1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von voipphoner, 29. Juni 2005.

  1. voipphoner

    voipphoner Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben schon lange eine Sat-Antenne mit analogen LNB. Ist es möglich, einfach den LNB zu tauschen? Bei Ebay gibt es ja schon Angebote unter 10 EUR. Ich habe auch etwas gesehen, wo man mehrere LNBs anbringen kann für mehr Satelliten; braucht man dann für jeden Sat ein extra Kabel??? Kann ich das vorhandene Antennenkabel weiternutzen?

    Ich würde mich über Tipps und Infos sehr freuen.

    Viele 'Grüße

    Frank
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Wenn du ein LNB hast, wo die Receiver direkt mit dem LNB verbunden werden, brauchst du nur den LNB wechseln. Falls ein Multischalter verwendet wird, müsstest du diesen ebenfalls austauschen.
    Mehrere LNBs kann man mit einem Diseqc Schalter in einem Kabel zusammenführen. Da reicht dann trotzdem ein Kabel vom LNB zum Receiver aus.

    Gruß Indymal
     
  3. voipphoner

    voipphoner Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Danke für Deine schnelle Antwort. Wir verwenden einen Multischalter; also muss der wohl auch getauscht werden. Wie sieht es dann aus, wenn mehrere LNBs verwendet werden? Müssen dann vom Multischalter aus mehrere Kabel zur Antennenbuchse?
    Falls dies zu aufwändig wäre, welchen Satelliten kann man empfehlen bei nur einem LNB?
    Kann jeder digital Receiver verwendet werden?
    Sorry, daber ich bin auf dem Gebiet totaler Laie...

    Gruß

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2005
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Multischalter unterscheiden sich nicht nur in der Anzahl der Ausgänge, sondern auch in der Anzahl der Eingänge. Es Gibt 5/X Multischalter für 1 Sat. Aber auch 9/x 13/x oder 17/x Multischalter. Die sind dann entsprechend teurer, man kann aber dann mehrere LNBs einbinden. Geschaltet wird das ganze dann über die Satellitenreceiver.
    Nötig dafür sind nur genügend Kabel von den LNBs bis zum Multischalter. Also 4,8,12 oder 16 Kabel. Mit kaskadierbaren Multischaltern könnte man sogar bis zu 64 LNBs einbinden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Die Verkabelung vom Multischalter bis zu den Hausanschlüssen muss dabei aber nicht ausgetauscht oder erweitert werden.

    Der wichtigste Satellit für Deutschland ist Astra. Darüber senden eigentlich alle relevanten deutschen Sender.
    Dann gibt es noch Hotbird, das ist alles gemischt. Der Multikultisat. Dieser ist wegen der geringen Abweichung zu Astra auch noch relativ einfach nebenbei zu empfangen.
    Andere interessante Satelliten wären Astra 2 (Englisch, BCC usw), Türksat (Türkei) und Sirius/Amos (Osteuropa).
    Allerdings ist bei diesen Satelliten in Verbindung mit Astra eine etwas größere Schüssel notwendig, da der Abstand zu Astra schon recht hoch ist und das Signal durch das anschielen nicht gerade besser wird.
    Und bei ca 15 Grad Abstand zwischen dem östlichsten und dem westlichsten Satelliten ist mit einer normalen Schüssel sowieso Schluss. Speziallôsungen können aber auch bis zu 50 Grad.

    Welche Satelliten es überhaupt gibt, wo diese genau positioniert sind, und was für Programme dort senden, kannst du bei Lyngsat nachlesen.

    Gruß Indymal
     
  5. voipphoner

    voipphoner Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    7
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Wenn du mehrere Satelliten empfangen willst, also mehrere LNBs ansteuern musst, dann sollte der Receiver Diseqc Befehle ausgeben können. Das können aber heutzutage fast alle Digitalreceiver. Lediglich bei speziell für Pay-TV produzierten Receivern hapert es öfters mal bei der Implementierung dieser Funktion.

    Hier mal eine ganz schöne Anleitung dazu.

    Gruß Indymal
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Das besagte Angebot von dir kannst du nicht benutzen. Für die Verwendung mit einem Multischalter musst du zwingend Quattro LNBs verwenden. Single, Twin oder Quad LNBs sind nur zum Direktanschluss direkt mit einem oder mehreren Receiver gedacht.
    Funktioniert in dem beschriebenen Angebot dann so, daß die die 3 LNBs an den mitgelieferten 4/1 Diseqc Switch anschliesst. Ein Eingang wäre dann noch frei. Dann geht ein Kabel raus, das dann zur Verwendung mit einem einzelnen Receiver gedacht ist.
    Allerdings kommt mir der Preis von dem Ebay Angebot auch wahnwitzig billig vor. Ob das wohl so lange hält :D

    Gruß Indymal
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstieg von analog auf digital

    Ich würde sowas hier oder ähnliches kaufen. Dazu kaufst du dir 3 Quattro LNBs und einen passenden Multischalter. Dann noch etwas Kabel.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2005

Diese Seite empfehlen