1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von atoenne, 17. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. atoenne

    atoenne Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich überlege einen Umstieg auf Entertain bei feststehender Hardware und wollte schauen, ob es zu diesem Szenario schon Erfahrungen oder Tips gibt.

    Derzeit: DBV-T Empfang (Qualität darf bei Entertain SD nicht schlechter werden), Call&Surf, DSL6000 (auf 3000 gedämpft).

    Hardwarestrecke:
    920V Router - Wlan/Powerline - 2 Stockwerke - M300 - Denon AVR-2808 AV-Receiver - Samsung LE40M61B
    Der Denon kann HDMI 1.3a und ist was Protokollkompatibilität und Gutmütigkeit betrifft sehr gut. Der Samsung ist noch bei HDMI 1.1

    1. Wie gut ist die Bildqualität bei SD im Vergleich zu DVB-T? HD ist derzeit uninteressant.
    2. Sollte ich wegen der Dämpfung besser auf VDSL gehen oder kriege ich bei 16+ eine andere Aufschaltung? Welche Nenngeschwindigkeit brauche ich mindestens für SD Empfang? Ab wann sollte ich die Bestellung widerrufen?
    3. Hat jemand Erfahrung mit dem Hardware-Setup und speziell dem Denon Receiver?
    4. Ist WLAN/Powerline überhaupt realistisch? Die T-Home Textbaustein-Robots hier wollen ja immer, dass ein Kabel liegt. No go.

    Ebenso: was wäre der beste Bestellweg unter Vermeidung von kompetenzreduzierten Vertriebsdronen? :D

    Weitere Tips und Hinweise?

    Dankeschön, Andreas :love:
     
  2. dvb wolfi

    dvb wolfi Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    60er Balkonschüssel
    TechniSat DigitSat 1 bzw. MF4-S
    HTPC mit MythTV
    Telekom MR300
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Erstmal Willkomen im Forum,

    erstmal zu deiner letzter Frage: ich hab telefonisch direkt Entertain mit VDSL 50 beauftragt. Und zwar bei der Entertainhotline, nachdem bei einer anderen anderen Hotline mir gesagt wurde, ich müsste erst Call & Surf bestellen und mich dann upgraden lassen. Das war Schwachsinn, sagte man mir bei der Entertainhotline und nach genau 14 Tagen lief der bestellte Entertainanschluß mit VDSL50, also lass dir hier auch nix erzählen ;)

    1. Bildqualität ist besser als bei DVB-T und auch DVB-C, etwas schlechter als DVB-S.
    2. Würde wegen der Dämpfung auf VDSL gehen, da hängste ja an nem anderen Netz. Abgesehen davon ist der Geschwindigkeitsvorteil shcon enorm für den kleinen Aufpreis.
    3./4. Da können andere Nutzer sicher besser Auskunft geben; Fakt ist aber, daß einige hier mit WLAN-Bridge und/oder dem DLAN-Adapter gute Erfahrungen gemacht haben und die Dinger wohl zuverlässig im Einsatz haben. Einfach mal bisschen rumlesen und Suchfunktion nutzen.
    Der W920V ist ein halbwegs ordentlicher Router für VDSL.

    Gruß aus Berlin :winken:
     
  3. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Zu deinen Fragen kann ich nichts sagen, aber ich kann dir sagen, worauf ich geachtet habe, als ich mich im Mai für Entertainment entschieden habe.

    1. Wo bekomme ich am meisten Gutschriften raus. Im Mai gab es ein Angebot von 100 €, wenn man von Call&Surf 6000 zu Entertainment gewechselt ist. Was es zurzeit gibt weiß ich nicht, ich weiß nur, ein Freund hatte 6 Wochen später gewechselt und er bekam nur 20 €. Meistens gibt es diese Angebote nur online, aber mit bisschen Verhandlungsgeschick geht das auch übers Telefon und der Mitarbeiter von T-Home gibt extra was. Übrigens, die haben echt Spielraum, wenn sie neue Kunden werben, dann geben sie da ein paar Euros extra. Ich war einfach dreist und sagte, ein Freund hatte 50 € + den Speedport kostenlos erhalten und das möchte ich auch gerne. Am Ende hatte ich insgesamt 150 € Gutschriften erhalten. Die waren auf auf den nächsten 3 Monatsrechnungen aufgeteilt. Es gibt Menschen, denen ist das Geld egal und wollen auch nicht handeln. Ich habe keinen Cent zu verschenken.

