1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf DVB-S...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hogla, 18. September 2008.

  1. Hogla

    Hogla Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Grüß Euch erst einmal,

    habe schon länger anonym bei Euch "nachgeforscht", aber jetzt doch registriert, hier dürfte einem ja wirklich geholfen werden . *lob*.

    Ich wohne in Niederösterreich und plane auf Sat umzusteigen, da die jährliche Kabelgebühr hier mehr kostet als ein Reciever mit HD.
    Ins Aug sticht mir hier dieses Angebot:
    Comag PVR 2 / CI 100 Receiver m. Festp.160 GB u. CI/USB
    +Twin LNB und Schüssel
    http://www.elektro-buzzer.de/produc...=1063&osCsid=a5b57ebe5c4ff567e6b6c4c2fadfc6ee

    Klingt für mich als Laien recht nett und HD brauch ich noch lang nicht.
    Wo ist hier der Haken? Seh ich das richtig, daß ich mit diesem Paket keine Einschränkungen bezüglich Kanalwahl bei Aufnahme (und gleichzeitig sehen) habe?
    Und noch so Fragen: Sollten unsere Nachbarn auch umsteigen wollen, müsste doch anstatt des Twin ein Quad (4xH/V) reichen um meinen Twin und zwei normale Reciever (des Nachbarn) zu versorgen?
    Wie lange darf das Kabel LNB - Reciever zum NB sein?

    Sorry die vielen Fragen habe aber durch suchen nicht alle Antworten gefunden.

    Danke im Voraus

    lG
    Hogla
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Umstieg auf DVB-S...

    Zum Receiver kann ich nix mitteilen.

    Mitversorgung des Nachbarn lässt längere Kabelwege vermuten. Dann solltest Du besser die Variante Quattro LNB/Multischalter wählen. Kabellängen bis über 50m sind dann kein Problem.

    Beziehe in die Kostenplanung ein, dass eine Antenne geerdet werden muss.
    http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf

    Wenn es eine Stahlschüssel sein soll, kostet die 88er Triax nur 33 Euro. Immerhin wurde eine Triax vom DF- Magazin mit sehr gut getestet. Muss eine Schüssel auf das Dach,(dann wäre ALU besser) sollte die Kyrill und Emma standhalten.
     
  3. Hogla

    Hogla Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Umstieg auf DVB-S...

    einmal Danke,

    daran hätte ich nicht gedacht, die Antenne ist aber ca. 10 Meter unter der Dachkante. Ist die Potenzialausgleichsschiene zwingend erforderlich?

    Kann zu dem Set keiner was sagen? *snief*

    lG
    Hogla
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2008
  4. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Thüringen/Drei Gleichen
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Umstieg auf DVB-S...

    Meine Empfehlung, Finger weg, der Händler schreibt nix zur Antenne ausser oberflächlich zum LNB!

    Mein Tip, normal bekommt man für das Geld gerade mal(199€) einen guten Receiver, ich habe zum Beispiel einen TF 7700 HSCI, der kostet normal allein min. 220 Euro, wie soll da noch eine Antenne abfallen, das geht nicht, auch nicht mit nem Comag!

    Meine Empfehlung, frage hier im Board lieber nach geeigneten Komponenten für eine Sat-Antenne für 4 Teilnehmer, da kriegst du bessere Empfehlungen und hast mehr Freude an der Anlage, der Receiver kommt später, die Anlage ist das Erste, so gibts keine negativen Überraschungen !

    Zitat von @Voltera
    "Wenn es eine Stahlschüssel sein soll, kostet die 88er Triax nur 33 Euro. Immerhin wurde eine Triax vom DF- Magazin mit sehr gut getestet."

    Würde ich zB empfehlen, habe die gleiche als Multifeed mit 6LNBs laufen von 23,5°-4,8° Ost(fehlt nur 7°) , die Empfangsleistung ist top, Astra 3 hat bei mir 4 cm ausser Focus immer noch ca.98% Quali!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2008
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Umstieg auf DVB-S...

    @Hogla

    der receiver ist in ordnug!
    meine vorredner haben es schon richtig erkannt - du brauchst einzelkomponenten! also:

    1 receiver 160.- comag pvr2

    1 schüssel 80cm 40.-

    1 QUATTRO-lnb
    alps, inverto... 30.-

    1 multischalter
    5/xx 40.- aufwärts

    kabel und f-stecker nach verbrauch. von einem quad-lnb lass die finger da gibt es nur schwierigkeiten!!!

    grüsse aus NÖ:winken:
     
  6. Hogla

    Hogla Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Umstieg auf DVB-S...

    Danke,

    dann werd ich einmal bestellen...

    lG
     

Diese Seite empfehlen