1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von DVB-C auf DVB-S / Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MJG, 5. Oktober 2014.

  1. MJG

    MJG Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen :winken:

    da ich keine Ahnung von der Materie habe, erhoffe ich mir in diesem Forum kompetenten Rat, damit mir die Kaufentscheidung leichter fällt. Die Palette am Markt ist einfach erschlagend...

    Ist-Zustand: DVB-C (Kabel BW)

    Soll-Zustand: DVB-S

    Auf der Suche nach guten/sehr guten Komponenten, bin ich im Internet auf folgendes Equipment gestoßen:

    Koaxialkabel
    - Kathrein LCD 111
    - Transmedia KHQ 120

    SAT-Antenne/SAT-Schüssel
    - Kathrein CAS 80
    - Kathrein CAS 90
    - Gibertini OP 85 SE

    - Hirschmann (FESAT 85 HQ?)?
    - Schwaiger?

    SAT-LNB
    - Alps Quad LNB (BSTE4-101A oder BSTE4-101B)

    Stecker
    - Cabelcon (welche Stecker? Da gibt's zig verschiedene Bezeichnungen und Farben, blau und gelb) oder Stecker vom Hersteller des jeweiligen Koaxialkabels?

    Antennensteckdose(n)
    - Axing SSD 5-00

    HD-Receiver
    -Smart CX06 Mirage?
    Sky-tauglich (wir sind noch nicht sicher ob wir Sky nehmen, die Entscheidung kann noch eine Weile andauern, man möchte aber auf der technisch sicheren Seite sein)?

    Brauche ich noch irgendwas oder sind/wären das alle Komponenten?
    Muss ich noch auf irgendwas achten? Wie schon erwähnt, ich nehme sehr gerne auch andere Vorschläge an. Man(n) versucht die besten Komponenten zum günstigsten Preis zu bekommen... frei nach dem Motto: Beste Komponenten, günstigster Preis, technisch ausgereift/neuester Stand, Langlebigkeit ;)

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2014
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstieg von DVB-C auf DVB-S / Kaufberatung

    1230 Treffer hier im Forum wenn ich nur den "Betreff" der Anfrage nehme.
    https://www.google.de/search?q=site...de+Umstieg+von+DVB-C+auf+DVB-S+/+Kaufberatung

    108000 wenn ich im Netz suche:
    https://www.google.de/search?q=Umstieg+von+DVB-C+auf+DVB-S+/+Kaufberatung

    Weiterhin fehlt komplett der akt. Kabelplan das man zur "Umstellung" was sagen kann ... auch natürlich der akt. Kabeltyp.

    Der Smart CX06 hat übrigens noch nicht einmal einen Kartenslot und auch keinen CI-Slot, von daher kann der nicht Pay-TV tauglich sein.

    Standort fehlt wo die Antenne hin soll .... Kabelwege sollten auch genannt werden (neue + alte).
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umstieg von DVB-C auf DVB-S / Kaufberatung

    Nicht dass eine gute 75er Antenne nur zum Empfang von Astra 19,2° nicht reichen würde, aber die TRIAX Fesat 85 HQ entspricht weitestgehend der Gibertini SE 75. Pendant zur Gibertini SE 85 wäre die Fesat 95 HQ (> Datenblatt Fesat HQ).

    Die CAS 90 ist topp, aber relativ teuer. Mir wäre sie nur für 19,2° auch zu groß. Die CAS 80 ist lange nicht so solide wie die CAS 90 und reicht auch nicht an Gibertini SE / Fesat HQ heran.
     

Diese Seite empfehlen