1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bierfreund, 16. Januar 2010.

  1. Bierfreund

    Bierfreund Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nachdem wir schon fast von analogem Kabel auf KabelDigital bei KD umstellen wollten, konnte ich jetzt doch alle überzeugen, dass wir gleich zu SAT wechseln (im eigenen Haus ja kein Problem und sicherlich die beste Lösung).
    Nach der Umstellung brauchen wir insgesamt 4 SAT-Receiver:
    - Einer für mich, wird an nem 32" Panasonic HDReady LCD angeschlossen. gewünschte Features: Aufnahmefunktion (interne HDD oder extern auf USB egal, es wird nur gelegentlich aufgenommen, kein Twintuner notwendig), HDMI, optischer Ausgang für die 5.1 Anlage, HDTV - möglichst mit HD+-Updatemöglichkeit (jedoch ohne CI+-Nachteile).
    Preis: bis max. 300-350€ dachte ich... (wenn möglich)
    Edit:
    Ich habe gelesen, von Vantage gibt es mittlerweile ein Update, mit dem HD+ möglich ist. Ich tendiere deshalb für mich momentan zum Vantage 7100S, scheint auch ansonsten nicht schlecht zu sein. Was meint ihr?

    - 3 weitere einfachere Modelle für Eltern, Schwester, ... die allesamt an nicht HDReady-Geräten betrieben werden (2 x Röhre, 1 mal 37" Panasonic Plasma - wie gesagt allerdings kein HDReady!). Keine Aufnahmefunktion, kein HDTV oder sonstige Extras notwendig.
    Preis: wenn möglich < 100€, aber nur wenn ohne zuuu große qualitative Abstriche möglich.

    Wichtig ist mir halt ein möglichst gutes Bild (natürlich vor allem für den 32" LCD und dem 37" Plasma).
    Brauche ich bei den 3 einfacheren, günstigeren Geräten DVB-S2 oder reicht DVB-S? Welche Vorteile bietet DVB-S2 (wenn HDTV keine Rolle spielt)?
    Und zum Abschluß noch eine generelle Frage: Ausrichtung auf Astra reicht mittlerweile, oder sind weitere Satelliten (z.B. Hotbird, Eutelsat, ...) notwendig (ausländische TV Sender brauche ich nicht).
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Nimm 4 x Edision Argus VIP (die Bildqualität soll gut sein), der kann auch die Original Pay-TV Karte(n) von HD-Plus und Sky im internen Karten-Slot lesen, die Receiver können auch via Netzwerk verbunden werden.
    Eingabe in Google: Sp*nnes VIP (für weitere Infos, Stern sinnvoll ersetzen).
    Der gute Vantage 7100 S ist zwar ein wenig besser (Tuner empfindlicher und Unicable), aber bei einer guten Sat-Anlage ist dies nicht unbedingt erforderlich.
    Wenn du einen Vantage kaufen willst, dann nimm den Twin 8000 S, falls noch finanzierbar.
    Bei der neuen Antennenanlage DVB-T und UKW nicht vergessen, eine gute Kombination zu SAT (Einsparung von Twin-Receivern, ein DVB-T Tuner ist in den meisten Flat-TV's bereits integriert).
    :winken:
     
  3. Bierfreund

    Bierfreund Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Schonmal Danke für die Antwort und die Tipps!
    Ich persönlich bin schon bereit für den Receiver etwas mehr auszugeben, wie man ja am Vorschlag des Vantage 7100 S sieht. Wobei das Geld natürlich nicht mit Gewalt raus muß, wenns was vergleichbares günstiger gibt. Ich werd mir den Edision Argus VIP mal anschauen und dann entscheiden, ob ich den oder den Vantage 7100 S nehme.
    Der Vantage 8000S mit Twin Receiver bringt mir nichts, da wir die vorhandene (zum Glück schon Stern-) Verkabelung vom analogen Kabelfernsehen nutzen (müssen) und ich dort wo der Receiver angeschlossen wird nur ein Kabel habe. Außerdem nehme ich eigentlich nur auf, wenn ich nicht zuhause bin und auch das nur gelegentlich, von daher brauch ich die Twin Option wirklich nicht.

