1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Neutrino auf ENIGMA

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von ingo74, 23. Februar 2004.

  1. ingo74

    ingo74 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Schaumburger Land
    Anzeige
    Hallo ,ich hab nun schon ein paar Erfahrungen mit Neutrino in den letzten 4 Monaten gemacht . Würde jetzt gerne mal in ENIGMA reinschnuppern ! Habe Sagem SAT mit einem Flash , Neutrino alexW1xImageV1.7.1.200311041222r
    Nun meine Fragen:
    1. Welches Image ist relativ stabil ?
    2. Wie bekomme ich es am besten mit Neutrino drauf(FTP) ? Oder geht das garnicht ?
    3. Um gegebenenfalls auf Neutrino wieder zurück zu gehen , wie funktioniert das ? Nur über Bootmanager ?
    4. Hat ENIGMA irgenwelche Vorteile gegenüber Neutrino ? Ich nutze MP3 Player,Streamen und soweiter eigendlich garnicht !Wichtig für mich sind Stabilität und gute EPG Eigenschaften!
    Vieleicht könnt ihr mir da weiter helfen .

    Danke !
     
  2. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    zu 1) Die letzten API3-Enigma-Images von lucgas sind alle superstabil. Normalerweise flasht man sich das BasisImage und macht dann den Update auf ein aktuelleres cramfs. Aber es gab am 20. Feb. ein neues Basisimage (v1.8), sodaß man vorerst kein cramfs-Update braucht.
    http://tuxbox.berlios.de/jffs2/flash/

    zu 2) Das Basisimage unter Neutrino als /tmp/flashimage.img ablegen, dann mit "ganzes Flashimage einspielen" flashen.

    zu 3) nur über Bootmanager

    zu 4) mittlerweile hat Enigma@dbox den gleichen Funktionsumfang wie die Dreambox. Das einzige, was nicht geht ist TimeShift:
    Movieplayer von NFS-Shares (ts-Files)
    DVR-Recording auf NFS-Shares (ts-Files)
    NGrab-Streaming
    MP3-Player mit MP3-Internetradio (Shoutcast, etc...)
    Multi-Channel-EPG
    unterstützt wechselnde VPids (MDR, NDR, Test-R)
    Skin-Support
    frei definierbare Fernbedienungseinstellungen via XML-File
    Stummschaltung von AC3 im Standby
    umfangreicher Rotor- und Diseq-Support
    funktionierender autom. Kanalsuchlauf
    manueller Kanalsuchlauf
    dynamisches Kanal-Management

    Das rel. umständlich Streaming via JtG, sserver, etc. und Abspielen via VLC habe ich unter Neutrino auch nie genutzt, aber seitdem Enigma auch auf der dbox Filme auf NFS-Laufwerke speichern und wiedergeben kann, nutze ich das Feature nur noch. Da kommt richtiges PVR-Fealing auf. Aber vielleicht wirds das ja in Neutrino auch mal irgendwann eingebaut.

    Da Enigma ein komplett anderes Bedienkonzept hat, kommen Anfänger manchmal nicht klar damit. Also, wenn du Fragen zur Bedienung hast, dann ließ die Doku auf its.no-enigma.de, oder stell deine Fragen einfach im Forum.


    Gruß
    Ryker

    <small>[ 23. Februar 2004, 12:29: Beitrag editiert von: W. Ryker ]</small>
     
  3. ingo74

    ingo74 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Schaumburger Land
    Kann ich auch die Senderliste von Neutrino weiter verwenden ?
     
  4. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    Hi,

    gibt es eigentlich ein YADD so wie es das für Neutrino gibt auch für Enigma, damit man das ganze mal schnell übers Netz booten kann?
     

Diese Seite empfehlen