1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Kabel-TV auf SAT in Mehrfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von madmax-bw, 6. Dezember 2004.

  1. madmax-bw

    madmax-bw Guest

    Anzeige
    Wir überlegen von Kabel-TV auf eine SAT-Anlage in unserem Mehrfamilienhaus (6 Parteien) umzusteigen.

    Vorweg habe ich ein paar Fragen:
    Jede Wohnung hat nur eine TV-Zugangsleitung (ob da Leerrohre vorhanden sind weiss ich noch nicht (das Haus ist 3 Jahre alt)). Die anderen 5 Parteien haben jeweils nur einen einzigen Fernseher.
    Bei mir sieht es allerdings schon anders aus. Bei mir sind 2 zusätzliche Dosen in der Wohnung installiert (durchgeschleift).
    Ich habe mich im Internet schon ein bisschen eingelesen und so wie ich das verstanden habe könnte ich beim Umstieg auf SAT nur noch mit 1 TV schauen, bzw. wenn ich bei einem Fernseher umschalte passiert das auch bei den anderen zwei - ist das so?

    Wenn ja, gibt es da eine Lösung?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Umstieg von Kabel-TV auf SAT in Mehrfamilienhaus

    Sternverteilung mit entsprechendem Multischalter verlegen oder eine Einkabellösung. Letzteres aber nur, wenn man absolut keine Kabel neu legen kann. Sonst braucht jedes Endgerät ein Kabel, das es direkt mit dem Multischalter verbindet.

    Wenn Geräte hintereinandergeschaltet werden, funktioniert nur eins davon.
     

Diese Seite empfehlen