1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg Kabel => SAT

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Klingon, 23. Juni 2004.

  1. Klingon

    Klingon Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108
    Anzeige
    Hallo,

    Mein Schwiegervater hatte bis jetzt eine Sagem Kabelbox mit Premiere Abo. Aufgrund der hohen Kabelgebühren will er jetzt auf SAT umsteigen und hat mich beauftragt, ich soll mal gucken.

    Nur leider bin ich zum Thema SAT die totale Niete. Mein erster Gang war zur Seite Glowalla, um dort festzustellen, dass es 7 Boxen für SAT-Empfang gibt.

    • Humax NA Fox PR nur für SAT Empfang
    • Galaxis Easy world SAT (neuwertig)
    • d box 2 SAT (neuwertig)
    • Technisat Digital P
    • Kathrein UFD 590
    • Samsung DSB 9401 G
    • Technisat Digit CIP
    Tja, ich weiss nicht so richtig, wie es jetzt weitergeht. Ich persönlich kenne nur die Dbox2, die ja erst mit Linux bedienbar wird.
    Welche Satelitten (mein Schwiegervater kann kein Englisch) empfehlen sich denn? Braucht man mehrere LNB's (so für zwei verschiedene Satelittenpositionen)? Können das die oben genannten Boxen auch ansteueren?

    Helft mir mal bitte.

    Vielen Dank und viele Grüße.

    Klingon
     
  2. SatD!Sign

    SatD!Sign Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Cuxhaven
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Der am häufigsten empfangene Satellit ist eindeutig Astra. Damit bekommt man alle gängigen Programme. Hotbird wird auch häufig angepeilt. Mit einem Monoblock (zwei LNBs in einem Gehäuse) kann man beispielsweise gleichzeitig beide Satelliten empfangen.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Hallo,

    wenn nur die deutschen Programme interessieren, dann ist Astra genau richtig.

    Also Astra, nun stellt sich die Frage wieviele Endgeräte ( TV/Video/PC ) an die Schüssel sollen.

    Ich würde zumindest ein Quad-LNB benutzen, da kann man vier Teilnehmer anschliesen, sollen es mehr werden, dann ein Quattro-LNB und ein Multischalter dahinter ( dieser sollte aktiv ) sein, dann sind von 4 - 20 Anschlüsse kein Thema mehr.

    Die von Dir aufgeführten Receiver sind " Premiere geeignet " und werden im Paket mit dem Premiere Programm angeboten, das diese Geräte viel günstiger macht, oder gar fast kostenlos. Wenn Dein Schwiegervater jedoch schon ein Abo. hat, dann muss man überlegen wann der Vertrag ausläuft, und wann man ihn kündigen muss, um einen neuen Vertrag abzuschliesen. Oder aber einen " Premiere geeignetetn " Receiver kaufen, und die Karte wechseln lassen, oder aber zusätzlich so ein Angebot benutzen, und das andere Abo. friestgerecht kündiegen, das kann sogar billiger sein, wenn man bei einem Neuabschluss, den Receiver dazubekommt. Oder ein Startabo. mit d-Box2, die Startkarte ins Ecklegen, und dann die Karte vom alten Abo. tauschen lassen, muss man durchrechnen.

    Wenn Du den Receiver jedoch selbst kaufst, dann gibt es noch mehrere Modelle die Premiere geeignet sind.

    digiface
     
  4. Klingon

    Klingon Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Ah ja. Wusste ich nicht, dass es so was gibt. Wie steuert das die Box dann an? Ich habe mal was von Disecq(?) gehört und so 0/12 V Ausgang. Wird das bei einem Monoblock auch benötigt?

    Vorerst 1 Fernseher. Später soll vielleicht mal noch ein weiterer Fernseher angeschlossen werden. Also maximal 2 Teilnehmer. Was bräuchte ich da für ein LNB?

    Ich glaube, das ist übertrieben. Ausser der Aufpreis von 2 auf 4 Teilnehmern ist unwesentlich. Weiss ich aber nicht.

    Der Vertrag mit Premiere (lief bisher auf meine Schwiegermutter) läuft gerade aus und ist auch schon gekündigt (und bestätigt). Da die Pre-Paid-Komplettangebote wesentlich billiger sind als ein laufendes Premiere-Abo, wollten wir halt so ein Angebot nehmen. Es muß also eins von den Angeboten bei Glowalla oder BFM Sat-Shop (oder auch andere, mehr habe ich aber noch nicht gefunden) sein. Nun weiss ich aber nicht, welche Box denn nun wirklich geeignet (Ansteuerung, benutzerfreundlich) ist.

    Vielen Dank erst mal für die Hilfe.

    Viele Grüße.

    Klingon
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Der Mediamarkt hat hier wieder eine 65€ plus 1€ Aktion incl.
    Receiver im Angebot für Kabel oder Sat.
    Im Monoblock ist alles was man für 2 Satelliten braucht halt schon drin(Astra-Eutelsat)da geht man dann mit einem Kabel zum Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2004
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Ein Quad-LNB ist etwas teurer, als ein Twin-LNB, das ist aber nicht viel, kommt auf Hersteller un Qualität drauf an, so um die 20,- €, ist für die Zukunft mit Sicherheit wert, auch bei einer möglichen Fehlersuche.

    Na dann passt es ja, mit dem Premiere Abo.

    Am besten wäre ein Humax BTCI 5900, aber ob es ihn noch gibt, weiss ich nicht.

    digiface
     
  7. Klingon

    Klingon Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Mittlerweile sind ein paar Entscheidungen gefallen. Es soll Astra 1 19,2º Ost empfangen werden. In der Frequenztabelle gibt es einen weiß und einen gelb hinterlegten Bereich. Was ist denn da der Unterschied?

    Ich kann mich aber immer noch nicht entscheiden, welcher Receiver es denn nun sein soll :(.

    Viele Grüße.
     
  8. heute

    heute Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: Umstieg Kabel => SAT

    Der weiß hinterlegte Bbereich zeigt Sender, die frei empfangen kannst, die gelb unterlegten sender sind solche, die du entweder abonieren musst oder die du nicht empfangen kannst, weil derSender verschlüsselt sendet und Entschlüsselungskarten nur im eigenen Land verkauftz (z.B. der ORF).
     

Diese Seite empfehlen