1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von DVB-T auf DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Treptowers, 27. Juni 2010.

  1. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen

    ich spiele mit dem Gedanken von DVB-T auf Kabel umzusteigen.

    Mein Fernseher wird momentan über Anschluss an die Hausantennendose versorgt.

    Wird diese bei der Umstellung neu verlegt oder einfach im Keller umgeklemmt ?
    Sorry aber ich hab da echt keine Ahnung.

    Ich meine also wo bekomme ich mein Signal für Kabel her ? ( Gut eins weiss ich schon Fernseher hat eingebauten DVB-C ... )

    Danke für die Antworten und Hilfe .

    Gruss
    Stefan
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Mit diesen Informationen können wir kaum helfen.
    Wo führt denn das Kabel von der Dose hin? Wenn das Kabel zum Dachboden zur Antenne führt, kann man es schlecht im Keller umklemmen...
     
  3. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Nun da kann ich auch schlecht helfen da ich glücklicherweise nur Mieter bin und keine Ahnung habe wo das Kabel hinführt.
    Im Keller hängt allerdings ein grosser Kasten von Kabel Deutschland...
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Hallo und willkommen im Forum, Treptowers
    Wenn du Mieter bist, hast du eh schlechte Karten, so mirnixdirnix auf eine andere Empfangsart als die, die jetzt vorliegt, zu wechseln.
    Der große Kasten von KDG ist der Hausübergabepunkt (HÜP). Sollte die Verteilung vom Dachboden aus zu den einzelnen Anschlüssen in die Wohnungen führen, müsste nach dem HÜP ein Hausanschlussverstärker (HAV) installiert werden und zur Hausverteilung ein Kabel gezogen werden. Hängt denn momentan überhaupt Jemand im Haus am Kabel? Führt vom HÜP schon irgendeine Verkabelung ab oder ist der HÜP verplombt?
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  5. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Hallo Reinhold

    das ein Wechsel als Mieter schwierig ist kann ich mir nicht vorstellen.
    Viele Bekannte haben auch auf Kabel gewechselt, leider konnte sich bei nachfragen niemand an die Verkabelung entsinnen.
    Es nutzen Mieter / Eigentümer im Haus Kabel.
    Der alte Kabelverteiler wurde vor kurzem auch gegen einen komplett neuen getauscht von denen mehrere in die Wand und in die Kabelkanal gehen.

    Auch wurde ich bereits die letzten Jahre ( wohne 10 Jahre in der Wohnung ) von Kabel Deutschland angeschrieben das meine Wohnung für den Kabelempfang vorbereitet sei und ob ich das Angebot nicht nutze bzw wieso ich für den Dienst nicht zahle.
    Habe denen dann mitgeteilt das mir über Kabelempfang in meiner Wohnung nichts bekannt ist und das ich es auch nicht nutze .
    Seitdem hat sich nichts mehr getan.

    Ich gehe also davon aus das die technischen Vorraussetzungen bestehen.

    Wie gesagt habe ich allerdings keine Ahnung was noch verändert werden muss oder ob was geändert werden muss ( sicherlich die Aufschaltung... ).

    Ich habe dazu heute Kabel Deutschland angemailt und warte auf Antwort.

    Über Antworten und Hilfen von Euch freue ich mich weiterhin..

    Gruss
    Stefan
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Hallo nochmal
    Könnte es sein, dass du schon Kabel hast und weißt gar nix davon? Wird mit der Miete der analoge Kabelanschluss schon bezahlt? Wieviel Programme empfängst du momentan?
    Verfolge mal den Kabelweg von deiner Antennedose bis zur Verteilung zurück, dann sehen wir etwas klarer.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Hallo

    nein da ist mir nichts bekannt.

    Ich habe mir letzte Woche einen neuen Flachbildfernseher zugelegt und einen Sendersuchlauf gestartet. Er empfängt die hier ganz normal üblichen 24 Sender über DVB-T.
    In der Wand habe ich eine ganz stinknormale Dose mit der Bezeichnung:
    TV und R

    Wie soll ich denn Bitte den Kabelweg verfolgen ?
     
  8. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Wo wohnst du? Es gibt nicht überall 24 Programme über DVB-T.
     
  9. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    In Nuernberg.

    Auf meinem Fernseher steht links oben: DTV Terr.

    Im Schlafzimmer empfange ich über externe Antenne auch 24 Programme.

    Also denke ich man kann Kabel ausschliessen....

    EDIT: Habe vorhin mal auf Kabel umgeschaltet und einen Sendersuchlauf gestartet. Keine Programme gefunden !
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2010
  10. Treptowers

    Treptowers Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von DVB-T auf DVB-C

    Hi

    leider kann ich noch nichts berichten weil es glaube ich dauert bis KDG eine Antwort schreibt. Also heute kam mal noch keine Mail von denen :)

    Allerbeste Grüsse
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen