1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Kabel auf Digitalsat

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Mamo006, 13. Februar 2006.

  1. Mamo006

    Mamo006 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    So nun versuche ich es hier, nachdem mir auch in anderen Foren schon sehr geholfen wurde, möchte ich auch dieses mal ausprobieren.

    Nützt ja nichts wenn ich meine Frage in einem Auto Forum stelle! ;)

    Also mein problem:

    Ich als Häusle-Käufer hab ein Koaxialkabel Eingang in Verstärker, von da
    gehen 3 Leitungen weiter, eines in die Einliegerwohnung, eines nach oben, eines für das Erdgeschoß.
    Diese sind dann weiter durgeschliffen (der Vorbesitzer hat gute Arbeit geleistet und hat in JEDEM Raum eine UP-Dose angeschlossen)

    Ich selber finde die Gebühren aber zum :mad: und will keine Kabelgebüren weiterzahlen.

    Da ich in meiner letzten Wohnung schon geizig war, hab ich mir eine Schüssel
    und eine Digitalen-Quat-LMB gekauft, und mühsam die 4 Leitungen verlegt.

    Da hängen dann 1 Digitaler Resiver und drei Analoge dran.

    Soviel zum IST...nun mein Wunsch:

    Ich hab gelesen das es ein Gerät gibt der das Signal umwandelt wie bei Kabel, d.H. ich lege die 4 Kabel von der Schüssel in den Schaltschrank, dort speise ich die drei leitungen ein und hab so in jedem Zimmer Sat-Empfang.

    Fragt sich nur wie so ein Gerät heist und wie geht es an der jeweiligen Antennendose weiter?? (mit Stecker in Sat-Resiver??)

    Da in diesem Forum "Alte Hasen" antworten hoffe ich auf hilfe!

    Danke Mamo

    PS: Wer Rächtschribfeler in meinen Posts findet...kann sie behalten!:D
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umstieg von Kabel auf Digitalsat

    Entweder meinst du eine Einkabellösung (Receiver erforderlich), oder eine Kanalaufbereitung/Kopfstation (keine Receiver erforderlich).

    Aber wenn ich das richtig verstehe, hast du doch schon Receiver bzw. Sat-Empfang überall....?
     
  3. Mamo006

    Mamo006 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Umstieg von Kabel auf Digitalsat

    Ja ich Glaube EINKABELLÖSUNG war das Schlagwort!:rolleyes:

    Haben, hab ich überall Kabel nur ist mir das zu teuer, und ich habe jetzt umzugsbedingt eine Schüssel mit Digitalem LB und 3 Analoge und 1 Digitalen resiver über. Die möchte ich aber an diesem unterputz verlegten Kabelsystem anschließen.

    Hört sich kompliziert an...ist es auch :(
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umstieg von Kabel auf Digitalsat

    Das dumme ist nur das du durch die Einkabellösung einschränkungen hast, die du mit der jetzigen Sat-Lösung nicht hast.

    http://www.beitinger.de/sat/faq.html#Anchor-43322
     
  5. Mamo006

    Mamo006 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Umstieg von Kabel auf Digitalsat

    Ich wußte es! Genau so eine Erklärung hab ich gesucht!

    Danke -Blockmaster-:love:


    Das Thema ist erledigt, weil ich 3 neue Receiver brauchen würde, zudem auch noch alle Antennendosen tauschen (23 Stk.) und dann nicht mal alles empfangen....Nene, ich lege eine Sternverteilung und 100 meter Antennenkabel neu :eek:

    Gruß Mamo
     

Diese Seite empfehlen