1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tommel87, 28. August 2008.

  1. Tommel87

    Tommel87 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Guten Tag,

    erstmal sollte erwähnt werden das ich nen Laie bin, was das Digitale Fernsehen betrifft und der Umstieg bis jetzt an den Hohen Kosten lag, aber die haben sich ja in den letzten Jahren imens verringert.

    Ist:


    Wir haben zur Zeit auf dem Scheunendach eine Single LNB DesignerSchüssel, an die wohl kein Digitaler LNB anbaubar ist. Ein 75-Ohm Koxialkabel geht von dort in unser Haus an einen 4 Fach Verteiler, der dann zu den verschiedenen Analog Receivern führt.

    Soll:

    Es soll nach wie vor an 2 Stellen möglich sein Analog über die vorhandenen Receivern TV zu schauen. Also brauche ich wohl eine Universal LNB. Die anderen beiden Receiver sollen ausgetauscht werden, dort soll Digital geschaut werden.

    Meine Fragen dazu:


    1) Reichen die 75-Ohm Koxialkabel heutzutage noch aus um ein gutes Signal über Digitales Fernsehen über die Receiver auf das TV-Gerät zu bringen? Eine komplette Neuverkabelung wäre wohl nicht möglich.

    2) Muss der Verteiler gewechselt werden? Wie genau der aussieht habe ich überhaupt keine Ahnung, bzw. ob es da Analog und Digital überhaupt unterschiede gibt, denke aber mal schon.

    3) Ist es überhaupt Billiger einen Universal LNB zu kaufen, damit 2 Geräte Analog bleiben können, oder wäre es sogar billiger alles zu digitalisieren und dafür eben eine Single Digital LNB zu kaufen?

    4) Was bedeutet eigtl. Quad LNB? Kann man dann direkt 4 Kabel an den LNB anschließen, quasi eine Stand-Alone Variante gegenüber Single LNB + 4-Fach Verteiler?

    5) Wie sieht das mit der Neuausrichtung der Schüssel nach dem Umbau aus? Kann man das selber hinbekommen oder brauche ich nen Spezialisten?

    6) Was könnt ihr mir an Schüsseln/LNBs/Receivern empfehlen? Wie sieht die Zukunft aus? Gibt es jetzt schon Dinge auf die ich beim Kauf der Receiver achten könnte, damit Features aus der Zukunft (die jetzt in Planung sind) dann genutzt werden können? Wie hoch belaufen sich wohl die Kosten bei so einem Umstieg?

    Vielen Dank schonmal!

    Grüße
    Tommel
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Du brauchst auf alle Fälle vier Kabel zwischen LNB und Verteiler. Geht das?
    Ferner, kannst du einfach zwischen Verteiler und den Receivern weitere Kabel legen (hat was mit Planung und Zukunfssicherheit zu tun)?


    Keine Ahnung was du da jetzt hast, aber es klingt nach einem spezielen Einkabelsystem-LNB. Schreib mal was zur Schüssel (evtl. ein Photo hier reinstellen). Vermutlich kann man da doch ein anderes LNB anbauen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2008
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Stell mal ein möglichst detailreiches Foto der Designer-Schüssel ein. Das selbe für den Multischalter (der "Verteiler"). Die Kabel stellen eher nicht das Riesenproblem dar. Dir etwas zu empfehlen macht erst Sinn, wenn man weiß, was derzeit vorhanden ist.
     
  4. King W.

    King W. Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Mitten im Kohlenpott
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Da war ja auch noch die Frage nach dem QUAD-LNB. :rolleyes:

    Eventuell ist das eine Alternative. Gute Quad's sind schon für ca. 40€ zu bekommen und beinhalten einen Multischalter, der den "Verteiler", was immer das in deinem Fall sein mag, ersetzt. Die vom Quad kommenden Kabel werden einfach mit den Kabeln zu deinen Receivern verbunden - und gut. Ob an einem Quad analoge oder digitale Geräte angeschlossen werden, interessiert das Teil herzlich wenig. Beides ist möglich und wird funktionieren.

    Eine Neuausrichtung der Antenne ist nicht nötig, es sei denn, du hast sie beim Umbau verstellt.