    Das Problem ist, dass die anderen 3 Receiver nicht ich kaufe und die Leute weniger ausgeben wollten als der Edision Argus VIP kostet. Ich hatte angenommen für knapp unter 100 Euro bekommt man einen einfachen Digitalreceiver der trotzdem ein gutes Bild hat. Die Features wie HDTV und PVR Funktion des Edision Argus VIP wird bei den anderen 3 Receivern eigentlich nicht gebraucht - einfache Bedienung und gutes Bild ist hier wichtiger als viele Features.

    DVB-T und UKW würde am Multischalter eingespeist werden, oder?
    Ich hab mal ein Angebot für die SAT-Anlage für 4 Teilnehmer ohne Receiver angefordert, mal was da vorgesehen ist (es gibt wohl auch LNBs mit integriertem Mutlischalter), aber ich werde das nochmal ansprechen. Wobei DVB-T bei uns nicht wirklich Sinn macht. Empfang ist hier bei uns in Ingolstadt sowohl von München als auch von Nürnberg praktisch nicht gegeben und Pfaffenhofen sendet nur ÖR...
     
  4. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Erst einmal bedanke ich mich für die Vielzahl an Informationen, die eine ordentliche Kaufberatung überhaupt erst möglich machen. An dem Eröffnungsthread könnten sich hier viele eine Scheibe abschneiden.

    Da Du eine Updatemöglichkeit auf HD+ (ohne CI+-Gängelung) haben möchtest, bleibt Dir am Ende nur der von Discone empfohlene argus vip. Der kostet (ohne Festplatte aber inkl. Versand) ca. 160 €. Es gibt auch Modele des argus vip, die eine HDD schon integriert haben. Die halte ich aber nicht für eine gute Lösung, da Du nie weißt, welche HDD verbaut wurde. An den Receiver kannst Du dann per USB eine externe HDD anschließen und schon läuft der Laden.
    Ein Alternativmodell wäre die Dreambox 800. Die kann auch HD+ ohne CI+-Gängelung. Sie ist aber bedeutend teurer. Ohne Festplatte kostet sie ca. 380 €. Auch der Vantage bietet die Möglichkeit, mit alternativer Firmware HD+ ohne Gängelung zu empfangen.
    Wenn Du keine Update-Möglichkeit auf HD+ gewollt hättest, hätte es auch schon gute Receiver für 100-120 € gegeben.

    Hier kann ich den argus vip nicht mehr empfehlen. Deine Eltern brauchen ja keinen HD-Receiver mit Aufnahmefunktion und HD+-Entschlüsselung. Hier würde sich ein Gerät von Smart anbieten, z.B. der MX05 L für ca. 50-60 €. Wenn Du Dir die Möglichkeit für HDTV noch offen lassen möchtest, wäre auch der MX04 HDTV für ca. 105 € eine Alternative

    Nun, da Du keine ausländischen Sender empfangen möchtest, wäre Hotbird lediglich noch für Sender mit den drei XXX interessant.

    Naja, du willst ja die Sat-Anlage mit Single-Tunern betreiben. Da kannst Du Dir das DVB-T sowieso sparen. Es bringt Dir im Grunde keine Vorteile: wenige Sender, einen Twin-Ersatz brauchst Du nicht und als Receiverersatz für die 3 SDTV-Geräte würde ich das auch nicht empfehlen (DVB-T-Signal auf 37''-Plasma! :eek:). Auch UKW (Empfang wäre mit Ringdipol möglich) ist nur von Interesse, wenn Du einen Lieblingssender hast, der nicht via Sat sendet. Wenn Du nur gern öfter mal Musik hörst, gibt es eine Vielzahl an Radioprogrammen über Sat, welche UKW überflüssig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  5. Bierfreund

    Bierfreund Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Danke, ich bemüh mich eigentlich immer mich wenigstens grundlegend in ein Thema einzulesen um auch alle notwendigen Informationen liefern zu können. Nur teilweise hab' ich das Gefühl, den Leuten ist es lieber nur 2 zeilige Threads lesen zu müssen und dafür 5 mal nachzufragen...
    Auf jedenfall schonmal Danke für deine ausführliche Antworten!

