1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von digiboxer, 2. März 2011.

  1. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Da ich im Sommer umziehe und von Kabel auf Sat wechsle, ergeben sich einige Fragen, zu denen ich mir hier Antworten erhoffe.

    Eine Sat-Anlage ist im neuen Haus bereits vorhanden, es gehen vier Kabel direkt vom Universal-LNB in die jeweiligen Räume. Verkabelung ist also vorhanden, es funktioniert momentan dort auch alles prima.

    Ich suche nun

    1.) zwei oder drei Receiver im absoluten Niedrigpreis-Segment, die eigentlich nichts weiter können müssen, als Free-to-Air-Programme auf den Schirm zu bringen. Aufnahmefunktionen und dergleichen sind nicht nötig. Schnelle Umschaltzeiten wären wünschenswert, auf EPG wird hier kein großer Wert gelegt. Eher schon auf Videotext. Nun gibt es ja in Supermärkten etc. einen Haufen Angebote mit Receivern im Bereich 30 bis 50 Euro, und da wollte ich mal fragen, ob man dort bedenkenlos zuschlagen kann bzw. ob es Geräte gibt, die man da eher meiden sollte.

    2.) Viel wichtiger noch: Fürs Wohnzimmer soll es ein etwas besserer Receiver sein. Er sollte Sky inkl. HD entschlüsseln können (am besten direkt, also ohne den Umweg CI) und auch mit allen Sky-Optionskanälen klarkommen, schnelle Umschaltzeiten und eine Aufnahmefunktion über USB bieten. Der EPG sollte hier schnell und komfortabel sein. Das Design ist nicht ganz unwichtig, im Gegensatz zu den o.g. Billigreceivern.

    3.) Habe ich das richtig verstanden, dass es keinen Receiver gibt, in dem ich gleichzeitig Sky und HD+ nutzen kann?

    4.) Dadurch, dass ich bisher über CI+ KabelDeutschland inkl. HD direkt in meinem Fernseher (mit DVB-C-HD-Tuner) empfangen habe, habe ich jetzt ein KD-CI+-Modul hier. Ist das in einem Sat-Receiver ebenfalls nutzbar, oder funktioniert das ausschließlich mit KD-Karten?

    Verzeiht mir meine laienhaften Fragen, bitte nicht gleich auf mich einprügeln. ;-)
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Ich fange mal von Hinten an.

    Zu 4. das kannst Du wegschmeißen, das ist außer für Kabel Karten vom Typ G 09 zu nichts zu gebrauchen.

    Zu 3. Offiziell gibt es keine Receiver, die HD+ und Sky zertifiziert sind. Das ist richtig.
    Es gibt aber über CI ( Kein CI+) Möglichkeiten verschiedenster Art, das es doch geht.

    Zu 2 Du solltest jetzt schon wissen, ob Du auch HD+ möchtest. Dan kann man einen entsprechende Lösung bzw Receiver finden. Hinter her ist meist Doof.
    zertifizierte Sky Receiver können HD+ noch nicht. Deshalb scheiden Sky Receiver meist aus.

    Zu 1 Ja kannst Du zuschlagen, aber über Abstürze usw nicht wundern, die kommen bei billig Kisten oft vor.
     
  3. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Hallo,

    danke für deine Antworten.

    Zu 4.) Na ja, wegschmeißen sicher nicht. Bei eBay gehen die Dinger ganz gut weg. Warum sollte ich die kompletten 79 Euro wegschmeißen? ;) Aber danke, jetzt weiß ich schon mal, dass ich das Ding dann nicht mehr gebrauchen kann.

    Zu 2./3.) Dann lege ich mich mal auf "Ja" fest. ich möchte HD+ gern nutzen. Demnach muss ich mich jetzt also mit Lösungen beschäfitgen, wie ich Sky und HD+ irgendwie doch unter einen Hut bekomme, ohne zwei verschiedene Receiver benutzen zu müssen.

    Zu 1.) Abstürze habe ich auch jahrelang mit meinem Pace KD 220 hinnehmen müssen (alle paar Wochen mal), als ich noch nicht auf einen LCD und HD über CI+ bzw. über einen Leih-Receiver von Sky gewechselt war. Die Abstürze haben mich nicht so sehr gestört. Wenn es sonst keine Bedenken gibt, werde ich da wohl zwei, drei Billiggeräte einsetzen. Auch hier: danke.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Ok also mit HD+
    Da hast Du verschiedene Möglichkeiten.

    1. Es gibt Receiver, in denen die HD+ und die Sky Karte im Kartenleser laufen, nachdem man alternative SW aufgespielt hat.
    Das sind Edison Geräte, Octagon und auch teilweise Vantage.
    Gibt noch mehr aber da habe ich im Moment nicht so den Überblick.
    Das ist die einfachste Lösung.

    2. Dan hast Du die Möglichkeit Sky über einen zertifizierten HD+ Receiver zu nutzen mittels Alphacrypt CI Modul. Ist nicht zu empfehlen, da es Aufnahmebeschränkungen gibt.

    3. Dan hast Du noch die Möglichkeit einen nicht zertifizierten Receiver zu nutzen, dieser muss 2 CI Schächte haben
    Alphacrypt für Sky und Unicam für HD+.

    Die HD+ Smardcard musst Du die bei Variante 1 und 3 selbst kaufen.

    Jetzt kannst Du wählen, welche Variante.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2011
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Nachtrag. Geräte mit CI+ scheiden generell aus, da anders als bei Kabel über Satellit mit CI+ Modulen nichts aufgezeichnet werden kann.
    Mit CI+ für HD+ nicht und CI+ für Sky auch nicht.
     
  6. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Bevor du für 30€ einen no Name kaufst, ein Tip: schau mal im Flohmarkt hier ganz unten nach, da gibt es immer welche recht günstig und gute.
    PS. auch ich hätte den ein oder andere ab zu geben.
     
  7. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    Bezüglich der drei Lösungen für Sky und HD+ bin ich aber immer noch unsicher. Was muss ich denn dann Sky mitteilen, was für eine Smartcard ich brauche? Und würden die eine solche dann überhaupt rausgeben? Beispielsweise bei der Variante 1?

    Danke auch für den Receiver-Tipp.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2011
  9. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Alternativ gehen die 8000HD PVR
    und die SatKing | AB IP 9900HD Plus PVR HDTV Twin Sat Schwarz ohne HDD | Der King im Multimediareich
    mit allen Sky Karten und mit HD+ Karten im internen Reader ohne CI Module.
    Die ABCom IP9900HD ist auch mit der neuen HD+2 Karte getestet worden und macht keine Mucken damit.
    Vor allem scheren sich die beiden Receiver nicht um irgendwelche Aufnahme oder Vorspulverbote... :D
    Die Alternativsoftware findet sich leicht im Internet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2011
  10. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstieg von Kabel auf Sat nach Umzug - Fragen

    Herzlichen Dank für Eure Tipps und Anregungen! :)

    Edit: Wenn Sky jetzt allerdings HD+ offiziell mit vermarktet, dann kann ich doch auch einfach den Sky-Receiver nehmen, oder? Oder gibt es da auch irgendwelche Restriktionen zu befürchten?
     

Diese Seite empfehlen