    In einem Punkt muß ich meinen Vorrednern Recht geben: Ohne genau zu wissen, was du auf dem Dach hast, ist es schwer, konkrete Ratschläge zu geben. Was mich besonders irritiert: Du sprichst von einem Kabel vom LNB zum "Verteiler" - m.E. sollten es zwei sein.
     
  5. Tommel87

    Tommel87 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Also neue Kabel von der Scheune ins Haus zu legen ist zuviel Aufwand, da müssen erst viele andere Dinge gemacht werden, bis dafür mal Zeit ist. Vom Verteiler liegt ja ein Kabel zu jedem Receiver in den verschiedenen Zimmern. Meinst du noch eins? Was genau ist daran Zukunftssicher, bzw. was kommt da?

    Desweiteren bin ich mir ziemlich sicher, dass es nur ein Kabel vom LNB zum Verteiler ist...

    Aber ich mach morgen nochmal detailreiche Fotos!

    Danke schonmal für die Antworten
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2008
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Es ging dabei um die Frage für wieviele Anschlüsse du die neue Sat Anlage planen solltest (das ist ja erstmal die grundlegende Frage die am Anfang zu klären ist).
    Wäre das verlegen weiterer Kabel zu den Receivern kein Problem dann hättest du hier gleich grösser planen können (Halt um in X Jahren nicht festzustellen das du doch zuwenig Anschlüsse für deine Wünsche hast).

    Aber wenn du auf deine vier vorhanden Kabel beschränkt bist dann kannst du dich gleich auf vier Anschlüsse festlegen.
    Evtl. planst du aber auch 6 Anschlüsse wenn du mittels Stacker/Destacker max. zwei der Anschlüsse mit zwei Signalen versorgen willst (Diese Technik überträgt zwei Sat Signale über eine Antennleitung, hier ist aber die Quallität und die Länge der vorhandenen Kabel entscheidend für die frage ob das überhaupt funktioniert).


    Zwei Anschlüsse pro Empfangsplatz deshalb weil evtl. mal der Wunsch aufkommt Twin-Receiver zu nutzen. Diese können ein Programm aufzeichnen während du ein anderes schaust.


    BTW: Ist am jetzigen Verteiler eine Steckdose vorhanden?

    BTW2: Zwischen LNB und dem Ort wo der jetzige Verteiler ist benötigst du auf alle Fälle vier Antennekabel. Ist das auch ein Problem? Wenn ja dann geht keine normale Sat Anlage und du müsstest eine Sonderlösug installieren (Unicable, dann must du aber alle Receiver neukaufen).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2008
  7. Tommel87

    Tommel87 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    So ich hab jetzt mal Fotos gemacht, sind aber nicht all zu gut.

    Schuessel:

    [​IMG]

    Wenn davon nen besseres Bild gebraucht wird muss ich mal aufs Dach klettern :-X

    So und so sieht der Verteiler etc aus:

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    Das ist irgendwie wohl so eine Weiche...

    Ich steig da irgendwie nicht ganz durch die Technik durch, vll. könnt ihr mir das ganze ja erklären :)

    Eine Steckdose ist am Verteiler vorhanden, neue Kabel zwischen LNB und Verteiler zu ziehen ist nicht möglich.

    Grüße
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Oh je, das ist diese Fuba-Klappschüssel, stimmts ? Mit Twin-LNB, zwei Koax-Leitungen gehen auf den Spaun-Multischalter, verteilt wird das Low-Band zum Analogempfang. Auf deutsch: kein einfaches LNB-Austauschen, da muß eine andere Schüssel her mit Quattro-LNB und insgesamt vier zu verlegenden Leitungen zwischen LNB und Multischalter. Der Spaun muß ebenso erneuert werden.
     
  9. Tommel87

    Tommel87 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Eine Twin Variante für Digital gibt es nicht?
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg von Analog auf Digital

    Du kannst mal zur Sicherheit auf´s Dach steigen und die Schüssel von vorn fotographieren. Es sieht ganz so aus als wäre es dieser ominöse Klappspiegel. Wenn ja, dann gäbe es kaum eine Möglichkeit ein LNB auszutauschen. Fotographiere doch mal ebenso, wie die zwei Leitungen der Schüssel zum Dachboden gelangen. Durch den Mast ?
     

Diese Seite empfehlen