    Also der Argus, der Vantage und die Dream sind alle (gleich gut?) in der Lage HD+ wiederzugeben? Weil du einleitend schreibst "bleibt Dir am Ende nur der von Discone empfohlene argus vip"?
    Wie gesagt, bei dem einen Receiver bin ich schon bereit etwas mehr hinzulegen, wenn sichs denn lohnt. Beim Argus habe ich doch viele schlechte Erfahrungsberichte gelesen und auf die Schnelle auch nix gefunden, wie man den HD+ tauglich macht. Beim Vantage habe ich eigentlich überwiegend positives gelesen, gerade auch was das Bild angeht und es gibt scheinbar eine gute Community.
    Ich hatte auch vorher schon bezüglich einer Dream 800 überlegt. Preis ist zwar eigentlich etwas über meinem 300-350 Limit, wäre aber mit Hängen und Würgen drin, wenn sichs lohnt. Mich schreckt hier halt der fehlende HDMI Anschluß ab. Ich konnte noch nicht in Erfahung bringe, ob der DVI auch Ton übertragen kann und selbst wenn obs da nicht immer wieder mal Problemchen gibt...
    Eigentlich hätte ich zum Vantage tendiert, aber hier wird scheinbar ja eher abgeraten...

    Sehe ich genauso. Ich hab gestern bei amazon mal ein wenig nach einfachen, günstigen Receivern gesucht die gut bewertet sind und auch Geräte vom Smart gefunden. Z.B. den SMART MX 04 Plus. Nach einer Suche habe ich auch den von dir empfohlenen Smart MX 05 L gefunden, ist genausogut bewertet. Die können halt alle nur DVB-S, kein DVB-S2. Braucht man das nur für HDTV?

    Gut, bissl XXX is nie schlecht :), nur sind die denn ohne Smartcard empfangbar?

    Das mit DVB-T und/oder UKW überleg ich mir noch. Schaden kanns sicherlich nicht, man ist zukünftig evtl. doch flexibler, wobei ich momentan auch eher denke, dass es bei uns nicht genutzt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  6. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Also wie es beim argus vip aussieht, kann ich Dir nicht sagen. Da müsste sich Discone nochmal melden.
    Der Vantage und die Dreambox haben Kartenleser intern verbaut, sodass Abo-Karten ohne zusätzliches Modul gelesen werden können (was speziell bei HD+ wichtig ist, weil es die Module noch nicht zu kaufen gibt). Der Vantage hat zwei 2 Kartenschächte, die Dreambox 800 nur 1, was zum Problem werden kann, wenn zusätzlich sky geschaut werden soll. Bei Vantage muss für das Lesen einer HD+-Karte eine alternative Firmware aufgespielt werden, bei der Dreambox ein Emulator installiert werden.

    Der DVI-Anschluss an der Dreambox ist kein Problem. Der Dreambox liegt ein DVI-HDMI-Kabel bei. Der Ton wird auch übertragen und bildtechnisch gibt es dieselbe Qualität wie bei einem HDMI-Anschluss. Vorteil: kein Kopierschutz über HDMI möglich (HDCP).

    Nein, du kannst ruhig den Vantage nehmen. Der ist auch sehr gut. Die große Community hast du schon selbst angesprochen. Nur ist der Argus eben deutlich günstiger.

