1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dvbc-zwang, 18. April 2009.

  1. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen

    ich wollte mich etwas in die thematik bzgl. eines wechsels von kabel auf sat einarbeiten
    denn aktuell habe ich hier einen kleinen örtlichen privaten kabelanbieter, der es bisher nicht mal schafft alle ÖR sowie nicht mal die mehrzahl der privaten digital einzuspeisen :mad:
    da bisher die mehrzahl analog schaut, scheint es auch nur eine minderheit zu stören (ich kam auch erst kürzlich wegen premiere und damit verbundenen digitalreceiver darauf)
    nun gut, spätestens zum HD start anfang ´10 wird es wohl dann sehr attraktiv auf sat umzusteigen (denn was davon überhaupt ins kabel kommt ist ja sehr unsicher)

    ich habe mich nun schon etwas hier eingelesen jedoch immer noch eine vielzahl an offenen fragen, besonders bzgl. benötigter hardware

    ich versuche die mal etwas strukturiert hier zu gliedern:

    1. schüssel: richtung süden bzw. südosten habe ich vom balkon aus sogut wie freie sicht. nächstes nachbarhaus ist etwas niedriger (spitze wohl 2m höher als mein balkon) aber sollte wohl ausreichen, wenn ich die sat-schüssel am balkon montiere oder?
    über das forum bin ich hier auf die möglichkeit von bbc&co gekommen :p
    hört sich alles sehr gut an, besonders im hinblick auf echtes HD mit anständigen raten. dazu benötige ich aber mind. eine 100er schüssel oder? standort in nordbayern/oberfranken. was ist in dieser kategorie empfehlenswert bzw. was kostet eine derartige etwa?

    2. receiver bzw. teilnehmer: insgesamt sollten an die anlage 2 twin-receiver sowie 1-2 normale receiver angeschlossen werden
    receiver lasse ich hier mal außen vor, da mir nach meiner kabel-receiver recherche bewusst ist wie weit dieses feld ist (sat ja noch extremer als kabel). da das ganze jedoch für die weiteren hardware-entscheidungen wichtig sind, habe ich den "teilnehmer-punkt" mal vorgezogen.
    Die bisherige Kabel-Verkabelung im Haus kann man afaik nicht für Sat nutzen oder? besonders wenn 2x twin-receiver angeschlossen werden. Wie genau bisher verkabelt ist, müsste ich nochmal nachsehen, ob z.B. jeder teilnehmer einen einzelnes kabel vom verteiler besitzt.

    3. nun zur restlichen hardware, von der ich wie gesagt die wenigste ahnung habe:
    - lnb: benötige ich nun 2 , da 2 verschiedene sat-positionen rein sollen (19,2 sowie 28 bbc und co), oder sogar noch mehr wegen den twin-receivern?
    - multifeed: müsste dann ja in verbindung mit den ln´b´s stehen oder?
    - multischalter: was würde ich da benötigen?
    - kabel: wohl abhängig vom multischalter oder? 2 pro twin receiver und sonst 1 jeweils für die 2 anderen tvs oder? die gehen dann jeweils vom multischalter zu den receivern??


    habe ich sonst noch etwas vergessen? wie sieht es bei ganz neuen receivern aus, die mehr als 2 tuner haben? Afaik habe ich einen mit 4 von humax auf der ifa gesehen. Wie wird es da gehandhabt? können die nicht intern aus einem kabel durchschleifen? geht zumindest bei meinem topfield kabel receiver so...

    wie ihr seht fragen über fragen :confused:

    würde mich über ein paar antworten und tipps freuen

    mfg
    dvbc-zwang
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    Also, 2 Twins und 2 normale Receiver ergeben 6 Anschlüsse.
    Sollen alle Receiver beide Sat Positionen empfangne können dann benötigst du zwei Quattro-LNBs und einen 8/6er Multischlater (8 ist die Anzahl der Eingänge und 6 die Anzahl der Teilnehmeranschlüsse).
    Der Multischlater benötigt einen Stromanschluß.

    Zwischen Multischalte rund Schüssel werden 8 Antennkabel benötigt.
    Und vom Multishclater zu jedem Receiver ein eigenes Antennkabel. Zu den Twin-Receivern natürlich zwei.

    So, jetzt überlege erstmal ob du das so hinbekommst.

    Jeder Tuner benötigt ein eigenes Kabel zum Multischalter.
    Man kann zwar auch mehere Tuner an einem Kabel anschliessen. Aber dann müssen alle Tuner, die am selben Kabel hängen, Programme aus der selben Ebene (pro Sat Position gibts vier Ebenen) nutzen. D.h. du bist dann bei der Programmwahl eingeschränkt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2009
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.337
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    Hallo dvbc-zwang,

    danach wirst du dir vermutlich einen anderen Nick-Name zulegen, von DVB-C Zwang ist ja dann nichts mehr übrig, eine gute Entscheidung von dir, zukünftig SAT-TV zu nutzen.