    2. Ich brauchte einen Media Receiver 300, Speedport W 920V und die Bridge. Geld für Neugeräte hatte ich nicht und wollte schon stornieren und dann erfuhr ich, dass man die Geräte auch Mieten kann. Ich habe mir das genau angeschaut, alles ausgerechnet und ich finde, die Geräte zu mieten ist günstiger als neu zu kaufen und man hat auch mehr davon.

    So, sicherlich konnte ich dir damit nicht helfen, aber meine Meinung nach, gut verhandeln, Gutschriften einstecken und Geräte mieten und du bist auf einem guten Weg.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Wenn ich die Kosten für die Miete aufs Jahr umrechne, und das bei 2-3 Geräten, kommt schon ein Sümmchen zusammen. Ich will keine Mietgeräte.
     
  5. Schreibtitäter

    Schreibtitäter Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Ernsthaft?
    Ich habe bisher nur immer gelesen, dass die Bildqualität zwar besser als DVB-T sei, an DVB-C und DVB-S aber nicht herankomme. Ich bin auch momentan am überlegen zu Entertain zu wechseln, aber dieser Aspekt macht für mich den Unterschied aus, weil ich mich von der Bildquali zum momentanen DVB-C nicht verschlechtern will.
    Wie schätzen andere die Qualität ein?
     
  6. bembelkipper

    bembelkipper Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    So also bei mir ist die Bildqualität besser als DVB-T/C. Mußte ab auch an den Einstellungen des TV Gerätes spielen und es dauerte etwas bis ich die richtige Einstellung hatte. Mittlerweile sehe ich gar keinen unterschied zwischen dem SD und HD Bild bei mir mehr weshalb auch immer (selbst mit Brille). Habe einen Panasonic 42" Plasma, der hat schon von jeher ein tolles Bild. Zum Thema Verkabelung. Hierzu kann dir keiner eine richtige Antwort geben. Dies kommt immer darauf an, ob die Decken mit Stahlbeton gefüttert sind (WLAN Bridge) oder wie der Zustand der Elektroverkabelung aussieht, ob das Signal über Sicherungen läuft etc.. Hier kommen viele Faktoren zusammen, die man nur durch testen wirklich herausfinden kann. IPTV über die WLAN bridge der Telekom sowie über die 200AV von Devolo oder sonstige Anbieter ist aber definitiv möglich.
     
  7. Jens2506

    Jens2506 Guest

    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Mieten würde ich auch nicht.... Bekommste bei Ebay hintergeschmissen. Zumindest die MR.... Hab meinen X300 da für ~30 Euro bekommen.... Für den neuen Media Receiver 300 hab ich ~45 Euro gezahlt.
     
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    ja und das wird es in einem halben bis einem jahr nicht mehr geben, da die geräte geliehen sind. also jetzt "hamstern" bzw. kaufen. ;)
     
  9. atoenne

    atoenne Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen

    Ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass der WLAN Empfang bei mir im ganzen Haus bis in den Keller einwandfrei ist. Router ist unter dem Dach und im Erdgeschoss haben Notebook, PS3 oder WII immer guten Empfang. Meine Frage ging eher in Richtung ausreichende Übertragungsrate und/oder negative Effekte der WLAN Latenz.

    Andreas
     
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Umstieg auf Entertain - Hardware Fragen


    DIe T hat Entertain dafür mit der Einführung der neuen Zielnetzarchitektur
    quasi von Störungen unabhängig gemacht. Man kann es so sehen, das es eine Art 2. Internet ist, welches durch dein heimisches WLAN nicht mehr gestört werden kann. Ich bin aber jetzt kein Techniker und beherrsche deren Sprache nicht...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen