buchse mehr am A/V-Receiver, jedoch mehrere HDMI-Eingänge.
    Hätte ich fast vergessen: SD-Aufnahmen (Endung.TS) die ich mit dem Zweitgerät, einem HD8-S mache, sind seit vorletztem SW-update (oder richtiger Firmwareupdate?) echte TS-Aufnahmen und müssen nicht mehr gewandelt werden. Hier also spielt der "Vorteil" der WD TV live schon überhaupt keine Rolle mehr.
    Gruß
    ms3
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  9. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Eben, das will der 'Normalo' nicht. Er will seine Aufnahmen auf einfachste Weise auf seine Archivplatte kopieren und abspielen!
    Und da bleib ich dabei, das kann meines Wissens nur WD_TV_Live, oder irre ich?

    Klar dass Freaks und versierte Anwender auf andere Player zurückgreifen können, wenn sie ohnehin das .TS4 Format ändern oder Aufnahmen schneiden.
    Auch hierbei gilt: Es gibt nur wenig brauchbare Nachbearbeitungs-SW, die .TS4 des HDS2 direkt lesen und bearbeiten kann. Ich persönlich benutze VideoReDo TV-Suite V4.

    .
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.641
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstieg von S2 auf HD S2

    Da scheiden sich dann die Geister. Ich sehe es als großen Vorteil, dass ich Filme einfach expotieren kann, dann einfach die Dateiendung von *.TS4 auf *.TS ändere, und schon läuft es. Ich habe auch eine Mängelliste die Bildschirmseiten füllt (Darstellung, Zoom, Seitenverhältnis usw...) am WDTV Live, aber der eine Vorteil gleicht das für mich wieder aus. Muss halt jeder selber beurteilen...
     

Diese Seite empfehlen