    Von der Schüssel bis zum Multischalter würde ich neun Koaxkabel verlegen und zusätzlich auch noch einen Potentialausgleichleiter (4 mm² grün-gelb). Ob die Schüssel dann auch noch geerdet werden muss, kannst du nach Durchsicht von diesem Bericht erkennen: http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf
    hier sind auch noch weitere Infos zur Erdung und zum Potentialausgleich: Satanlage richtig erden

    Die neunte Koaxialleitung kannst du später noch an terrestrischen Antennen anschliessen
    (UKW und / oder DVB-T).
    Dann empfehle ich einen 9/8 Multischalter, du hättest dann noch zwei Reseveausgänge für zusätzliche Receiver.
    Eine 120 cm Sat-Schüssel wäre für Astra 2d (BBC) und Astra 19,2 die bessere Wahl: Empfang der britischen Sender auf Astra 2D - sat.beitinger.de

    Als gute Receiver kann ich Vantage / Nanoxx / Homecast 8100 / DreamBox empfehlen, achte auf DVB-S2 HDTV Empfang, im Jahr 2010 sollen dann 12 deutsche HD-Programme via Astra 19,2 ° Ost zur Verfügung stehen, incl. ARD und ZDF.

    Jetzt fehlt noch eine Empfehlung für die Schüssel, die Multifeedschiene, für zwei Quattro-LNB´s und die Erdungsblöcke (Potentialausgleich-Blöcke).

    Gruß
    Discone
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2009
  4. holgi2411

    holgi2411 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen


    Nein, brauchst keine 100er Schüssel, hat mit HD nichts zutun (genauso wenig wie man dafür ein spezielles LNB braucht). Eine 80er sollte es aber schon sein, auch wg. der Schlechtwetterreserve!

    Gruss

    Holgi :winken:
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.337
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    Hallo holgi2411,

    du hast anscheinend den Link Empfang der britischen Sender auf Astra 2D - sat.beitinger.de nicht angeklickt, dort wird für Oberfranken eine Schüssel von 100 cm empfohlen.
    Wegen Multifeed und besserer Schlechtwetterreserve habe ich dann 120 cm genannt.

    Gruss
    Discone

    ;)
     
  6. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    vielen dank euch beiden für eure antworten

    habe mich mal in einem sat-shop umgesehen und ein paar sachen zusammengeklickt, um einen ungefähren preis für die materialien zu erhalten:

    125er alu gilbertini schüssel - 159,00
    wandhalter 55cm alu - 19,00
    emp multischalter 9/8 - 74,90
    multifeed 2 fach gvariabel ilbertini - 12,00
    2x quattro black lnb - 50,00
    kabel 100m, 120db 4 fach geschirmt - 39,90

    -------------
    354,80

    passt das so in etwa? oder habe größere teile vergessen?
    erdungsblöcke konnte ich im shop keine finden aber werden wohl nicht so teuer werden
    receiver lasse ich wie gesagt bisher noch außen vor, wobei mir bewusst ist, dass dabei sicher nochmal gut das doppelte anfällt

    was sind diese twin-kabel? werden da einfach 2 leitungen in ein kabel gepresst? wenn ja lohnen sich derartige kabel?

    ansonsten werden zwischen allen geräten die gleiche art von kabeln (koax) verwendet oder?

    dvbc-zwang, der seinen nick dann wohl wirklich ändern muss;)
     
  7. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    hole meinen thread wieder hoch, da ich mich nochmal genauer mit der thematik auseinandergesetzt habe

    nun die von mir gewählten teile:
    125er gilbertine alu ~129€
    2x Alps quattro raketen feed lnb ~60€ gesamt
    gilbertini multifeed 4 fach ~16€ (hatten keine dual halterungen im shop)
    wandhalterung 60cm ~15€ (müsste ich noch klären ob wand- (balkon) oder dachmontage besser wäre)
    koax sat kabel chess 100m ~25€
    25m quattro koax kabel (von den lnbs zum multischalter) ~34€
    3x sat enddose 4 fach ~27€
    spaun sms 9982 nf ~283€ (müsste das mit standby-funktion sein oder)
    dream 7025 s plus ~370€

    macht in etwa 939€ zusammen

    passt das in etwas zusammen? oder fehlen elementar wichtige dinge?
    kleine sachen wie stecker, hdd für den receiver sowie 2 weitere receiver (muss ich noch klären welche beiden) habe ich mal außen vor gelassen

    danke für eure antworten

    dvbc-zwang
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    von diesem quattro koaxkabel lasse die finger und verwende eines wie von ms zum receiver. dieses quattro hat nur 4mm!!!
     
  9. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umstieg Kabel->Sat = Viele offene Fragen

    ok dachte nur da man dadurch die zu bohrenden löcher etwas kleier halten kann
    werden ja statt 8 einzelnen kabeln nur 2 stück benötigt
    aber dann werde ich das mit den von der trommel machen
     

Diese Seite empfehlen