1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von J-Man, 17. Oktober 2005.

  1. J-Man

    J-Man Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich möchte in unseren Haus von analog (Anlage mind. 8 Jahre alt) auf digital umrüsten. Unser jetziger Installateur meint jedoch, das hierfür eine Neuverlegung der Kupferkabel notwendig ist, die teilweise unter Putz liegen. Das würde jedoch zu extrem hohen Kosten führen. Ich war bisher der Ansicht das die Kabel einfache Kupferkabel seien und somit sowohl für digital als auch analog tauglich sind. Meines Erachtens will der Installateur hier nur Geschäft machen. Hat jemand eine Ahnung ob die Verkabelung vielleicht doch nicht mehr zeitgemäß sein könnte?
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Solange es sich um eine Sternverteilung handelt, können die Koaxkabel weiterverwendet werden. Es gibt keine "digitaltauglichen" Kabel, der Ausdruck ist Kunderveralberei und Geldmacherei.
     
  3. Frank_T

    Frank_T Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Deutschland
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Lass den "Profi" bloss in seiner Firma. Wenn du bisher ohne Probleme Fernsehen konntest wirst du dies auch in Zukunft mit den Kabeln können. Der Frequenzbereich für Low- und Highband liegt im Koaxkabel zwischen 950 MHz und 2200 MHz. Mit deiner noch aktuellen Lowband Anlage liegst du auch in diesem Frequenzspektrum.
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Naja,
    wenn' s nicht gerade einen ein- oder zwei Teilnehmeranlage ist, brauchst Du zumindest zwei zusätzliche Kabel zum LNB.
    Wie siht die Anlage denn jetzt aus?
    Wie viele Teilnehmer?
    Multiswitch oder sind die Teilnehmer direkt mit dem LNB verkabelt?
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen