1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ich.weißnix, 31. Juli 2011.

  1. Ich.weißnix

    Ich.weißnix Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Als langjähriger Kabel-Deutschland-Nutzer habe ich mich jetzt entschlossen auf digitales Satelliten TV umzusteigen. Zum einen wegen der größeren Programmvielfalt, zum anderen wegen der jetzt möglichen Einkabellösung, wobei das Satellitensignal per Router in das bestehende Kabel eingespeist wird. Das bedeutet für mich weniger Schmutz und geringere Kosten.

    An die Experten und Insider in diesem Forum habe ich folgende Frage:

    Welche Empfangsanlage würdet ihr mir empfehlen, TechniSat oder Kathrein? Ich bin absoluter Laie, habe von der Materie keine Ahnung und 2 linke Hände. Ich tendiere allerdings nach meiner bisherigen Internet-Recherche zu TechniSat. Ich wohne in einem 1 Familienhaus. Wie groß sollte die Schüssel sein und wo sollte sie optimal angebracht werden? Gibt es bei schlechtem Wetter Beeinträchtigungen?

    Ich habe 2 Panasonic TV's mit Triple Tuner und einen Samsung mit DVB-T Tuner. Das heißt für den Samsung müßte ich einen Sat-Receiver einbinden, für die anderen beiden nicht, es sei denn, ich möchte Sendungen aufzeichnen.

    Hierbei habe ich ebenfalls TechniSat, z.B. Digit ISIO S ins Auge gefasst. Haltet ihr das für ein gutes Gerät, oder würdet ihr mir ein anderes vorschlagen?

    Ich würde mich freuen, Tips und Vorschläge von Experten und zufriedenen DigiSat-Betreibern zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2011
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.185
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Tja, jetzt kann man besser lesen oder?;)

    Wie viele Sat Positionen möchtest du empfangen?
    Wie viele Teilnehmeranschlüsse brauchst du? (Twin Receiver??)
     
  3. Ich.weißnix

    Ich.weißnix Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Ich dachte, ich hätte das selbst korrigiert? Wenn Du, dann Danke!

    Astra 19,2° Ost
    Eutelsat 13,0° Ost

    und ja, Twin Receiver
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.185
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Dein Beitrag hast du gemacht,ich hab nur Zitat formatiert.;)

    Also nur ein Twin Receiver oder kommt da noch was dazu?(Schlafzimmer?Kinderzimmer?)
     
  5. Ich.weißnix

    Ich.weißnix Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Wie ich schon geschrieben habe, Wohnzimmer und Schlafzimmer TV's haben einen S-Tuner, benötigen also nicht unbedingt einen Sat-Receiver. Es ist allerdings geplant für das WZ einen Twin Receiver anzuschaffen (für Aufzeichnungen). Für das Kinderzimmer wird in jedem Fall ein Receiver benötigt, wobei noch nicht entschieden ist, ob das auch ein Twin Receiver wird, oder nur der einfache Sat Receiver ohne Aufzeichnungsmöglichkeit.
     
  6. Ich.weißnix

    Ich.weißnix Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Hallo und vielen Dank für die vielen hilfreichen und guten Tips zu meinen anscheinend "bescheuerten Fragen".

    Ich verzichte auf weitere Ratschläge aus diesem Forum.

    Ich mache es ganz einfach so wie ich es immer vorhatte. Ich werde mir von Fachleuten Kostenvoranschläge für meine Wünsche machen lassen und die Installation von diesen durchführen lassen!

    Außerdem glaube ich zumindestens, dass ich mit TechniSat, was die Außenanlage und auch die Receiver angeht mit Sicherheit nicht daneben liege. Außerdem ist mir aufgefallen, dass bestimmte Receiver (wie z.B. der ISIO) von einigen "Experten" hier im Forum schlichtweg abgelehnt werden.

    Adios... so kurz war ich noch in keinem Forum! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2011
  7. 4711007

    4711007 Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    @ich. weißnix.

    man sollte die Fragen einfach mal richtig stellen, dann kommen auch antworten.

    Was verlangst du, das man sofort springt wenn einer eine Frage stellt?

    Also ich probiere mal dein o.g. Kauderwelsch zu entspannen.

    1. Handelt es sich um frei stehendes Haus oder um ein Reihenhaus?
    2. Worin liegen die Unterschiede bei der SAT Schüssel zu Technisat und Kathrein?
    3. Reicht eine 60er oder ist eine 80er Schüssel als Reserve für schlechtes Wetter besser?
    4. kann ich die Signal der SAT-Schüssel in meine vorhandenen Leitungen einspeisen ohne evtl. zusätzliche Reciver anzuschließen (TV mit SAT Tuner vorhanden). Worauf muß man achten. Welche Alternative gibt es.
    5. Welchen LNB muß man nutzen damit man bei 3~4 TV Anschüsse auch zusätzlich Aufnehmen kann.
    6. SAT Anlage ist für ASTRA und Eutelsat gedacht.

    Klare und deutliche Fragen und du bekommst auch antworten ohne hier rum zu motzen.
    Wenn man einen Roman lesen muß, hat keiner Lust!
     