    XXX-Sender (also "richtige" XXX-Sender, nicht diese Ruf-mich-an-Sender) müssen abonniert werden, das kostet Geld. XXX-Sender, die 24h senden, gibt es auf Astra überhaupt nicht, sondern nur auf Hotbird bzw. Eurobird. Da ich nicht weiß, wieviel ich in diesem öffentlichen Forum diesbezüglich schreiben kann, kannst Du dich bei weiteren Fragen per PN an mich wenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Hallo, hier bin ich wieder,

    zur Bewertung vom Edi Agus VIP kann ich euch nur empfehlen, dazu die Berichte im Sp*nnes-Board zu lesen (darf hier nicht verlinkt werden, eine Registrierung ist nicht erforderlich).
    Google: Sp*nnes Argus VIP (der Stern sieht doch wie ein Tier aus? Im ersten Link dann der Beitrag #10).
    Der Argus VIP hat zwei Karten-Slots (mit entsprechender Firmware => AllCAM) und zwei CI-Steckplätze, den "günstigen" Preis nicht vergessen (den Argus Mini kann ich nicht empfehlen, noch Probleme mit der Bildqualität), sonstige Bewertungen zum VIP erfolgten oft mit alter Firmware, und die Unzufriedenen melden sich immer zuerst.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3797491-post4.html
    Die Vantage Receiver sind noch besser (ab Typ 7100 S jedenfalls eine Empfehlung), aber auch teurer.

    Aber nochmal zu DVB-T, in Ingolstadt könnten auch die Programme aus Österreich empfangbar sein, weitere Infos u. a. hier (Empfang in Augsburg): http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t/239960-terristrische-antenne-neben-sat.html, den Beitrag #12 von "Binsche" beachten. :D

    Gruß
    Discone

    ;)

    @ tesky:
    Es gibt auch bereits zwei CI-Module für HD+ zu kaufen: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ung/236428-hd-laeuft-jetzt-im-diablo-2-a.html,
    und neuerdings funktioniert die HD Plus Pay-TV Karte auch im das DiabloCam Wifi 2.3 .

    Von dem geplanten Legacy-Modul oder dem CI Plus Modul sollte man die Finger lassen, beides proprietäre Gängel-Module, nur Nachteile. Der vom VPRT geplante Technologiewandel zum Nachteil der Zuschauer sollte nicht unterstützt werden (die nicht DVB-konforme CI Plus Spezifikation muss wieder weg, nicht normgerecht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
  8. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    ja, ich hätte dazu schreiben sollen, dass ich von zertifizierten Modulen spreche. Die gibts ja jetzt noch nicht. Da die Module - egal ob zertifiziert oder Diablo 2 - ca. 100 € kosten, ist der TE mit einem Receiver, der über einen internen HD+-fähigen Kartenleser verfügt, besser bedient.
     
  9. Bierfreund

    Bierfreund Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    OK, dann werd' ich's wohl so machen, dass ich für mich nen Vantage 7100S hole und für den Rest 3 SMART MX 04 Plus oder Smart MX 05 L.
    Der Vantage hat dann also auch schon 2 Kartenleser die für die HD+ Karte und evtl. später auch mal für eine sky-Karte (wobei ich davon eher nicht ausgehe) genutzt werden könnten?
    ORF über DVB-T kann man bei uns glaub ich abhaken, zumal die Schüssel auch an die Hauswand und nicht aufs Dach kommt. Gehör eigentlich auch nicht zu den Leuten die unbedingt ORF brauchen.
    @tesky wenn du möchtest, kannst du mir ja auch nochmal eine PN bezüglich der XXX Sache schicken. Ob ich dann wirklich 2 Satelliten anpeile wird auch von den Mehrkosten abhängen, ich werd mich da nochmal informieren...
     
  10. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstieg auf SAT; Kaufberatung 4 x SAT Receiver (1 x HDTV, 3 x SDTV)

    Ja, der Vantage HD 7100 hat auf jeden Fall 2 Kartenschächte:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen