1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Kabel auf SAT: Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eumel77, 17. Januar 2010.

  1. eumel77

    eumel77 Guest

    Anzeige
    Ich würde gerne von Kabel auf SAT umsteigen. Schüssel (90 cm. von Kathrein) befindet sich seit Jahren ungenutzt auf dem Dach. Nun meine Fragen:

    -Im Haus sind Koax-Antennenleitungen für ehemals analogen TV-Konsum in viele Zimmer (5) gelegt worden mit den üblichen Dosen. Im Keller befindet sich dafür ein Verteiler. Kann ich diese Kabel nutzen und statt dessen das SAT-Signal auf die Zimmer verteilen?

    -Ich habe mir mal - eher zum Testen, ob das SAT-Signal noch sauber anliegt (ja) - einen WISI SAT Receiver OR 53 D gekauft. Da ist ein Schacht für ein CI-Modul vorgesehen. Das braucht man doch zum SKY-Empfang, korrekt? Ich bin nämlich SKY-Abonnent via Kabel und würde das mittelfritstig auf SAT umstellen. Welches Modul passt dafür?

    Danke im Voraus!
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT: Fragen

    Wer ist dein Kabelnetzbetreiber (welche Kabel-Karte nutzt du ?), eventuell funktioniert deine Kabel-Karte auch in einem Sat-Receiver (Übergangslösung).

    Für Sat-Empfang mit einer neuen S02 Karte von Sky wäre ein AlphaCrypt Light Modul geeignet.

    Für die V13 benötigst du ein Giga-Blue Modul, oder ein DiabloCam; ob diese beiden Module in deinem Wisi-Receiver funktionieren, kann ich dir nicht beantworten.

    Wenn du dir einen Edision Argus VIP kaufst, benötigst du für Sky via SAT kein CI-Modul und eventuell läuft darin auch die Kabel-Karte (mit alternativer Firmware), die HD Plus Karte würde auch im Edi laufen, diese Pay-TV Plattform sollte aber nicht unterstützt werden.

    Gruß
    Discone
     
  3. eumel77

    eumel77 Guest

    AW: Umstieg von Kabel auf SAT: Fragen

    Ich bin bei KDG und habe keine Karte sondern bislang einen Telestar Diginova Kabel-Receiver.
    Wenn man bei SKY umswitcht wird man wohl eine neue S02-Karte bekommen, oder?
    Dann wäre es also das von Dir erwähnte AlphaCrypt Light Modul.

    Edit: Habe ich Dich falsch verstanden? Meintest Du mit "Karte" die SmartCard, die im Receiver steckt? Ich dachte sicher, dass es mit der nicht gehen wird....!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2010
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT: Fragen

    Wen Du bei Sky auf SAT Empfang umbuchst, musst Du eine S 02 Smartcard verlangen.
    Ich glaube Sky ist inzwischen so tolerant und gibt die so raus.
    Ansonsten eine Seriennummer eines Sky rEceivers angeben ( D- box II z.B.) Dafür gibt es ein kleines Tool, woman sich diese Nummer selber generieren kann.
    Seriennummer Programm
    Dann benötigst Du nur das oben erwähnte Alphacrypt light CI Modul und Du kannst die Sky Programme mit Deinem CI Receiver sehen.
    Bitte beachte, das auch die Sky Optionen vom Receiver unterstützt werden müssen. Ist dieses nicht der Fall, must Du die Sky Optionskanäle ( Sky Selckt, Bundesliga 3-9) manuell abspeichern.
     

Diese Seite empfehlen