1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von multitronic, 2. Juli 2014.

  1. multitronic

    multitronic Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein, zwei Fragen an die Spezis im Forum. Leider wusste ich nicht in welchem Unterforum der Thread am besten aufgehoben ist, daher bitte ich um Nachsicht sollte es hier eher falsch sein.
    Aktuell habe ich noch Kabelempfang und nutze seit geraumer Zeit einen TechniSat HD8-C mit AlphaCrypt Light Modul für Sky. Damit bin ich zufrieden da ich wenig TV schaue, und nur sehr sehr selten mal eine Aufnahme auf einen USB Stick gemacht habe. An diesen Gewohnheiten soll sich künftig nichts ändern.
    Mit dem anstehenden Umzug ins neue Haus muss ich auf SAT-Empfang umsteigen. Die Schüssel habe ich bereits gekauft, den Receiver noch nicht. Ich weiß einfach nicht welchen ich nehmen sollte. Nun lese ich hier im Forum vermehrt, dass Sky mittelfristig dem Kunden das Empfangsgerät wohl vorschreiben wird (Pairing). Nun befinde ich mich in der Zwickmühle. Der Umzug naht (1,5Monate) und ich brauche einen Receiver. Ich dachte ursprünglich an den TechniSat Digit Isio S1. Ich möchte aber keine knapp 300€ ausgeben um dann alsbald einen Sky-Receiver vor die Nase gesetzt zu bekommen. Alternativ wäre wohl auch ein Sky-CI+-Modul (kostenpflichtig?) zu nehmen und dieses in den TechniSat Receiver stecken, richtig? Macht das dann noch Sinn? Pin-Abfragen ect. sind dann wohl wieder Pflicht … wozu dann noch 300€ für ein „freies“ Gerät ausgeben?
    Was könnt ihr mir empfehlen? Irgendwas muss ich mir ja nun anschaffen um überhaupt erstmal TV schauen zu können. Sky wird für mich ab Ende August wieder wichtig (Bundesliga). Habe noch 1,5Jahre Vertrag (Sky). Durch den Umstieg von Kabel auf Sat werden die mir sicher so eine neue V14 (?) Karte aufdrängen, richtig? Dann kann ich mein AC-light Modul nicht mehr nutzen …
    Es nervt mich schon jetzt, irgendwelche PIN-Abfragen erdulden zu müssen und am Ende eine hässliche Sky-Plaste-Kiste als Receiver mir hinstellen zu müssen … :-@


    Danke an jeden, der sich kurz Zeit nimmt ...
     
  2. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Nun ja, um die Jugendschutz-PIN wirst Du vermutlich bei keiner (legalen) Möglichkeit mehr herumkommen - zumindest wenn Sky sein Pairing durchzieht, wovon ich jetzt erstmal ausgehe.

    Aus meiner Sicht muss Du dir zunächst einmal die Frage stellen, ob und ggf. von welchen Sendern Aufzeichnungen erfolgen sollen. Wie Du selber sagst, war dies in der Vergangenheit eher selten - ist diese Aussage allgemein gesehen oder nur bezogen auf die Sky-Sender?

    Sofern weiterhin recht wenig aufgenommen werden soll und man ggf. auf Aufnahmen von den Sky-Sendern komplett verzichten könnte, würde ich eher zum freien Receiver (oder TV mit DVB-S2-Tuner) und den Sky-CI+Modul greifen. Dies hat in meinen Augen den Vorteil, dass man in der Wahl seiner Empfangshardware frei ist (muss halt nur eine CI+Schnittstelle haben, was der Großteil der auf dem Massenmarkt vertretenen Geräte mittlerweile hat). Außerdem wäre man frei das Modul samt Karte innerhalb seines Haushaltes zwischen verschiedenen Empfangsgeräten zu wechseln. Ein weiterer Vorteil ist, auch wenn es bei Dir eher weniger zutreffen mag, dass man die Aufnahmen der freien (unverschlüsselten) Sender ggf. exportieren und anderweitig archivieren kann. Zumindest bleibt einem der entsprechende Datenträger erhalten und muss nicht wie bei einem Leihreceiver von Sky nach Abo-Ende zurückgegeben werden. Nachteilig ist halt, dass man auf Aufnahmen der Sky-Sender verzichten müsste (hier geht mit dem Modul nur max. 90 Minuten Timeshift).

    Hinsichtlich der Kosten würde ich mal davon ausgehen, dass bei einem Wechsel der Empfangsart nur die übliche Service-Pauschale und Versandkosten anfallen. Da Sky ja auch beim Zwangs-Austausch der Smart-Card das CI+Modul als Alternative zum Receiver (kostenfrei) anbietet, glaube ich nicht, dass man beim Wechsel der Empfangsart für das Modul extra zahlen müsste (siehe auch hier):

    Quelle: http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-ciplus-faq.jsp
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2014
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Ferguson Ariva 203 FullHD Receiver | HM-Sat

    Sky V 14 läuft noch im Kartenleser solange nicht gepairt wurde.
    Keine PIN Abfrage und sonstige Behinderungen.
    Freischaltung über Sky Receiver nötig und dann gleich wieder raus wen Sender helle sind.
     
