1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg: SAT zu Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von TomStrand, 15. Juni 2010.

  1. TomStrand

    TomStrand Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    sicher wurde das Thema schon ein paar mal behandelt und die Frage sicher auch schon gefragt...

    Ich wechsel durch Wohnungswechsel von SAT auf Kabel.

    Sky sagt mir, es muss ein digitaler Kabelanschluss vorhanden sein, um das Angebot weiter nutzen zu können.

    Gleiches sagt mir auch der Kabelbetreiber Unitymedia.

    Meine Frage nun: stimmt das so oder kann ich SKY auch über ein analoges Signal empfangen?
    Reicht dazu dann ein handelsüblicher Kabel-Receiver mit Kartenschacht?

    Im voraus besten Dank für Eure Antworten.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg: SAT zu Kabel

    Die digitalen Programme werden zu 99% über die normalen Kabel Frequenzen verbreitet.
    werden die Signale vom Kabel Netzbetreiber nicht raus gefiltert ( So was gibt es, aber selten) liegt das digitale Signal immer an.
    Receiver ran und los.
    Was Du für einen Receiver für Sky über UM brauchst weiß ich leider nicht.

    Also nur für die ÖR Programme und Sky ist kein extra digitaler Anschluss nötig. Eigentlich.

    Achtung du hast dann aber kein RTL und Co digital.

    Diese bekommst Du nur über ein Kabel Basic Abo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2010
  3. TomStrand

    TomStrand Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg: SAT zu Kabel

    Hi Nelli,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

    Also klemme ich einfach einen Receiver an den vorhandenen Kabelanschluss oder? Einen digitalen oder analogen Receiver? (Blöde Frage???)

    Und warum schreibst Du "EIGENTLICH"... das macht mich ein wenig unsicher...

    Und RTL & Co. heißt, dass ich die Privatsender nicht mehr digital, sondern nur analog empfangen kann oder gar nicht mehr?

    Sorry... aber mit der SAT-Anlage war das echt ein Kinderspiel...
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg: SAT zu Kabel

    Gibt keine analogen Kabel Receiver.

    Na bei UM hat man schon Pferde vor der Apotheke ****** sehen. deshalb bin ich etwas vorsichtig mit festen Aussagen.

    Empfangen kanst Du die schon, nur die sind von UM nicht freigeschaltet. Da verschlüsselt im digitalen Kabel, wie Sky.

    Das heißt analog kanst Du die weiter sehen.
    Jetzt weißt Du warum im Kabel noch 70% analog schauen. Weil die es so kompliziert machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2010

Diese Seite empfehlen