1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von hajott, 18. Juni 2014.

  1. hajott

    hajott Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Wissende,

    tolles Forum hier, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe im Zuge meines geplanten Wechsels zu Entertain ein paar technische Fragen.

    Ich habe im Wohnzimmer bisher einen Anschluss von Kabel Deutschland. Weil die Buchse weit weg ist vom TV-Standplatz, habe ich das mit ca. 8 m Oelbach-Kabel verlängert. Als Tuner ist ein Festplattenrecorder von Technisat im Einsatz.
    Separat (in einem anderen Raum, weil da die Buchse ist) habe ich noch DSL/Fon von Arcor (jetzt vodafone). Am Anschluss werkelt eine „DSL-Startbox“ von Arcor (NTBA?Splitter?) und eine Fritzbox 7170 für WLAN, da hängt auch noch ein Gigaset-Telefon dran (ISDN-Telefonie).
    Die Entertain-Verfügbarkeitsanfrage für meinen Wohnort ergibt „DSL 16 ohne Splitter“.

    Nun meine Fragen:

    1.) Habe ich es richtig verstanden, dass der Speedport W921V sowohl die Arcor-Box, als auch die Fritzbox ablöst ? (Beide Geräte sind „uralt“ und ich würde sie in diesem Zuge ersetzen)
    2.) Mich wundert, dass der Speedport scheinbar keinen Koax-Eingang hat. Nachdem was ich verstanden habe, kommen bei IPTV alle Signale (also auch DSL/FON) durch das Kabel und das muss ja irgendwo wieder gesplittet werden. Oder setzt man mir eine neue Buchse ins Wohnzimmer mit getrenntem Kabel und DSL-Anschluss ?
    3.) Kann ich den Technisat-Tuner weiter nutzen, oder brauche ich den MR303 ? (z.B. weil das Signal IPTV-spezifisch ist)
    4.) Macht meine 8-Meter-Verlängerung eventuell bei IPTV ein Problem und ich muss das Wohnzimmer umräumen ? Gibt es sonst Alternativen ? (Bei Kabel Deutschland kommt trotz der Länge noch ein brauchbares Signal an)
    5.) Wie läuft die Umstellung ? Kommt da am Umstellungstag ein Telekom-Techniker, der Kabel Deutschland abklemmt ? Braucht man bei meiner Konfiguration noch den Installationsservice, oder ist der Rest „plug and play“ ?
    6.) Gibt es sonst noch was, worauf ich achten könnte/sollte ?

    Vielen Dank

    hajott
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    Das IPTV kommt über die Telefondose. Mit Koax hat das nix mehr zu tun. Das heisst du musst vom Speedport ein LAN Kabel zum MR303 ziehen, den Technisat kannste dann nicht mehr nutzen mit Entertain.
     
  3. hajott

    hajott Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    ok, das erklärt einiges, vielen Dank. Leider ist meine Liste der Fragen dadurch nicht viel kürzer geworden... ich hoffe, ich strapaziere eure Geduld nicht zu sehr. Um das einfacher für euch zu machen, habe ich die Fragen aktualisiert:

    1.) Telefondose und TV sind in verschiedenen Räumen und weit voneinander entfernt. Ein LAN-Kabel wäre ellenlang und nicht schön anzusehen, und Devolo klappt mit meinen Stromkabeln nich besonders gut. Ich werde also vorher einen Dienstleister suchen, der mir die Telefondose umsetzt. Hoffentlich geht das. Könnte man altenativ das Signal per Funk zum TV weitergeben ?

    2.) Wie kommt denn das TV-Signal zum MR303, wenn nicht per Funk? (Kabel vom Speedport?)

    3.) Mir gefällt der MR303 optisch nicht so sehr. Gibt es andere, von der Telekom akzeptierte Geräte ?

    4.) Wie läuft die Umstellung ? Kommt da am Umstellungstag ein Telekom-Techniker, der vodafone abklemmt ? (Der Vertrag läuft wegen Kündigungsfrist noch 2 Monate weiter)

    Vielen Dank im voraus!
     
  4. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    1.418
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    1.) Vorteil Entertain. Das Internet Signal muss nur irgendwie zum MR. Egal Wie. Wlan, Strom, oder Lan. :)
    2.) Steht bei 1
    3.) Leider nein
    4.) Normalerweiße nicht. Wird am Dslam gemacht alles...

    Vorteil Telekom. Freie Router Wahl. Man ist nicht auf die Geräte der Telekom angewießen...

     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2014
  5. Kurz

    Kurz Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 400 (1.6)
    MR 200 (1.6)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    1. Speedport W 102 Bridge
    "https://www.telekom.de/privatkunden/geraete-und-zubehoer/entertain-hardware"
    2. ff. siehe Fifaheld, war schneller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2014
  6. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    1.418
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    Es gehen natürlich auch da freie/andere Bridge Geräte. Hauptsache Multicast (was ja eigentlich mittlerweile Standard sein sollte)
     
  7. hajott

    hajott Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    Wow, ihr seid klasse. Werde auch kein Risiko eingehen und die T-Geräte nehmen. Die Antwort von tonino, dass ich ein LAN-Kabel brauche, ist ja jetzt "mehrheitlich vom Tisch"

    Darf ich trotzdem nochmal zusammenfassen ? Ein "ja" oder eine Korrektur wäre schön.

    -Im Arbeitszimmer (an der Telefonbuchse) ist der Speedport W921V, da dran hängt das ISDN-Telefon. Der Speedport sorgt auch für normales WLAN. Am Speedport hängt dann noch eine Seite einer Bridge W 102, um das TV-Signal zu schicken ins

    - Wohnzimmer, da hängt an der anderen Seite der Duo-Bridge ein MR303. Der hat dann einen (vermutlich) HDMI-Ausgang zu meinem Fernseher.

    Richtig ?
     
  8. HeGoHH

    HeGoHH Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung Smart TV, Apple TV 4, 2x Apple TV 3, Sky+ 2TB-Receiver
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    Exakt.
     
  9. Kurz

    Kurz Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 400 (1.6)
    MR 200 (1.6)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen


    Da ist doch ein Widerspruch drin:
    Der Einsatz der FRTZ!Box an einem DSL-Anschluss nach dem Standard Annex J ist nicht möglich!
    Alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle unterstützen Annex J.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2014
  10. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    1.418
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Umstieg auf Entertain - Einsteigerfragen

    Klick mal auf den Link. Die 7170 ist halt kein "Aktuelles" Gerät mehr bei AVM.
    Das Zitat stammt aus dem Link und ist für die 7170 (die er ja noch hat) gemeint

    Passt schon so
     

Diese Seite empfehlen