1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg Kabel auf Sat und Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stefansh, 9. Juli 2012.

  1. stefansh

    stefansh Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    war leider so naiv zu glauben, ich bräuchte nur Antenne und Receiver an die vorhandenen Kabel anzuscließen. Nun hab ich aber folgendes Problem:

    Hab´ bisher Kabelempfang, wollte jetzt auf Sat umstellen.
    Also Antenne installiert, provisorisches Kabel durchs Fenster zum Receiver verlegt, Empfang gut, alles funktioniert. Test perfekt.
    Dann Kabel von Antenne in Keller gelegt, mit vorhandenen (kabelerprobten, lt. Auftruck auch sat-tauglichen) Koaxkabeln verbunden (2 LNB, 2 Kabel, 2 Receiver, 2 Fernseher), nix geht mehr. Schon Dosen ausgewechselt oder ohne Dose direkt mit Stecker probiert. Jedesmal wenn eine der Hausleitungen (laufen völlig getrennt und unabhängig voneinander) wie auch immer angeschlossen wird, geht beim Satfinder das Licht aus, wie bei einem Kurzschluß im Koaxkabel. Kann aber eigentlich nicht sein, da erstens Kabelempfang funktioniert und zweitens (beim Taschenlampentest) ganz normal Strom fließt. Beim testweisen Zusammenschluß der Kabel ohne Stecker passiert das immer, wenn die Abschirmung verbunden wird.
    Kann das echt an den Kabeln liegen? Hab schon testweise alle möglichen Koaxkabelreste oder auch uralte Fernsehanschlußkabel angeschossen, nie sonst trat dieser Effekt auf.

    (Entfernung Antenne - Keller ca. 10m, Keller Receiver ca. 5 bzw. 15m. Kabel lt. Aufdruck für Sat geignet, 75 Ohm)

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank!

    Ciao, Stefan
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    Wie ist das alles bei dir verkabelt?

    Baumstruktur(Reihenschaltung)??
    Von einer zentralen Stelle im Haus werden die Antennenleitungen von einer Antennendose zur nächsten verlegt.

    Sternstruktur??
    Von einer zentralen Stelle im Haus wird zu jeder Antennendose ein separates Antennenkabel verlegt. Von dieser zentralen Stelle gehen so viele Kabel weg, wie es Antennendosen im Haus gibt.

    Hast du in Keller noch Verteiler oder Verstärker?
     
  3. stefansh

    stefansh Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    Keine Struktur, nur jeweils vom LNB 1 Kabel in Keller, dann an altes Kabel (eigentlich nur Verlängerung, da die bereits unter Putz verlegt sind) und Receiver. Keinerlei Verzweigung oder sonsige Anschlüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2012
  4. ratz

    ratz Guest

    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    hast du das kabel von kabelanbieter getrennt? ansonsten habe ich die gleichen fragen wie mein vorredner: wie wird verbunden, verteilt, geerdet und verstärkt?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    Davon ist auszugehen, sonst hätte er ja kein Kabel das er durchverbinden kann.

    Mach mal einen Test ob das Kabel vom Keller auch direkt zu den Dosen geht.... beide Seiten frei machen, also abisolieren.... dann auf einer Seite einen Kurzschluss von Innenleiter auf Außenleiter und auf der dann noch offenen Seite messen wie hoch der Widerstand ist (Meßgerät dafür vorausgesetzt).
     
  6. ratz

    ratz Guest

    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    das sagst du so ;) ...wer weiss wie der Kabeltv verteilt wurde. wenn man den eröffnungsbeitrag von stefan liest müsste es ja klappen, weil er das richtige kabel hat und er kurzschluss oder kabelbruch ausgeschlossen hat.

    @stefan ...jetzt wo ich das nochmal so lese: hast du nur mit dem satfinder versucht oder hast du auch mal einen receiver angeschlossen und geprüft wie dessen pegel aussehen?
     
  7. stefansh

    stefansh Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    Klar ist der Kabelanschluß abgetrennt. Ich sag´ja: Am alten, verlegten und bisher funktionierenden Kabel hängt nichts mehr dran, kein Stecker, keine Dose, keine Verteilung. Nur nacktes Kabel. Und immer beim Verbinden der Abschirmung ists aus. Und das in 3 (nur 2 waren und sollten in Zukunft in Betrieb sein) völlig unabhängigen, durch nichts verbundenen Kabeln.....

    Anfangs hate ich am Receiver auch noch den Fernseher dranhängen, danach nur noch Receiver und Satfinder (braucht ja den Strom vom Receiver)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2012
  8. ratz

    ratz Guest

    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    am übergabepunkt im keller ist das signal von der schüssel noch ok?

    falls ja: kommt nur noch ein falsch montierter stecker (kurzschluss) oder eine zu brutale kabelverlegung in frage (enge radien, knicke und quetschungen)
     
  9. stefansh

    stefansh Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg Kabel auf Sat und Problem

    Danke für die Antworten. Dann muß ich wohl doch neue Kabel verlegen...
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN

Diese Seite empfehlen