1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Garcy, 3. Januar 2009.

  1. Garcy

    Garcy Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Mal ne Frage,möchte bei meinem Vater die Anlage umrüsten,
    er hat jetzt 1 Schüssel-->dann solch einen "Verteiler"-->dahinter 4 Reciever-->und die entsprechenden Tv-Geräte.
    Meine Frage:
    Kann ich ausschliesslich die 4 Analog-Reciever gegen 4 Digital-Sat-Reciever
    austauschen oder muss auch das LMB gewechselt werden.
    Sorry,bin aber echt "blind" auf dem Gebiet.....
    Danke für ne Info
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)


    Wow, mit diesen vielen Angaben kann sich jetzt bestimmt jeder ein Bild der vorhandenen Anlage machen und dir helfen !

    Zitat: "solch ein Verteiler" !!!!

    Was ist "solch" ?????
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    Wenn der Verteiler ein Multishclater ist dann braucht der 4 Eingänge, dann auch vier Kabel zum LNB und ein Quattro-LNB.

    cu
    usul
     
  4. Garcy

    Garcy Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    Ich glaub,das ist der Multischalter,also Signal von der Schüssel geht rein,von dort weg zu den Recievern,...geht das denn überhaupt,dass man nur die Reciever austauscht?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    Noch einmal....

    "ich glaube es ist ein Multischalter" ==> les doch einfach was draufsteht und schreibe das rein

    "also Signal von der Schüssel geht rein" ==> wie usul schon schrieb ist es wichtig mit wie vielen Kabeln aktuell

    "geht das den überhaupt, dass man nur die Receiver austauscht" ==> nein, wenn die Anlage die Receiver nicht versorgt reicht das nicht aus

    Was für ein LNB (Marke, Typ) ist an der Antenne verbaut ?
     
  6. Garcy

    Garcy Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    ok ,ich bin heut nachmittag da,sehe mir die sache an,und präzesiere die sache ,danke.
     
  7. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    So, hier mal eine Prognose von mir (die aber in 99% der Fälle stimmen wird :D)

    Du hast einen Multischalter mit 2(oder3) Eingängen und ein LNB mit 2 Koaxausgängen.

    Wenn dem so ist gibt es 2 Möglichkeiten:
    Die Ordentliche, teure Variante:
    du brauchst:
    -Quaddro LNB (25 Euro),
    -5*4 Multiswitch (40Euro),
    -2* Zusätzliche Koaxkabel zwischen LNB und Multiswitch

    O D E R

    Die schnelle, günstige:
    -QuadLNB (30 Euro)
    -2* Koaxkabel zwischen Antenne und ehem. Verteiler
    -4* F-Verbinder, um den jetzigen Switch zu überbrücken (Alle Receiver sind dannach direkt mit dem LNB verbunden).


    Bei Lösung 2 entfällt also der jetzige Switch, dies übernimmt dann ein integrierter Schaöter, der in Quad LNB´s im Gegensatz zu Quddro LNB´s drin ist. Ich finde Lösung 2 deutlich unkomplizierter, einzig eine terrestrische (UKW) Antenne kann man so nicht so einfach einschleusen. An den 4 Empfangsstellen ist es nach der Umrüstung egal, ob analog oder Digital geschaut wird.....
     
  8. Garcy

    Garcy Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von Analog auf Digital (über Sat.)

    eh.....vielen vielen Dank,dachte,das funzt einfacher :confused:.werd mich mal schlau machen,wie die Anlage im Detail aufgebaut ist.
    cu schönes Wochenende
     

Diese Seite empfehlen