  8. Ich.weißnix

    Ich.weißnix Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Was bist denn Du für ein Schlaumeier?:confused:

    Wenn Du Dir mal die Mühe gemacht hättest a l l e s zu lesen, hätte sich Dein ätzender Hinweis:

    Klare und deutliche Fragen und du bekommst auch antworten ohne hier rum-zu-motzen. Wenn man einen Roman lesen muß, hat keiner Lust!

    vollkommen erübrigt!!!

    Ich habe als Newbie in diesem Forum ganz klare Fragen gestellt. Wenn Du allerdings 9,5 Zeilen als Roman betrachtest und keine Ahnung von einem 1 Familienhaus hast ( ein 1 Familienhaus ist immer ein freistehendes Haus!), kannst Du mir nur Leid tun. :love:


    Alles andere ist entweder ein Doppelhaus, ein Reihenhaus oder ein Mehrfamilienhaus. So viel dazu! An Deiner Rechtschreibung solltest Du auch noch ein wenig basteln! :eek:

    Wenn hier ein Newbie auftaucht und blöde Fragen stellt (wie alle Welt weiß, gibt es keine dummen Fragen, nur dumme Antworten!) solltest Du bitte nicht den Oberlehrer spielen und den Fragesteller auf so eine blöde Art ankacken, sondern als... gestandenes Forumsmitglied einfach mal Hilfestellung leisten ohne oberlehrerhaftes Auftreten!

    Ups... Sorry Du bist ja gar kein gestandenes Forumsmitglied, sondern auch nur ein ahnungsloser Neuling! Umso schlimmer!!! :D

    Kauderwelsch ist etwas anderes. Wenn Du nicht in der Lage bist einfach und klar formulierte Sätze zu verstehen, tja mein Freund... dann hast Du mein Mitgefühl.

    Also, versuch doch einfach mal meine Fragen zu beantworten (sofern Du dazu in der Lage bist) und beantworte mir einfach Deine 6 Punkte Aufstellung.

    Grüße aus dem weltoffenen Hamburg. :winken:
     
  9. 4711007

    4711007 Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    tja, jeder fängt mal klein an.

    Aber ich kann dir evtl. ein paar fragen beantworten.
    Hier hilft auch Google... soll helfen :D

    3. je größer die Schüssel (genannt auch Satschüssel) destso besser also zwischen 60 und 80cm sollte vollkommen reichen.

    2. Der Unterschied liegt in der Spiegelherstellung und Feedarm (das ist das Teil wo die LNB´s den Empfang von den Spiegel aufnehmen)!

    Bei TS ist es ein einfaches Rechteckprofil, bei Kathrein ist der Feedarm stabiler und die LNB´s können besser und schneller platziert werden.

    TS ist leicher und Kathrein schwerer in der Verarbeitung. (Bei Benutzung der Suchmaschine im Forum hätte man es auch gefunden).

    4.
    Das hängt von zwei Faktoren ab:
    1. Ist die bestehende Verkabelung sternförmig?
    2. Sind die vorhandenen Kabel ausreichend geschirmt?

    zu 1.: Für eine Satellitenanlage braucht man vom Multiswitch zu jeder Dose ein eigenes Kabel. Kabel-/Antennenanlagen sind meist (zumindest teilweise) seriell verkabelt. Das heißt, das Kabel geht von einer Dose zur nächsten und so weiter. In diesem Fall könntest du das alte Kabel zumindest für eine Dose benutzen, wenn überahupt, siehe 2..

    zu 2.: Eine digitale Satellitenanlage braucht besser geschirmte Kabel, als das alte analoge Kabel. Funktionieren kann das trotzdem, bei kurzen Kabeln, wenn keine Störquellen oder Geräte die gestört werden können in der Nähe sind. Sehr häufige Störquellen sind z.B. Schnurlostelefone nach DECT-Standard. Hier heißt es ausprobieren, wenn es mit dem alten Kabel funktioniert, alle Sender emfangen werden und sonst keine Störungen auftreten, dann ist das in Ordnung.

    ups, soviele Antworten von einem "kein gestandenes Forumsmitglied, sondern auch nur ein ahnungsloser Neuling! Umso schlimmer!!! ":eek:

    Mein Tipp, einfach mal entspannt lesen und abwarten. Wenn ich ein ahnungsloser Neuling bin, dann möchte ich deinen Standtpunkt nicht wissen.:D


    PS: Man(n) kann auch FREUNDLICH sein zu anderen, hier gibt es auch Hilfe im Forum sowie im Reallife :eek:
     
  10. 4711007

    4711007 Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Kabel auf SAT.... Einkabellösung via Router

    PS; beim TS Digit Isio S würde ich dir pers. abraten. Hier hat der Hersteller eine abgespeckte Version des Handbuches beigelegt. Das richtige Hanbuch bekommst du per PDF dabei auf CD (war bei mir so) ohne einen Hinweis, das man auf die CD schauen sollte.

    Da der gute User ja alles direkt Mundgerecht haben möchte ^^. Nicht das der Hersteller dann "nicht seinen Vorstellungen entspricht".

    Der Fachmann der dir die Satanlage aufstellt, kann dir den Digit Isio auch direkt erklären!
     

Diese Seite empfehlen