  4. multitronic

    multitronic Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Zunächst erstmal danke für die umfangreiche Antwort an alex.o

    Ich habe in den letzten 3 Jahren allenfalls 5mal ne 90min Sendung (Sky90) aufgenommen weil ich nicht dazu kam diese live zu schauen ...

    ... also denke ich mal ich könnte auch ohne diese Funktion überleben ... natürlich ist es ein Unterschied etwas nicht zu können oder etwas einfach nur nicht zu nutzen (aber jederzeit könnte) ...

    Was ich mich nun jedoch frage: wo nun noch die Vorteile einer doch recht teurern Anschaffung eines freien Receivers eigentlich liegen? Aufzeichnen darf man nicht (Sky), Pin-Abfragen deaktivieren ebenso nicht ... man ist folglich eigentlich sogar stärker limitiert als mit so einem Sky-Kasten, bezahlt dafür aber viel mehr.

    Mein Problem - und da kann mir natürlich keiner helfen :-D - ist, dass ich auch was fürs Auge haben möchte und da kommt mir so eine Sky-Plaste-Kiste nicht ins Haus ... die sehen alle aus wie vor 15Jahren ...

    Wird nun wohl ein DIGIT ISIO S1 - der von Tag zu Tag teurer wird :-D - werden müssen (aber nur wegen der Optik, blöd) und dieses CI+Modul ... Keine schöne Lösung weil teuer und doch technisch limitiert, aber naja ...

    Ich danke auf jeden Fall für die Aufklärung bzgl. des Moduls ... hier war ich mir unsicher ob das so geht ... Danke!!
     
  5. Bayer1

    Bayer1 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Willst Du das Programm genießen oder lieber den Receiver anschauen??;)


    Mal im ernst mit dem kostenlosen Receiver der beim Abo dabei ist sparst Du noch ne Menge Geld. :)
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    HÄ ??
    Kannst Du nicht lesen??
    Bei nicht zertifizierten Receivern gibt es keine PIN abfrage, und deshalb braucht man sie auch nicht zu deaktivieren.
    Und natürlich kannst Du mit einem nicht zertifizierten Gerät alles aufzeichnen.
     
  7. multitronic

    multitronic Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Das stimmt schon ...

    Taugen denn diese Sky-Kisten was und was kosten diese? Da scheint es ja verschiedene zu geben und kostenfrei wird dem Verständnis nach ja sicher nur das kleinste Modell sein. Kann man irgendwo (vielleicht hier im Forum) ne Übersicht zu den Dingern einsehen, am besten mit dem Menüaufbau? Auf der Sky-Homepage ist das ja mal wieder denkbar laienhaft gelöst ... bei einigen Geräte-Links erscheint gleich mal "Url nicht bekannt etc." ... TOP

    Aber wenn ich mir schon das "Top-Modell" ansehe schüttelt es mich ... dies bunten gelben, grünen und roten Lämpchen ... Ganz schlimm ... Kinderzimmeroptik ... und die FB erst ... Boah :D :D :D

    Aber 300€ nur dafür dass das Teil vernünftig ausschaut wäre natürlich albern, da gebe ich dir schon Recht ...
     
  8. multitronic

    multitronic Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    @Nelli.2208:

    Auf deinen beitrag hatte ich mich doch gar nicht bezogen. Das von dir vorgeschlagene Gerät entspricht optisch nicht meinen Vorstellungen daher hatte ich den sofort verworfen. Meine Aussage bezog sich auf "freie" Geräte, welche man dann jedoch mittels CI+ Modul kastrieren muss ... ;-)
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Du mußt ja nicht kastrieren.

    Du kannst den Receiver ja anmalen.

    Von Sky gibts die Receiver kostenlos dazu, die sie gerade auf Lager haben.
    Das ist zur Zeit ein Humax Gerät.
    Aussuchen ist nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2014
  10. Bayer1

    Bayer1 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Umstieg auf SAT Empfang ... Was gilt es zu beachten

    Also ich bin mit dem Sky Humax und der 2TB Platte vollkommen zufrieden. Ist ganz in Ordnung das Teil. Zuerst hatte ich den kleinen mit 320 GB kostenlos und nun für einen kleinen Betrag die 2 TB Platte bekommen.
    Wenn Dir die Lämpchen nicht gefallen kannst ja ein Häkelspitzendeckchen drüber hängen....:)
     

Diese Seite empfehlen